Porsche schafft Le Mans-Hattrick Emotionale Achterbahnfahrt

Porsche durchlebte über 24 Stunden ein Wechselbad der Gefühle. Mit dem Ergebnis, dass der Le Mans-Pokal wieder nach Zuffenhausen wandert. Porsche-LMP1-Leiter Fritz Enzinger sprach von einem noch aufreibenderen Rennen als 2016.

24h-Rennen in Le Mans: Rätsel um Kobayashi-Ausfall LMP2-Pilot gibt Fehler zu

Der Ausfall des Toyota mit der Startnummer #7 in Le Mans war lange ein Mysterium. Doch nun ist das Rätsel gelöst. Der Fahrer eines LMP2-Teams war mitverantwortlich für den Ausfall des Autos von Kamui Kobayashi.

Rennanalyse 24h-Rennen Le Mans 2017 Der Sieg der Porsche-Crew und das Toyota-Drama

Porsche hat gegen alle Prognosen und den Favoriten Toyota den Hattrick geschafft. Die 85. Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans war ein Survival-Trip. Die Hybrid-Technik hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Fast hätte ein LMP2-Auto gewonnen.

Fotos 24h-Rennen Le Mans 2017 Der Langstreckenmarathon in Bildern

Der Marathon läuft: 60 Autos haben am Samstag (17.6.2017) den Kampf zwei Mal um die Uhr aufgenommen. Wir haben die Bilder vom 24h-Rennen Le Mans in der Galerie.

Wenn F1-Piloten Le Mans fahren „Erstes Le Mans mein schlimmstes Rennen“

Im Teilnehmerfeld von Le Mans fahren auch 17 frühere Formel 1-Piloten mit. Nelson Piquet junior ist einer von ihnen. Der 31-jährige Brasilianer erzählt, wie man sich als Formel-Pilot mit Dach über dem Kopf fühlt.

Interview mit Toyota-Technikchef Pascal Vasselon „Heute sind alle Autos Hasen“

Toyota-Technikchef Pascal Vasselon erklärt im Gespräch mit auto motor und sport den Aerodynamikvorteil des TS050H, die Entscheidung für ein drittes Auto und seine Meinung zum neuen Reglement ab 2020.

24h-Rennen Le Mans 2017 Track Limits als Stolperfalle?

Beim Vorlest zum 24h-Rennen in Le Mans hagelte es unzählige Strafen wegen Überschreitungen der sogenannten Track Limits, also der weißen durchgezogenen Linien, die die Streckenbegrenzungen markieren.

Porsche-Kampfansage an Toyota „Wir wollen den Hattrick“

Toyota geht nach den Testfahrten und dem Training als Favorit in die 24 Stunden von Le Mans. Trotzdem schickt Porsche LMP1-Chef Fritz Enzinger eine Kampfansage an die Japaner: „Wir wollen den Hattrick“.

24h-Rennen Le Mans 2017 Slow Zones als Lotterie-Element?

Die Slow Zones wurden für 2017 deutlich verlängert. Damit steigt der potenzielle Zeitverlust besonders in jenen Fällen, wenn ein paar Fahrzeuge einer Rennklasse davon betroffen sind – und ein paar andere nicht.

Toyota will endlich gewinnen Le Mans-Verbleib bei Sieg

Porsche geht als Außenseiter in das 24h-Rennen Le Mans, Toyota als der große Favorit. Die Erfahrungen aus 2016 haben die japanische Mannschaft gestärkt. Erfüllt sich Toyota endlich den großen Traum vom Gesamtsieg?

24h-Rennen Le Mans 2017 Hitzeschlacht im Cockpit

Die hohen Außentemperaturen setzen den Piloten zu. Deshalb standen in den letzten Tagen besonders die Cockpittemperaturen im Fokus: Bei Fahrzeugen ohne Klimaanlage gelten unter bestimmten Bedingungen jetzt Maximalfahrzeiten für die Piloten.

Technik-Ärger bei Porsche und Toyota Motor-Probleme bei Le Mans-Favoriten?

Der letzte Trainingstag in Le Mans lief für Porsche und Toyota nicht nach Plan. Beide Teams mussten jeweils ein Auto wegen Motorproblemen stoppen. Die Teamchefs geben aber Entwarnung.

Toyota mit Rekordrunde in Le Mans Auch Porsche hätte schneller gekonnt

Toyota demontierte im Le Mans-Qualifying den direkten Gegner um die 24h-Krone. Angeblich hätte Kamui Kobayashi sogar noch einen Tick schneller gekonnt. Trotzdem glaubt Porsche weiter an seine Chance.

Das Diffusor-Rätsel von Toyota Mehr Abtrieb durch schlauen Trick?

Kamui Kobayashi fuhr mit 3.14,791 Minuten einen neuen Qualifikationsrekord für Le Mans. Der Toyota TS050H besticht auch durch eine exzellente Aerodynamik. Das Geheimnis des Autos soll im Diffusor sitzen.

LMP1-Regeln ab 2020 Elektro-Fahrt nach Boxenstopp

Nach dem Audi-Ausstieg in der LMP1 mussten ACO und FIA umdenken. In Le Mans gaben die Macher der Sportwagen-WM das neue Reglement ab 2020 bekannt. Die Budgets sollen sinken, die Autos teilweise nur mit Elektromotor fahren.

24h-Rennen Le Mans 2017 (LMP2) Oreca der Star der LMP2

Le Mans besteht grob gesagt aus drei Rennen: LMP1, LMP2, GT. In der LMP2-Klasse ist Oreca fast unschlagbar. Karun Chandhok fährt einen Ligier. Er setzt seine ganze Hoffnung auf den guten Reifenverschleiß.

24h-Rennen Le Mans 2017 Die Schlacht der Strategen

Renn-Strategen sitzen am Kommandostand an der Boxenmauer. Nicht alle. Urs Kuratle verfolgt die 24 Stunden von Le Mans in der Porsche-Lounge. Weil er für seinen Job 16 Bildschirme braucht.

24h-Rennen Le Mans 2017 (3. Qualifying) Doppel-Pole für Toyota - Porsche in Reihe zwei

Den ersten Startplatz hatte Toyota im zweiten Qualifying bereits fixiert. Im Abschlusstraining machte Kazuki Nakajima eine Doppelführung daraus. Porsche startet geschlossen aus der zweiten Reihe in die Mission 19. Titel.

24h-Rennen Le Mans 2017 (2. Qualifying) Toyota bricht Quali-Rekord

In den ersten Trainingseinheiten ging es zwischen Toyota und Porsche noch eng zu. Im zweiten Qualifying öffnete sich die Lücke. Kamui Kobayashi zauberte eine neue Fabelzeit auf den Asphalt.

Lotterer vor erstem Le Mans-Rennen mit Porsche Hoffen auf den Joker Hitze

André Lotterer ist der einzige Audi-Fahrer, der den Sprung zu Porsche geschafft hat. Der 35-jährige Le Mans-Spezialist erzählt von seinen Erfahrungen bei Porsche und vom Duell mit Gegner Toyota.

Die neuen Reifenregeln in der WEC Neue Gummis für 2017

In der neuen WM-Saison stehen den Werksteams in den Klassen LMP1 und GTE weniger Reifen zur Verfügung. Michelin zauberte mit schwarzer Magie neue Reifen – die Doppelstints fast ohne Einbußen beim Speed verkraften.

Sebastien Buemi hasst Le Mans-Qualifikation „Die Pole Position ist reines Glück“

Toyota belegte nach dem ersten Trainingstag die provisorische Pole Position. Doch nicht mit der Zeit, die sich die Japaner erwartet haben. Sebastien Buemi bezeichnet die Qualifikation in Le Mans als reines Glücksspiel.

Toyota TS050 für Le Mans 2017 im Technik-Check Der klare Favorit

Nach der bitteren Niederlage im Vorjahr hat Toyota sein Entwicklungstempo 2017 nochmal angezogen: Der Motor ist eine komplette Neukonstruktion, dazu wurde das Hybridsystem optimiert und das Aero-Konzept neu aufgesetzt. Der Technik-Check!

24h-Rennen Le Mans 2017 (1. Qualifying) Toyota nur knapp vor Porsche

Toyota geht als Favorit in die 24 Stunden von Le Mans. Doch der Vorsprung der Japaner ist kleiner als erwartet. Der 7er Toyota hängte den besten Porsche auf Platz 3 nur um eine Sekunde ab. Drei Sekunden waren befürchtet worden.

Porsche 919 für Le Mans 2017 im Technik-Check Titelverteidiger in der Defensive

Der Porsche 919 Hybrid des Jahrgangs 2017 soll in 60 bis 70 Prozent aller Bauteile eine Neuentwicklung sein. Doch das Basiskonzept wie Monocoque, Motor oder Hybridsystem ist identisch mit den Vorgängerversionen.

Sportwagen Instagram Hashtags Top 3 Mustang GT-R Civic Collage Instagram-Stars Die weltweit beliebtesten Autos Aston Martin Vantage, Exterieur Aston Martin Vantage V8 mit Handschalter Im 911 kostet manuelles Schaltgetriebe extra
Anzeige
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
Oldtimer & Youngtimer Carlo Abarth 70 Jahre Abarth Rennsiege und Auspuffanlagen Oldtimer GTÜ GTÜ-Mängelquote 2018 Das sind die 30 zuverlässigsten Oldtimer