Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Golf, Astra und Focus mit 90-Diesel-PS

Volksbegehren

Foto: Hans-Dieter Seufert 30 Bilder

Schon beim ersten VW Golf TDI waren 90 PS das richtige Maß für Fahrspaß und Sparsamkeit. Jetzt haben sich der aktuelle Golf und seine Rivalen Ford Focus und Opel Astra wieder auf diese populäre Leistungsklasse verständigt.

19.08.2005

Eines steht schon vor der Endauszählung fest: Die Mehrheitsverhältnisse in der Kompaktklasse sind klarer als bei jeder Bundestagswahl. Mit knapp 122 000 Neuzulassungen hat der Golf im ersten Halbjahr mehr Stimmen als Opel Astra (67 288) und Ford Focus (37 994) zusammen auf sich vereint und die sonstigen Bewerber zu Splitterparteien degradiert.

Diese Klarheit lässt aufhorchen, weil die Programme der Kandidaten im Prinzip ja ziemlich ähnlich sind und besonders der VW nicht mit Wahlgeschenken lockt. Gutes Geld für gute Arbeit lautet das Motto der Niedersachsen, wer sparen will, kann ja einen Diesel kaufen. Deshalb haben alle drei Hersteller vor kurzem kleinere Turbodiesel mit 90 PS in ihr Angebot aufgenommen – genau jene Leistung also, mit der schon der erste Golf TDI von 1993 zum Liebling der Nation wurde.

Allerdings geben sie sich in der Umweltpolitik trotz Einhaltung der Euro 4-Abgasnorm eine Blöße: Wer einen Rußpartikelfilter will, muss jeweils zu stärkeren und teureren Motoren oder zur Nachrüstung greifen. Außerdem sollten ihnen die Gesundheitsminister mal eine Diät verordnen. Denn die Kompakten von heute sind deutlich schwerer geworden: Sowohl der aktuelle Golf-Testwagen als auch die Konkurrenten bringen fast vier Zentner mehr auf die Waage als ihre Vor-Vorgänger.

Da scheinen zumindest die 1,3 Liter Hubraum des Opel- Motors reichlich knapp bemessen, obwohl Vierventiltechnik, hoher Ladedruck und modernste Elektronik das maximale Drehmoment auf 200 Nm bei 1750/min liften.

Fazit

1. VW Golf 1.9 TDI Sportline
499 Punkte

Abgesehen vom rauen Motor und dem bei allen fehlenden Partikelfilter leistet sich der Golf keine echten Schwächen. Ein ausgereiftes, sehr hochwertiges Angebot.

2. Ford Focus 1.6 TDCi trend
491 Punkte

In Komfort und Handling ist der Focus Spitze, auch der Diesel kann - außer beim Verbrauch - überzeugen. Punkte kosten jedoch die dürftige Verarbeitung und Ausstattung.

3. Opel Astra 1.3 CDTI Edition
483 Punkte

Der leise und sparsame, aber durchzugsschwache Motor wirft den preiswerten Astra zurück. In seinen sonstigen Eigenschaften liegt er dicht an den Konkurrenten.

Übersicht: Golf, Astra und Focus mit 90-Diesel-PS
Technische Daten
Ford Focus 1.6 TDCi Start-StopOpel Astra 1.3 CDTIVW Golf 1.9 TDI
Grundpreis19.100 €19.005 €21.492 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4342 x 1840 x 1497 mm4249 x 1753 x 1460 mm4204 x 1759 x 1485 mm
KofferraumvolumenVDA385 bis 1247 L380 bis 1300 L350 bis 1305 L
Hubraum / Motor1560 cm³ / 4-Zylinder1248 cm³ / 4-Zylinder1896 cm³ / 4-Zylinder
Leistung66 kW / 90 PS (215 Nm)66 kW / 90 PS (200 Nm)66 kW / 90 PS (210 Nm)
Höchstgeschwindigkeit177 km/h172 km/h176 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h12,6 s13,7 s12,9 s
Verbrauch4,7 L/100 km4,8 L/100 km5,1 L/100 km
Testverbrauch7,5 L/100 km6,9 L/100 km7,1 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    02/2014, Ford Focus Facelift Ford Focus ab 137 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Ford Focus Ford Bei Kauf bis zu 30,65% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden