6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
VW CC VW CC mit bis zu 22,98% Rabatt Jetzt VW CC günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
2 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
10/10 Punkte VW CC 2.0 TDI BMT im Test: Coupé pirscht sich an den Phaeton ran

Nach seinem Facelift wirkt der VW CC 2.0 TDI BMT optisch fast wie eine Phaeton-Kopie. Ob der Passat-Ableger auch oberklassig fährt, klärt der Test der Diesel-Variante mit 170 PS.

10/10 Punkte VW Passat Coupé 3.6 V6 im Test: Neuer Star unter den Coupés

Nun steigt auch VW mit dem Passat-Derivat CC in die junge Gattung der viertürigen Coupés ein. Mit viel Technik wird das Comfort Coupé zum Top-Modell hochgerüstet. Ein Erfolgsrezept?

Über VW CC

Den VW CC hat der Wolfsburger Autobauer seit Anfang 2012 im Programm. Das viertürige Coupé ist dabei kein neues Modell, sondern wurde nur aus der Passat-Baureihe herausgelöst.

Im Zuge der Anpassung des VW Passat CC an die neue Designlinie und vor allem an das neue Familiengesicht wurde das viertürige Coupé auch neu positioniert. Stoßrichtung Oberklasse heißt die neue Devise. Weg vom Flottenkunden-Modell Passat hin zum VW CC, der die betuchtere Kundschaft betören soll. Um den VW CC näher an die Oberklasse zu rücken, trägt er serienmäßig unter anderem 17 Zoll-Leichtmetallfelgen, einen Doppelrohrauspuff, Sportsitze, Sportfahrwerk, Klimaanlage, eine automatische Fahrlichtschaltung, statisches Abbiegelicht, einen Müdigkeitswarner, ein CD-Radio und ein Multifunktionslenkrad.

Die Motorenpalette des VW CC bietet zwei Diesel, die aus zwei Litern Hubraum 140 und 170 PS leisten. Auf der Benzinerseite finden sich ein 1,8-Liter mit 160 PS, ein Zweiliter mit 210 PS und ein 300 PS starker 3,6-Liter-V6.