Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

US-Cars

Legendary Motors Foto: press-inform

US-Cars sind amerikanische Automobile, die meist nicht direkt in Deutschland angeboten werden, sondern nur auf dem Heimatmarkt in den USA. Die sportlichen Vertreter der US-Cars sind neben Sportwagen auch Muscle Cars bzw. Supercars.

Unter Muscle-Cars versteht man die sportlichsten Cabrio- oder Coupé-Modelle im Segment der Mittelklasse. Wie bei den US-Sportwagen, werden diese von  hubraumstarken Achtzylindermotoren in V-Anordnung angetrieben. Bei den Motoren wird zwischen Small Block und Big Block unterschieden, wobei die Größe des Motorblocks maßgebend ist und nicht die des Hubraums.

Die typischen Marken der amerikanischen Fahrzeuge sind Chevrolet, Corvette, Dodge, Ford, Chrysler, Jeep, Lincoln, Cadillac, und Hummer. Einige Firmen haben sich auf den Import von Autos aus den USA spezialisiert und bieten neben den erforderlichen Umbaumaßnahmen für eine deutsche Straßenzulassung auch für die potenten US-Cars noch zusätzliche Tuningmaßnahmen.

Dodge Challenger SRT Demon Mehr Muckis für das Muscle-Car
Mustang, Camaro, A5 und 430i Sportlich mit 4 Turbo-Töpfen?
US-Marktabschottung Einfuhrzölle kosten Gewinne und Jobs
Die beliebtesten US-Importe Top 10 aus den USA
VW kauft sich bei Navistar ein Lkw-Einstieg auf dem US-Markt
Impala SS und Mercury Marauder Die zivilen Polizeiautos
BMW-Lego-Design Concept Hover Ride Klötzchenmodell wird Realität
Callaway Aerowagen Corvette C7 als Shootingbrake
VW-Abgasaffäre US-Vergleich auch für 3.0 TDI
VW-Abgasaffäre Bosch erzielt US-Vergleich