Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alfa Giulietta, Citroen DS4, VW Beetle

Vergessen Sie Punktetabellen

Alfa Romeo Giulietta, Citroën DS4, VW Beetle, Seitenansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 34 Bilder

Los jetzt! Mit Alfa Romeo Giulietta, Citroën DS4 und VW Beetle fahren wir dem Ernst des Lebens davon. Focus, Astra, Golf? Können wir noch später fahren, wenn es uns um Platz und Pragmatik geht.

29.01.2013 Sebastian Renz

Bevor es losgeht, holen Sie sich bitte etwas zum Schreiben. Keinen Bleistift, sondern den dicken, roten Korrekturmarker, wir haben da was für Sie vorbereitet. Weiter hinten finden Sie die Punktetabelle, die kennen Sie von uns so etwa seit den Zeiten von Ben Hur (da hießen wir noch "wagen pferd und spiele", kratzten unsere Texte auf Schiefertafeln, iStone genannt). Wir haben Alfa Romeo Giulietta, Citroën DS4 und VW Beetle penibel nach Messdaten bewertet, so einen Sieger ermittelt. Aber Sie? Sie dürfen das weniger eng sehen, ausnahmsweise. Deshalb geben wir Ihnen 50 - ach was - 100 Punkte. Sie finden, der Alfa lässt sich so sensationell bedienen? Für Sie federt der Citroën weich genug? 366 Kilo Zuladung reichen Ihnen beim VW? Dann werfen Sie mit Bonus- und Sympathiepunkten um sich, und küren Sie Ihren Favoriten. Wir geben Ihnen dafür sachdienliche Hinweise.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest Alfa Romeo, Citroën, VW Wir können auch anders
auto motor und sport 02/2013
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten)

Alfa Romeo Giulietta gibt die Mailänder Diva

Bei Alfa leben sie seit 1910 die Tradition des Besonderen. Schon die erste Giulietta, 1954 bis 1964 gebaut, war keine Mainstream-Mutti, sondern eine stolze Mailänder Emanze. Sie befreite sich vom Kleinwagen-Image, Alfa heftete ihr dafür den Scudetto an den Bug und brachte ein Alu-Doppelnocker-Triebwerk unter die Haube. Julchens Erbe trägt Giulietta weiter mit einer aufwendigen Mehrlenker-Hinterachse. Damit kurvt sie beherzt, agil und lastwechselliberal um Biegungen. Noch immer passt die Sitzposition für kurzbeinige/langarmige Fahrer am besten, und die elektrisch servounterstützte Lenkung im Alfa Romeo Giulietta fordert für ordentliche Präzision hohe Kräfte. Kann man sich mit arragieren.

Wie mit dem Platzangebot, dem besten hier - vom großen Kofferraum über den (bis auf die knappe Kopffreiheit) ungedrängten Fond zum geräumigen Cockpit. Das haben sie stilvoll eingerichtet, wenngleich nicht nach den jüngsten Erkenntnissen von Ergonomie und Massivbauweise. So gibt es im Alfa Romeo Giulietta ein Infotainment, dessen Bedienung dazu motiviert, sich mal wieder auf traditionelle Werte wie die Kunst des Kartenlesens oder die Freude am eigenen Gesang zu besinnen.

Den passenden Beat dazu liefert der Motor, der Zweiliter-Diesel nagelt den turbogedämpften Vierertakt des Selbstzündens. Er zählt nicht zu den Feurigsten, treibt den Alfa Romeo Giulietta aber mit freundlicher Unterstützung der knackigen Sechsgangbox flott voran. Federung? Na ja. Verbrauch? Geht so. Wiederverkauf? Wir müssen doch sehr bitten. Wer schon zu Beginn der Liaison die Scheidungskosten hochrechnet, hat das wunderbar-zickige Julchen nicht verdient.

Citroën DS4als bunte Mischung

Auf die Frage, was der Citroën DS4 sein soll, gibt es eine umständliche Antwort: ein etwas hochgesetzter, aber nicht geländetauglicher, coupé-ambitionierter, aber viertüriger, nicht geräumigerer, aber teurerer Ableger des C4. Doch es gibt auch eine kurze Antwort: Der DS4 ist ein echter Citroën. Seltsam, dass so viele Menschen, die der Firma Langeweile vorgeworfen haben, sich nun an Details stören wie den nicht versenkbaren Fondscheiben, der zu hohen Sitzposition, schlecht ablesbaren Instrumenten, ulkiger Bedienung oder der schlechten Rundumsicht.

