Akio Toyoda

Aiko Toyoda Toyota-Pr�sident Foto: Toyota

Akio Toyoda, der Enkel des Toyota-Firmengründers, übernahm im Sommer 2009 mit 53 Jahren als bislang jüngster Toyota-Chef den Posten des Präsidenten der Toyota Motor Corporation von Katsuaki Watanabe.

Toyoda wurde am 3. Mai 1956 in Nagoya als ältester Sohn von Shoichiro Toyoda geboren. Der studierte Jurist liebt den Hockeysport und Autorennen. In den Autokonzern trat Akio Toyoda bereits 1984 ein, arbeite am Fließband, bei Händlern und im Rechnungswesen, reformierte das Produktionssystem des japanischen Autogiganten und brachte das China-Geschäft auf Vordermann. Seiner größten Herausforderung sieht sich Akio Toyoda mit dem Mega-Gaspedal-Rückruf gegenüber, der den Autobauer schwer getroffen hat.

Rückruf-Debakel - Toyota setzt auf Qualität Toyota startet Initiative zur Qualitätssicherung

Nach dem Rückruf von Millionen von Autos startet der weltgrößte Autobauer Toyota eine neue Qualitätsoffensive. "Wir wollen alle Qualitätsabläufe neu überprüfen", sagte Konzernchef Akio Toyoda am Dienstag (30.3.

Toyota-Chef entschuldigt sich Akio Toyoda gesteht schwere Fehler ein

Die tödliche Pannenserie erschüttert den japanischen Autobauer Toyota in seinen Grundfesten. "Ich fürchte, das Tempo, in dem wir gewachsen sind, könnte zu schnell gewesen sein", heißt es in einer Stellungnahme von Konzernchef Akio Toyoda.

Toyota-Rückruf-Hearing -Toyoda kommt doch Toyota-Chef erscheint vor Kongressausschuss

Der Druck aus Washington zeigt Wirkung: Toyota-Chef Akio Toyoda wird persönlich vor einem Ausschuss des US- Kongresses erscheinen, um Rede und Antwort für die Pannenserie zu stehen.

Toyota Gaspedal-Rückruf Toyota-Chef entschuldigt sich für Rückruf

Toyota-Präsident Akio Toyoda hat sich bei den Kunden seines Unternehmens für den Rückruf von Millionen fehlerhafter Autos weltweit entschuldigt. Wie der japanische Fernsehsender NHK am Samstag (30.1.

Toyota-Rückzug Toyota steigt aus der Formel 1 aus

Die Formel 1 verliert ihre Automobilhersteller. Nach Honda und BMW zog jetzt auch Toyota den Stecker. Dem Kölner Rennstall war trotz eines Mega-Budgets bei 139 GP-Starts seit 2002 nicht ein einziger Sieg vergönnt.

24-Stunden-Rennen 2009 Toyota-Chef startet im Lexus LF-A

Bereits im vergangenen Jahr verzückte er die Fans mit seinem markerschütternden V10-Sound. Jetzt ist der Lexus LF-A beim 24 Stunden-Rennen am Nürburgring erneut am Start. Am Steuer sitzt kein Geringerer als Toyota-Chef Akio Toyoda.

Toyota bringt neue Modelle Toyota-Chef Toyoda will emotionalere Modelle

Der japanische Autokonzern Toyota soll in Zukunft emotionalere Modelle und ein einheitliches Design entwickeln, um die aktuelle Absatzkrise zu überwinden.

Sportwagen Aston Martin Vantage, Exterieur Aston Martin Vantage V8 mit Handschalter Im 911 kostet manuelles Schaltgetriebe extra Mosquito Mosquito Supersportwagen 18 Modelle für LeMans
Anzeige
SUV Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design Der zweimillionste Land Rover Defender Britischer Geländewagen-Neuling BMW-Motoren für das Projekt Grenadier
Oldtimer & Youngtimer Carlo Abarth 70 Jahre Abarth Rennsiege und Auspuffanlagen Oldtimer GTÜ GTÜ-Mängelquote 2018 Das sind die 30 zuverlässigsten Oldtimer