Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über TVR 350

Der TVR 350 wurde 2002 vorgestellt. Mit dem 350 führte TVR, der einst weltweit drittgrößte auf den Bau von Sportwagen spezialisierte Hersteller, eine völlig neue Coupé-Linie in seinem Programm ein. Neben dem Coupé bot TVR den 350 auch noch als Targa an. Markenzeichen von TVR, deren Firmensitz sich im englischen Küstenort Blackpool befindet, und damit auch des 350 ist das Gitterrohrchasis als Unterbau. Seine Form erhält der TVR 350 durch eine glasfaserverstärkte Kunststoff-Karosserie. Das Leichtgewicht wird durch einen von der britischen Sportwagenschmiede selbst entwickelten 3,6-Liter-Reihensechszylinder angetrieben, der den Firmen internen Namen "Speed Six" trägt. Je nach Modell bringt es der "Speed Six" auf bis zu 375 PS, die den TVR 350 innerhalb von 4,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt dabei jenseits der 300 km/h-Marke. 2006 wurde die Produktion des 350 eingestellt, zuvor war TVR durch verschiedene Eigentümerwechsel in Turbulenzen geraten. Bemerkenswert ist, dass der 350, wie alle anderen Modelle, weder über ABS, Airbags noch andere Sicherheitssysteme verfügt. Solche Sicherheitskonzepte passen nicht zur puristischen Philosophie von TVR.