Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Technik Trends 2009

Wohin geht die Reise beim Autoantrieb?

Technik Antrieb Trends 2009 Foto: Reinhard Schmid, Hans-Dieter Seufert 17 Bilder

Noch ist das Ölzeitalter nicht zu Ende, noch lange nicht. 2009 war ein Jahr voller technischer Neuerungen, die die Effizienz von Verbrennungsmotoren verbessern und Alternativen vorantreiben.

18.12.2009

In Frankfurt war der Weckruf nicht mehr zu überhören. Geschwächt von der Wirtschaftskrise und mit deutlich weniger Glamour als auf früheren großen Automessen wurde im September die mobile Zukunft eingeläutet.

Das Elektroauto scheint den Durchbruch zu schaffen

Kaum ein Hersteller oder Zulieferer war zur IAA gereist, der nicht mindestens ein grünes Mobil - besser eine ganze Flotte - oder einen Antrieb mit minimalem Kohlendioxid-Ausstoß auf seinem Stand hatte. Skeptiker sprachen von grünen Spielen mit wenig Habhaftem, denn zu kaufen gab es die automobilen Heilsbringer beinahe ausnahmslos nicht. Jetzt, drei Monate später, hat sich daran nur wenig geändert, aber der neue Schwung, den die IAA (die wichtigsten Neuheiten auf der IAA 2009) in die Szene gebracht hat, hält immer noch an. Endlich scheint das Elektro-Auto den Durchbruch geschafft zu haben, bei einigen Herstellern läuft sogar schon die Serienproduktion.

Die Vielfalt der Antriebe ist so groß wie nie

Selbst beim komplizierten Brennstoffzellen-Antrieb zeichnet sich ein Silberstreif am Horizont ab, weil neben den Autobauern auch die für die notwendige Infrastruktur Zuständigen - von der Politik über die Gashersteller bis hin zu den Erdölfirmen - gemeinsam an einem Strang ziehen. Selbst der Verbrennungsmotor ist noch lange nicht am Ende, variable Ventilsteuerungen, Downsizing und Aufladung sei Dank. Die Vielfalt ist so groß wie nie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden