Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW 645 Ci gegen Porsche 911

Sport-Verdacht

Das neue BMW Sechser Coupé basiert auf dem Fünfer und kann deshalb nicht die Kompromisslosigkeit eines Porsche bieten. Dennoch wildert es in Anspruch, Leistung und Preis im 911-Revier.

13.02.2004

Der beste Sportwagen Deutschlands? Ja, wer denn wohl. Nicht nur Kenner des Genres sagen auf diese Gretchenfrage reflexartig die Zahl 911. Schließlich gab es 40 Jahre lang keine wirkliche Alternative, nicht aus heimischer Produktion. Der Mercedes SL? Zu schwer, zu soft. BMW M3, Z3 in M-Ausführung? Guter Anlauf, aber zu kurz gesprungen. Als reinrassiger Sportwagen blieb der Porsche hier zu Lande unangefochten. Doch das Podest bröckelt. Mehr als jedes andere deutsche Auto könnte nun der BMW 645 Ci die Position des 911 ins Wanken bringen.

Sicher, das neue Coupé basiert auf dem Fünfer und kann deshalb nicht die Kompromisslosigkeit des Porsche bieten. Dennoch wildert es in Anspruch, Leistung und Preis im 911-Revier. Der 2+2-Sitzer will mehr sein als nur Coupé oder GT. Bei BMW sieht man ihn talentmäßig lieber in einer Reihe mit waschechten Sportwagen, keine Spur von falscher Bescheidenheit also.

Fakt oder doch frommer Wunsch? Das Duell wird es ans Licht bringen – und weil der 911 gerade seinen Vierzigsten feierte, darf er in Jubiläumsausgabe antreten. Die ist zwar nicht ganz billig (95 616 Euro), bietet aber so ziemlich alles, worauf 911-Fans scharf sind, unter anderem mehr Leistung (345 statt 320 PS), Sperrdifferenzial, 18-Zoll-Räder, Sportfahrwerk, elektrisches Schiebedach, Turbo- Frontschürze, Bi-Xenonscheinwerfer und ein Soundpaket für das CD-Radio. Logisch, dass der Fairness halber auch der 333 PS starke 645 Ci in Topform antritt: Ein Sportfahrwerk offeriert BMW schon serienmäßig, aber 19- Zoll-Räder plus Fahrdynamikpaket kosten 4450 Euro extra und sind im Testwagenpreis (76 450 Euro) enthalten. Letzteres umfasst die Aktivlenkung (mit variabler, geschwindigkeitsabhängiger Übersetzung) und die aktive Wankstabilisierung („Dynamic Drive“).

Im Übrigen ergibt der Ausstattungsvergleich in Euro und Cent auch ohne weitere Mehrausgaben nahezu Gleichstand mit dem teuren Jubi-911. Diese Preispolitik von Porsche selbstbewusst zu nennen, wäre eine freundliche Untertreibung. Bei BMW ist der Gegenwert offensichtlich. Neben dem voluminösen und wuchtig gestylten Sechser wirkt der Porsche filigran, schrumpft geradezu auf Miniaturformat. 

Fazit

1. Porsche 911 Carrera 40 Jahre
455 Punkte

Für Fahrer mit Nehmerqualitäten: Der 911 im Sporttrimm ist härter, lauter, enger und erheblich teurer als der BMW. Aber dafür ist der Porsche auch mehr Sportwagen: Die Lacher zumindest hat er auf seiner Seite.

2. BMW 645 Ci
499 Punkte

Seine Fahreigenschaften setzen Maßstäbe, dazu ein prachtvoller V8-Motor, gute Alltagstauglichkeit mit genügend Komfort, ein reeller Preis – der Punktsieg ist ihm sicher. Nur der Spaßfakto kommt etwas zu kurz.

Technische Daten
Porsche 40 Jahre 911BMW 645Ci
Grundpreis95.616 €72.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4430 x 1770 x 1295 mm4820 x 1855 x 1373 mm
KofferraumvolumenVDA130 L450 L
Hubraum / Motor3596 cm³ / 6-Zylinder4398 cm³ / 8-Zylinder
Leistung254 kW / 345 PS (370 Nm)245 kW / 333 PS (450 Nm)
Höchstgeschwindigkeit290 km/h250 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h4,9 s5,6 s
Verbrauch11,3 L/100 km11,8 L/100 km
Testverbrauch14,1 L/100 km14,6 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    BMW 6er F13 BMW 6er-Reihe ab 773 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    BMW 6er BMW Bei Kauf bis zu 19,73% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden