Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Volvo V50: Jetzt mit Doppelkupplungs-Getriebe

Nach vier Jahren Laufzeit bekommt der Volvo V50 ein Doppelkupplungsgetriebe von Getrag. Wie es sich mit dem 2.0-Diesel versteht, zeigt der erste Test.

Über Volvo V50

Der Volvo V50 des schwedischen Automobilherstellers ist seit dem Jahr 2004 auf dem deutschen Markt. Der Kombi trägt den internen Code Typ M. Der Volvo V50 folgt auf Typ V und ist aber das erste Modell Baureihe unter dieser Nomenklatur. Der Vorgänger trug die Modellbezeichnung V40.

Das Modell der unteren Mittelklasse baut auf der P1x-Plattform auf, die dich der Volvo V50 unter anderem mit dem S40 und dem C70 sowie dem Mazda 3 und Mazda 5 teilt. Die Abmessungen betragen in der Höhe 1457 Millimeter, 4522 Millimeter in der Länge sowie 1770 Millimeter in der Breite. Den Radstand beträgt 2640 Millimeter.
 
Für den Volvo V50 werden vier Benzin-Motorisierungen und drei Diesel-Aggregate angeboten. Dazu gehört zudem das Flexifuel-Modell 2.0F, das auch für den Gebrauch von Bio-Ethanol E85 ausgelegt ist. Dieser Motor im Volvo V50 erreicht einen Leistung von 145 PS und ein maximales Drehmoment von 185 Newtonmeter bei 4.500/min. Der Verbrauch liegt nach Herstellerangaben bei 7,7 Liter.