Bonhams-Auktion am 4. Dezember in London

Das erste Fahrzeug,das bei dieser Auktion unter den Hammer kam, zählt in England zu den typischenBrot-und-Butter-Autos der späten 60er.

Doch dieser Austin 1100 besaß einen ganz besonderen Charme. Nur 11‑200 Meilen hatte er in 35 Jahren gesammelt, von denen er gut zwei Drittel in den Händen seiner Erstbesitzerin zurücklegte – eine ältere Dame, die trotz geringer jährlicher Fahrleistung auf einen regelmäßigen Service Wert legte. Der erzielte Preis von 3600 Euro lag denn auch rund 30 Prozent über dem Estimate. Natürlich gab noch wesentlich aufregen- dere Automobile wie einen Darracq 200 hp, der 1905 mit 175 km/h einen Temporekord für Landfahrzeuge markierte. Nach einer Restaurierung, die sich über 50 Jahre hinzog, war das Auto erst im April 2006 wieder zum Leben erwacht. Nun wechselte das mit einem 25,4 Liter großen V8 versehene Monstrum in die Hände seines dritten Besitzers – für 295 300 Euro. Für Auktionshäuser ist es immer schwierig, Unikate oder Skurrilitäten im Vorfeld abzuschätzen. Das traf auch auf das Daimler DK 400 Golden Zebra Coupé zu – ein nach Vorgaben von Lady Docker bei Hooper entstandenes Exklusivauto mit vergoldeten Chromteilen und einem mit Zebra-Häuten bezogenen Gestühl. Begeisterte Interessenten trieben den Preis auf 262 700 Euro.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote