6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel Schmidt - GP Brasilien 2016

Hamilton Gewinner und Verlierer zugleich

16.11.2016 Gefällt mir

Das Regenrennen von Sao Paulo hat der Formel 1 viele Geschichten beschert. Lewis Hamilton gewann zwar den vorletzten Grand Prix 2016, zählte aber trotzdem zu den Verlierern. Außerdem thematisieren wir den Husarenritt von Max Verstappen.

Neuester Kommentar

Dann werfen wir doch mal einen Blick auf die Strafen.

Rosberg 2 Punkte und 10 Sekunden für Kollision mit Hamilton Österreich
Rosberg 2 Punkte für Abdrängen von Verstappen plus 5 Sekunden Deutschland
Rosberg Unerlaubte Funksprüche +10 Sekunden (dadurch von 2 auf 3 gefallen) Großbritannien (dafür kann er jedoch nun wirklich nichts ;) )
Rosberg 2 Punkte Kollision mit Raikkönen +10 Sekunden

Ja er hat mehr Strafen kassiert als 2014 und 2015, was aber auch keine Kunst war da Rosberg in den Saisons keine Strafen erhielt, lediglich eine Verwarnung. Unterm Strich waren das alles keine Kamikazeaktionen. Und wurde ihm nicht früher vorgeworfen er wäre zu zahm?
Und 3 Strafen mit je 2 Strafpunkten sind nun bei weitem nicht zahlreich.

Schauen wir uns die Ausfälle an.
Du behauptest er profitiere ausschließlich von Hamiltons Pech, welches Pech denn? Das klingt ja gerade so als würde Hamilton nicht einen Fuß auf den Boden bekommen weil ständig sein Motor in die Luft fliegt, die Boxencrew mal wieder ein Rad zu wenig liefert und ihm permanent jemand ins Auto fährt.
Hamiltion hatte bislang 2 Nuller zu verkraften, Rosberg bisher einen Nuller. Das liegt jedoch völlig in der Norm.
2014 hatte Rosberg 3 Nuller (hatte sogar das Pech im letzten Rennen auszufallen wo es doppelte Punkte gab), Hamilton 2 Nuller.
2015 hatte Rosberg 2 Nuller, Hamilton einen Nuller.

Schauen wir doch mal auf die Punkteausbeute insgesamt.

Endstand 2014 Hamilton 384 - Rosberg 317
Endstand 2015 Hamilton 381 - Rosberg 322

Für 2016 liegt der Punktestand aktuell bei 367 für Rosberg und 355 für Hamilton
Nehmen wir mal an das Hamilton gewinnt und Rosberg den 2. Platz einfährt.

Dann würde Hamilton bei 380 Zählern und Rosberg bei 385 liegen.
Das wäre absolut im "Soll" für Hamilton, alleine am Punktestand kann ich hier nicht erkennen das Hamilton unverhältnismäßig viel Pech ereilt.
Hamilton fuhr genauso gut wie die Jahre zuvor, Rosberg hingegen hat einfach zugelegt und mehr aus seinen Möglichkeiten gemacht.
Jetzt muss er nur noch den Sack zu machen.

DSFone 18. November 2016, 15:57 Uhr
Videos finden Suchen Sie in über 6300 Videos