Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Toyota MR2 Generationen

1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Toyota MR-2

Wie ein echter Sportler schleppt der 140 PS starke Toyota MR-2 keine überflüssigen Pfunde mit sich herum. Das verhilft dem rund 1000 Kilogramm leichten Mittelmotor-Roadster zu einem agilen Charakter.

Über Toyota MR2

Drei Generationen des Toyota MR2 wurden bis 2007 produziert, die letzte Generation führte Toyota im Jahr 2000 ein.

In der umfangreichen Modellpalette von Toyota besetzte der als reiner Sportwagen konzipierte MR2 stets eine Nische. Optisch sieht die letzte Generation wie eine kleinere Version des Porsche Boxster aus. Ein Mittelmotor mit Heckantrieb und ein gut abgestimmtes Fahrwerk sorgen im für sportliches Fahrvergnügen, was bei Mittelmotorbauweise natürlich zu Lasten des Stauraums geht. Einen Kofferraum hat der MR2 nicht. Hinter dem Fahrer- bzw. Beifahrersitz können lediglich kleinere Stauräume beladen werden. Aber darauf kommt es beim sportlichsten Toyota auch nicht an.

So außergewöhnlich das für Toyotas Verhältnisse aggressive Design des MR2 ist, so niedrig ist die Sitzposition in dem japanischen Flitzer, der für einen Sportwagen zudem wenig Sprit verbraucht. Gerade einmal 1,24 Meter Fahrzeughöhe weist der Toyota MR2 auf, das Dach des Roadsters ist allerdings nur manuell abnehmbar.