Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Doppeltest Mercedes ML 320 gegen Opel Monterey 3.5 V6

Eine Mercedes M-Klasse aus Alabama in den USA tritt gegen einen Opel Monterey an, den Isuzu in Japan baut. Die beiden Geländegänger kommen aus zwei Kulturkreisen und aus zwei technischen Epochen.

02.04.2003

Das Angebot an Sport Utility Vehicles, die hierzulande bodenständig noch Geländewagen heißen, ist nicht nur ausgesprochen international, es bietet seinen Käufern auch Design und Stand der Technik aus verschiedenen Epochen. Die beiden Kontrahenten dieses Vergleichs zeigen das ganz offensichtlich. Der Mercedes läßt mit schlichtem Styling, glatter Außenhaut und Anflügen von Aerodynamik die Absicht erkennen, in der Klasse der Kernigen einen neuen Stil zu prägen.

 Der Opel zeigt mit kantiger Karosserie und seitlichen Kunststoff-Applikationen, die sich wie Speck um die Hüften legen, das Imponiergehabe traditioneller Geländewagen. Der Mercedes wirkt durch die dezentere Gestaltung zierlicher, der Opel kommt auffälliger und stattlicher daher. Die tatsächlichen Unterschiede im Format sind unerheblich. Die größere Höhe des Monterey schafft inwendig nicht entsprechend mehr Kopffreiheit; und die gut 20 Zentimeter mehr Länge ergeben sich durch das außen liegende Reserverad. Also gibt es auch bei den Platzverhältnissen keine nennenswerten Unterschiede.

Auf den in Leder gebundenen Sitzgelegenheiten ist vorn grosszügig Platz für zwei; hinten reisen auch drei schlanke Passagiere annehmbar. Die beiden Kofferräume fassen bis zur Fensterunterkante 600 Liter – also sehr viel. Die Heckklappe des Mercedes wirkt im alltäglichen Ladebetrieb praktischer, aber die Doppeltür des Opel hat einen großen Vorteil: Der linke Flügel trägt ein vollwertiges Reserverad, und das ist für Geländewagen, die wirklich ins Gelände fahren, unerläßlich. Der Mercedes läßt es dagegen mit einem Notrad unter der Ladefläche bewenden. Eine klobige Halterung für das Vollwert- Rad gibt es als Extra. Auch bei den Anhängelasten punktet Opel klar gegen Mercedes mit 3300 zu 2650 Kilogramm. Bei der Funktionalität der Bedienungselemente bleibt die Partie ausgeglichen. Denn klar und übersichtlich geht es für den Fahrer in beiden Autos zu. 

Fazit

1. Mercedes ML 320
583 Punkte
2. Opel Monterey 3.5 V6
520 Punkte
Technische Daten
Opel Monterey 3.5 V6Mercedes ML 320
Grundpreis39.139 €42.688 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4795 x 1835 x 1840 mm4587 x 1833 x 1776 mm
KofferraumvolumenVDA1189 bis 2746 L633 bis 2020 L
Hubraum / Motor3494 cm³ / 6-Zylinder3199 cm³ / 6-Zylinder
Leistung158 kW / 215 PS (310 Nm)160 kW / 218 PS (310 Nm)
Höchstgeschwindigkeit180 km/h195 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h9,6 s9,5 s
Verbrauch15,0 L/100 km13,8 L/100 km
Testverbrauch16,3 L/100 km16,1 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Mercedes ML 500, Bremstest Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Mercedes M-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 8,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden