BMW E30 M3 und Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II

Auktion mit legendären DTM-Oldtimern

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II Foto: Silverstone Auctions 10 Bilder

Wenn es im deutschen Tourenwagen-Sport zwei Legenden gibt, dann kommen die von BMW und Mercedes. Der E30 M3 Sport Evolution und der Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II liefern sich jetzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen wie in alten Zeiten. Allerdings in der Auktions-Halle.

Beim Classic Motor Show Sale des Auktionshauses Silverstone Auctions in Birmingham stehen am 12. November zwei echte deutsche Schmuckstücke zum Verkauf. Jeweils rund 100.000 Pfund werden für den BMW E30 M3 Sport Evolution und den Mercedes-Benz 190 E Evo ll veranschlagt. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Stücke mit astreiner Historie und in tadellosem Zustand. Beides sind Linkslenker.

Erster Besitzer des BMW war die wohlbekannte Firma Alpina. Kurze Zeit später wurde der M3 jedoch nach Großbritannien exportiert. Dort erfreute sich der Wagen bester Wartung und Pflege bei ausgewiesenen Experten. Der letzte und stärkste M3 der E30-Baureihe hat knapp 65.000 Meilen auf dem Tacho und sogar noch das Original Bordwerkzeug im Gepäck.

BMW E30 M3 Sport Evoltution Evo lll Foto: Silverstone Auctions
Gut in Schuss: Auch im Cockpit des BMW E30 M3 sieht es ordentlich aus.
Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II Foto: Silverstone Auctions
Der Mercedes muss sich ebenfalls nicht verstecken. Für beide Autos werden rund 100.000 Euro veranschlagt.

Mercedes-Benz 190 E Evo ll

Das zweite Kleinod stammt aus dem Hause Mercedes und hat Zeit seines Lebens nicht weniger Legendenbildung betrieben. Nur 500 Exemplare des 190 E Evo ll wurden gebaut. In Birmingham steht Nummer 28 zum Verkauf. Farbe: Blauschwarz Metallic. Fünf Besitzer hatte der Wagen bislang – doch keine Sorge: alle gingen sehr pfleglich mit dem seltenen Stück um. Allzu viel Straße hat er bislang nicht gesehen; auf der Uhr stehen lediglich 25.000 Meilen.

Wenn sich jetzt ein deutscher Bieter für BMW E30 M3 und Mercedes-Benz 190 E Evo ll findet, dann gelingt den beiden automobilen Legenden vielleicht sogar der Brexit. Also umgekehrt: Der Exit aus Britain, zurück in die Heimat.

Gruppe A Kraftpakete

Dass die beiden Tourenwagen nicht schwach auf der Brust sind, dürfte klar sein. Der vergrößerte Hubraum des Vierzylinders (2.467 statt 2.302 cm³) beflügelt den Sport-Evo von BMW auf 238 PS bei 7.000/min und 289 Nm bei 4.750/min. In 6,5 Sekunden durchbricht das Sondermodell die 100-km/h-Schranke. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 248 Sachen. Der Neupreis für den E30 M3 von 1990 lag seinerzeit bei 85.000 Mark. Heute werden auf den einschlägigen Plattformen bis zu 300.000 Euro verlangt.

Der in der Basis biedere Baby-Benz bekommt als Evo ll einen mächtigen Flügel auf sein Heck, der mit verstellbarer Abrisskante bei Tempo 200 satte 58,2 Kilogramm zusätzlich auf die Hinterachse drückt. Der gemeinsam mit Cosworth entwickelte Sportwagen fährt mit 235 Vierzylinder-PS unter der Haube glatte 250 km/h Spitze.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken