6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mini John Cooper Wokrs

Mehr Spaß mit mehr Leistung

18.02.2017 Gefällt mir

Der Mini ist mit den Jahren immer größer geworden. Am deutlichsten erkennt man das an den Ausmaßen der neusten Generation. Um die Masse zu kompensieren braucht es auch einen Leistungszuwachs. Der Mini John Cooper Works bekommt genau das. Der neue Motor stemmt 231 PS auf die Antriebsachse. Ob das Mini-typische Fahrverhalten erhalten bleibt, klärt unser Fahrbericht.

Fahrzeuge in diesem Video: Mini, Mini

Neuester Kommentar

Hier meine Meinung zum Mini JCW:

1. Traktionsprobleme unterhalb 40 km/h, extrem nervig, teilweise auch bedingt durch zu schmale Reifen.

2. Lenkung etwas indirekt für einen Mini.

3. Fahrwerk komfortabel aber auch nicht sportlich genug, vor allem in engen Kurven zu viel Seitenneigung.

4. Motor bietet ausreichend Kraft aber ohne Allrad macht er drehmomentstarke Turbo nicht wirklich Spaß.

5. Bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn, wo der Mini erstaunlicherweise oft mehr Spaß macht als auf kurvigen Landstraßen, liegt der Mini zwar wie ein Brett aber nur, wenn man die Lenkung ruhig angehen lässt. Wer bei hohen Geschwindigkeiten lenkt, der stellt eine außerordentliche Sensibilität fest, die für ungeübte Fahrer durchaus ein Problem darstellen kann.

6. Benzinverbrauch (Automatik) geht in Ordnung, zwischen 10-12 Litern / 100 km und flotter Fahrt.

Fazit: Mein nächster Mini wird ein Audi S1 oder RS3. In dieser Leistungsklasse ist Allrad fast schon ein Muss, vor allem wenn man einen drehomentstarken Turbo unter der Haube hat. Der Frontantrieb macht mit so viel Leistung wirklich keine Freude.

Rennteam 20. Februar 2017, 15:13 Uhr
Videos finden Suchen Sie in über 6300 Videos