Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Twingo, Smart, C1, 208, Corsa und Fiat 500C im Test

Sechs aus dem U-100-Club

ams15/2012, Kleinwagen, 100 g/km CO2, Citroen C1, Fiat 500C, Opel Corsa, Peugeot 208, Renault Twingo, Smart Fortwo Foto: Wolfgang Groeger-Maier 34 Bilder

Jedes Gramm zählt: Sechs Kleinwagen mit einem CO2-Ausstoß unter 100 g/km eifern um das beste Konzept: zwei, drei oder vier Zylinder, Diesel oder Benziner, Automatik oder Handschaltung, Verzicht oder High Tech? Und welcher bereitet Freude am Sparen?

09.07.2012 Sebastian Renz

Als Autoquartetts aufkamen, in denen die sparsamsten Wagen gewannen, wetterte eine britische Autozeitung, man müsse nun auf Schulhöfen Plakate vom Lamborghini Countach verteilen. Damit Kinder wissen, dass es beim Auto um mehr geht als nur sparen. Dabei geht es bei der Entwicklung vor allem darum. Durch Spartechniken unterbieten immer mehr Autos die Schwelle von 100 g CO2/km (entspricht 3,8 L/100 km bei Dieseln, bei Benzinern 4,3 L/100 km). Ob sie die Normwerte im Alltag erzielen und wie die Sparerei gelingt, müssen sechs Kleinwagen zeigen.

Fiat 500 Cabrio
Fiat 500C Turbo im Fahrbericht 3:12 Min.

Citroën C1 gewinnt durch Verzicht

Seit seiner letzten Überarbeitung zählt der Citroën C1 mit 99 g zum U-100-Club. Was so beeindruckend nicht ist, denn vor sieben Jahren startete er bei 106 g/km. Aus Kostengründen verzichtet der C1 auf teure Spartechnik, beschränkt sich auf Beschränkung: Er ist ein Auto der Minimallösungen, Komfort reduziert sich auf das Vorhandensein von Sitzen und Wetterschutz. Doch mit etwas Einschränkung der Ansprüche erlebt man die Reduktion als Bereicherung. Trotz knapper Abmessungen kommen vier Erwachsene ordentlich unter. Durch die Stadt wuselt der C1, während der Dreizylinder trommelig hochdreht. Obwohl er Berge eher mit Durchhaltekraft als Durchzugskraft erklimmt, sorgt sein engagiertes Triebwerk doch für Vergnügen, wenn auch nicht für besonders niedrige Verbrauchswerte.

Wobei die nicht so drastisch variierten wie beim Fiat 500C, dem zweiten Benziner hier. Seinen 875 cm³ kleinen Zweizylinder mit elektrohydraulischer Ventilsteuerung plustert ein Turbolader auf 85 PS. Der Paralleltwin stempelt in einen polternden Leerlauf, und wenn sich die Vibrationen legen, der Motor endlich schiebt, knattert er schon bei 4.000/min. Doch trotz seiner unterentwickelten Manieren passt der charismatische Zweizylinder hervorragend zum ebenso unvollkommen-charmanten 500C, der dir die Haare so nett verwuschelt, dass dich die hoppelige Federung und die langstreckenuntauglichen Sitze schon nicht mehr stören.

Opel Corsa ohne Temperament

Charmeoffensiven sind die Sache des Opel Corsa nicht. Sein nageliger 1,3-Liter-Diesel rappelt sich mühsam zum Losfahren auf, die Durchzugslethargie wird von der langen Übersetzung der Fünfgangbox maximiert. Nach 95 PS und 190 Nm fühlt sich das Temperament nie an. Während der geräumige Corsa sich wegen schlechter Rundumsicht etwas sperrig in der Stadt anfühlt, auf der Landstraße mit rückmeldungsarmer Lenkung und griparmen Leichtlaufreifen nervt, kann er die große Reise hier am besten.

Einzigartiges Konzept im Smart Fortwo

Traditionell beherrscht der enorm wendige Smart Fortwo CDI eher die City. Sein Konzept bleibt einzigartig - womöglich aus gutem Grund. Noch immer ist es ein Spaß, ihn zu fahren. Mit seiner herben Fahrwerksabstimmung und der indirekten Lenkung hoppelt er ungelenk über Land, auf der Autobahn stolpert er mit maximal 135 km/h über Querfugen. In der Stadt genügt das Temperament des 0,8 Liter kleinen Dreizylinder-Turbodiesels, der im Heck rumpelt und erst ab 2.000 Touren auf Trab kommt. Das Getriebe schubst die fünf Gänge bedächtig, aber weich rein.

Peugeot 208 mag es nur gemächlich

Wer den Smart für einen Fahrspaß- und Spritknauser hält, kennt den Peugeot 208 e-HDi 68 EGS5 nicht. Seinen 68 PS starken Diesel verkuppelt Peugeot mit einem automatisierten Getriebe. Beim kürzesten Halt knipst Start-Stopp den Motor aus. Zum Restart: Fuß aufs Gas, der Motor springt an, träge greift die Kupplung, der 208 kraucht los. Viel zu früh startet die Fünferbox den nächsten, langwierigen Gangwechsel, und die unerhört zarte Beschleunigung bricht zusammen. Passiert auch bei Überholmanövern und ist oft gefährlich. Im Stadtverkehr ist der 208 quälend, auf der Landstraße hilft nur, manuell durch die Gänge zu paddeln. Die gemächliche Langstrecke liegt dem 208 noch am ehesten, doch erscheint der Erwerb einer ÖPNV-Jahreskarte angesichts des erschütternden 208-Antriebs auf einmal als verlockende Alternative.

Renault Twingo mit viel Spaß und wenig Verbrauch

Dann kurvt der Renault Twingo dCi 85 um die Ecke, und alles wird gut. Sein 1,5-Liter-Common-Rail-Diesel zieht den Kleinwagen vehement voran und zeigt nebenbei, wie viel Effizienz in einem Antrieb steckt, der Reserven hat. Weitere Spartricks kann er sich sparen. So tourt der Twingo entspannt über die Autobahn, legt jenseits der Richtgeschwindigkeit kräftig zu. Nur die etwas straffe Federung stört auf Langstrecken. Die Stadt durchwuselt der Renault, quetscht sich auch in enge Parklücken und bietet mit seiner hohen Variabilität alternativ Platz für viel Gepäck oder vier Erwachsene. Und dazu tobt er energisch über Landstraßen – flitzig, fröhlich, fahrsicher. Ach, ja: sparsam auch. Werft also schon mal den Posterdrucker für den Renault Twingo dCi an.

Fazit:

Einer trumpft hier auf: Der Renault Twingo spart sich aufwendige Spartricks wie Start-Stopp oder ein automatisiertes Getriebe, beweist dagegen die Effizienz eines kräftigen Diesels. Neben ihm bieten nur noch Citroën und Fiat Fahrspaß. Während der Corsa mit Reisefertigkeit punktet, der Smart mit Stadttalent und der Fiat mit Charme, ruiniert der nur auf Effizienz getrimmte Antrieb den Auftritt des 208.

Smart Fortwo CDI
+ enorm wendig
+ akzeptables Temperament
- hoppelige Federung
- sehr träges Handling

Renault Twingo dCi 85
+ temperamentvoller Antrieb
+ sehr niedriger Verbrauch
+ agiles, handliches Fahrverhalten
- stramm abgestimmte Federung

Peugeot 208e-HDi 68 EGS5
+ hohes Sparpotenzial
+ gute Raumverhältnisse
- lethargisches Temperament
- nervtötendes Getriebe

Opel Corsa 1.3 CDTi ecoflex
+ üppiges Platzangebot
+ ordentlicher Langstreckenkomfort
- träger, unkultivierter Antrieb
- schlechte Rundumsicht

Fiat 500C 0.9 Twinair
+ temperamentvoller Motor
+ ist ein offener Fiat
- ist ein offener Fiat
- stark eingeschränkte Laufkultur

Citroën C1
+ günstiger Grundpreis
+ drehfreudiger Dreizylinder
- eingeschränkter Fahrkomfort
- sehr kleiner Kofferraum

ModellFahrspaßVerbrauchKostenReiseStadt
Citroen C1Drei SterneDrei SterneFünf SterneZwei SterneVier Sterne
Fiat 500CVier SterneZwei SterneDrei SterneDrei SterneVier Sterne
Opel CorsaZwei SterneDrei SterneZwei SterneFünf SterneZwei Sterne
Peugeot 208Null SterneVier SterneZwei SterneDrei SterneZwei Sterne
Renault TwingoFünf SterneFünf SterneDrei SterneVier SterneVier Sterne
Smart FortwoEin SternFünf SterneVier SterneZwei sterneFünf Sterne
Technische Daten
Smart fortwo Coupé cdiRenault Twingo dCi 85Opel Corsa 1.3 CDTi Start/StopCitroën C1 1.0iFiat 500 C 0.9 TwinairPeugeot 208 e-HDi FAP 68
Grundpreis12.155 €15.500 €18.420 €10.550 €17.400 €17.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe2695 x 1559 x 1558 mm3687 x 1655 x 1470 mm3999 x 1713 x 1488 mm3440 x 1630 x 1470 mm3546 x 1627 x 1488 mm3962 x 1739 x 1460 mm
KofferraumvolumenVDA220 bis 340 L285 bis 959 L285 bis 1050 L139 bis 712 L182 bis 520 L285 bis 1076 L
Hubraum / Motor799 cm³ / 3-Zylinder1461 cm³ / 4-Zylinder1248 cm³ / 4-Zylinder998 cm³ / 3-Zylinder875 cm³ / 2-Zylinder1398 cm³ / 4-Zylinder
Leistung40 kW / 54 PS (130 Nm)63 kW / 86 PS (200 Nm)70 kW / 95 PS (190 Nm)50 kW / 68 PS (93 Nm)63 kW / 85 PS (145 Nm)50 kW / 68 PS (160 Nm)
Höchstgeschwindigkeit135 km/h185 km/h177 km/h160 km/h173 km/h165 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h16,8 s11,2 s12,3 s13,5 s11,5 s16,2 s
Verbrauch3,3 L/100 km3,4 L/100 km3,5 L/100 km4,3 L/100 km4,0 L/100 km3,4 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Citroën C1, Seitenansicht Citroën C1 ab 84 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Citroën C1 Citroën Bei Kauf bis zu 27,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden