Akio Toyoda

Aiko Toyoda Toyota-Pr�sident Foto: Toyota

Akio Toyoda, der Enkel des Toyota-Firmengründers, übernahm im Sommer 2009 mit 53 Jahren als bislang jüngster Toyota-Chef den Posten des Präsidenten der Toyota Motor Corporation von Katsuaki Watanabe.

Toyoda wurde am 3. Mai 1956 in Nagoya als ältester Sohn von Shoichiro Toyoda geboren. Der studierte Jurist liebt den Hockeysport und Autorennen. In den Autokonzern trat Akio Toyoda bereits 1984 ein, arbeite am Fließband, bei Händlern und im Rechnungswesen, reformierte das Produktionssystem des japanischen Autogiganten und brachte das China-Geschäft auf Vordermann. Seiner größten Herausforderung sieht sich Akio Toyoda mit dem Mega-Gaspedal-Rückruf gegenüber, der den Autobauer schwer getroffen hat.

Rückruf-Debakel Toyota startet Initiative zur Qualitätssicherung Toyota-Chef Akio Toyoda gesteht schwere Fehler ein
Toyota-Rückruf-Hearing Toyota-Chef erscheint vor US-Kongressausschuss Gaspedal-Rückruf Toyota-Chef entschuldigt sich für Rückruf Toyota-Rückzug Toyota steigt aus der Formel 1 aus 24h-Rennen 2009 Toyota-Chef startet im Lexus LF-A
Toyota bringt neue Modelle Toyota-Chef Toyoda will emotionalere Modelle
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin?
Anzeige
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu