6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Toyota Avensis Generationen

Sponsored
Toyota Avensis Toyota Avensis ab 27,12 € im Monat Jetzt Toyota Avensis günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
3 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Toyota Avensis Combi im Test: Pflichtbewusst und schnörkellos

Ob der Toyota Avensis Combi 2.0 D-4D Life nach dem Facelift, inklusive optimiertem Zweiliter-Diesel, Fahrwerk und Infotainment, nun besser durch die Mittelklasse pirscht, klärt der Test.

8/10 Punkte Toyota Avensis Combi: Dritte Generation mit 150 PS Diesel

In seiner dritten Auflage will der Avensis mit aller Macht aus der Mittelmäßigkeit heraus. Schafft es die Kombi-Version mit 150-PS-Diesel?

8/10 Punkte Toyota Avensis Verso 2.0 D-4D

Test: Toyota Avensis Verso mit Vierzylinder-Diesel und bis zu sieben Sitzen.

Über Toyota Avensis

Beim 2005 eingeführten Toyota Aygo steht  Discount-Mobilität im Vordergrund, nicht zuletzt dank eines niedrigen Einstiegspreises. Er ist ein enger Verwandter der nahezu baugleichen Geschwister Citroën C1 und Peugeot 107 aus dem PSA-Konzern. 

Wie diese, läuft der Toyota Aygo im Werk von Toyota Peugeot Citroën Automobile (TPCA) im tschechischen Kolin vom Band. Der nur 3,41 Meter kurze Toyota Aygo bietet vergleichsweise viel Platz auf den Vordersitzen und damit auch nicht wirklich wenig Auto fürs Geld. Auf den Rücksitzen geht es freilich spürbar enger zu. In dem zwei- oder viertürigen kleinen Aygo sorgt ein Ein-Liter-Dreizylinder (68 PS) für mun­tere Fahrleistungen, wahlweise verbunden mit Schaltgetriebe oder automatisiertem Multi-Mode-Getriebe. Mittlerweile gibt es auch einen 1,4-Liter-Diesel, der 55 PS leistet.

Toyota liefert den Aygo mit einer vergleichsweise guten Serienausstattung, wie etwa mit Kopfairbags vorn. Ab Werk gibt es bei den Sonderausstattungen nur fünf Positionen.