Benörgeln wir nicht den engen, dunklen Fond, feiern wir lieber Feinsinnigkeiten wie versteckte Türöffner, die changierende Instrumentenbeleuchtung und eine Ausstattung, die von 18-Zoll-Alus über kuschelige Ledersitze bis zur Panorama-Frontscheibe reicht. Dann legt der laufkulturell bewanderte Diesel los, zerrt den Citroën DS4 dank 340 Nm mit solch elastischer Vehemenz voran, dass viel Herumgerühre im gut gestuften, aber hakeligen Sechsganggetriebe nicht nötig ist.

Dass der Wind über 150 km/h heftig um die Karosse brandet, mindert den Komfort weniger als die Federung, die vor allem kleine Unebenheiten eher ignoriert als absorbiert. Die große Reise liegt dem Citroën DS4 mehr als kurvige Provinztourchen. Dafür zeigt er eine zu große Begeisterung für den Fahrzustand des Untersteuerns, spricht die Lenkung zu unpräzise an. Und wegen heftiger Antriebseinflüsse enden Kurven oft in einem Handgemenge mit dem Volant. Doch dann siehst du durch die große Frontscheibe die Sonne über den Baumwipfeln blinzeln und ahnst, dass es manchmal wichtiger ist, Dinge mal anders als nur besser zu machen.

VW Beetle zeigt deutsche Vernunft

Doch ums Bessermachen ging es VW beim Beetle. Den Neuen nennen sie nun The 21st Century Beetle, was eigentlich bedeutet, dass es in diesem Jahrhundert keinen anderen mehr geben dürfte. Weil er schon im Herbst 2011 kam, trägt er das Unterzeug des Golf VI, ist also noch nicht quermoduliert. Das ändert nichts an der Sorgfalt der Verarbeitung, Leichtigkeit der Bedienung und Nachhaltigkeit des Werterhalts. Vielleicht erstaunt uns das ja am meisten: wie ernsthaft VW ein Spaßauto konstruiert.

So gelingt es dem Beetle spielend, funktionelle Schwächen seines Konzepts - enger Fond, kleiner Laderaum oder die knappe Zuladung - und seine karge Ausstattung auszugleichen: mit sachter Federung, sicheren Fahreigenschaften und bequemen Sitzen selbst im Fond. Vorn integrieren sie die Passagiere tief ins Auto, was die Kurventalente dynamischer erscheinen lässt, als sie wegen der etwas gefühlskühlen Lenkung tatsächlich sind. Das Cockpit mit großem Tacho und zweitem Handschuhfach soll wie die steilen A-Säulen an den Käfer erinnern.

Egal also, dass der Motor im Bug selbstzündet - ebenso zurückhaltend in Geräusch wie Temperament und Verbrauch. Weil er ein Volkswagen ist, kann The Beetle eben The Vernunft nicht lassen. Und damit liegt er nach unserer Wertung vor dem temperamentvollen DS4 und der quirligen Giulietta.

Sie haben Ihre Punkte verteilt? Ein Tipp: Rechnen Sie die Summe nicht zusammen. Vertrauen Sie uns: Sorgsame Addition könnte Ihnen die schönsten Ergebnisse ruinieren.

Fazit

1. VW Beetle 2.0 TDI
448 Punkte

Den Vergleich gewinnt er mit niedrigem Verbrauch, sicheren Fahreigenschaften und gutem Komfort, die Herzen der Käufer auch mit dem günstigen Preis.

2. Citroën DS4 HDi 165
443 Punkte

Ein echter Citroën. Reichhaltige Ausstattung und der vehemente Motor bringen dem DS4 trotz mäßigen Komforts und Bedienschwächen Silber.

3. Alfa Romeo Giulietta
431 Punkte

Es mangelt ihm nicht an Talenten, eher an ihrer Ausprägung. Der Motor ist schwach und durstig, die Federung herb. Gut: viel Platz, viel Dynamik.

Technische Daten
Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 16VVW Beetle 2.0 TDICitroën DS4 HDi 165
Grundpreis26.200 €23.500 €29.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4351 x 1798 x 1465 mm4278 x 1808 x 1486 mm4275 x 1810 x 1533 mm
KofferraumvolumenVDA350 bis 1045 L310 bis 905 L385 bis 1021 L
Hubraum / Motor1956 cm³ / 4-Zylinder1968 cm³ / 4-Zylinder1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung103 kW / 140 PS (350 Nm)103 kW / 140 PS (320 Nm)120 kW / 163 PS (340 Nm)
Höchstgeschwindigkeit205 km/h198 km/h212 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h9,0 s9,4 s9,3 s
Verbrauch4,5 L/100 km4,9 L/100 km4,9 L/100 km
Testverbrauch7,1 L/100 km6,8 L/100 km7,2 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    VW Beetle 1.4 TSI Design, Frontansicht Volkswagen Beetle ab 168 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    VW Beetle VW Bei Kauf bis zu 21,95% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden