Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vergleich zwölf Oberklasse-Limousinen

In der oberen Mittelklasse dreht sich normalerweise alles um Audi, BMW und Mercedes. Doch es müssen nicht immer die drei deutschen Nobelmarken sein.

02.04.2003

Denn der erlauchte Kreis dieses gehobenen Marksegments hält eine Vielzahl von interessanten Alternativen aus den USA, Japan, Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweden und sogar Korea bereit. auto motor und sport stellt zwölf Limusienen aus dieser Runde vor.

Fazit

1. Chrysler Stratus
12 Punkte

Unzureichende Federung, schlechte Sitze, lauter Motor

2. Hyundai Sonata
11 Punkte

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, stark untersteuerndes Fahrverhalten

3. Rover 827
10 Punkte

Stilvolles Ambiente, eingeschränktes Raumangebot, mäßiger Komfort

4. Nissan Maxima
9 Punkte

Angenehmer V6-Motor, gute Verarbeitung, mäßige Federung

5. Alfa 164
8 Punkte

Begeisternder Sechszylinder, zu straffe Federung, Mängel in der Bedienung

6. Citroen XM
7 Punkte

Herausragender Komfort, gute Platzverhältnisse, Verarbeitung mäßig

7. Saab 9000
6 Punkte

Vierzylinder mit guter Laufkultur, solide Karosse, Komfortschwächen

8. Mazda Xedos 9
5 Punkte

Gute Karosseriequalität, feiner Motor, eingeschränktes Raumangebot

9. Lancia Kappa
4 Punkte

Kräftiger Fünfzylindermotor,gutes Raumangebot, mäßiger Komfort

10. Renault Safrane
3 Punkte

Gutes Raumangebot, hoher Komfort, sichere Fahreigenschaften

11. Peugeot 605
2 Punkte

Gutes Raumangebot, sehr guter Federungskomfort, gutes Handling

12. Volvo 960
1 Punkte

Gutes Raumangebot, hohe Solidität, hohe Laufkultur, gute Fahrleistungen

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden