Bonhams-Versteigerung im RAF Museum, Hendon

Ferris macht blau - mit Sean Connerys Bentley

Bonhams, RAF Museum Hendon, Auktion Foto: Bonhams 1793 Ltd. 71 Bilder

Update - mit Ergebnissen +++ Zwei Filmstars spielen bei der Versteigerung am 19. April im englischen Hendon eine Rolle: Die Replica eines Ferrari 250GT Spyder California, die in dem Film "Ferris macht blau" zu sehen ist, und ein Bentley, den einst James Bond 007-Darsteller Sean Connery besessen hat.

Am 19. April kommen in Hendon, Großbrittanien, im RAF Museum 64 Oldtimer und knapp 300 Automobilia unter den Hammer. Update: Die Ergebnisse gibt es in unserer Fotoshow.

Sean Connerys Bentley S2

Der schottische Schauspieler, der mit seiner Darstellung des als James Bond zu einem der populärsten Mimen der Welt wurde, besaß den 1961er Bentley S2 Saloon von 1974 bis 1979. Mit dem Fahrzeug, das die Lot-Nummer 314 trägt, wird das originale Logbuch, das Handbuch, ein komplettes Bordwerkzeug - und die Lizenz zum Fahren versteigert. Erwartet werden 18.000 bis 22.000 Pfund.

Ferris machte blau - in einer Ferrari Modena Spyder California Replica

Hinter Lot 327 verbirgt sich ein echter Filmstar der 1980er. Die Replica eines Ferrari 250GT Spyder California, die für die Dreharbeiten zu "Ferris macht blau" bei Modena Design & Development in El Cajon, California, gebaut wurde. Die Karosserie, die die Pininfarina-Linie nachahmt, besteht aus Glasfaser verstärktem Kunststoff, für Vortrieb sorgt ein konventioneller Ford-V8 mit Automatikgetriebe. Das Estimate liegt bei 30.000 bis 40.000 Pfund.

Armstrong-Siddeley-Sammlung

Wer sich eine exklusive Sammlung außergewöhnlicher Fahrzeuge aufbauen möchte, und sich dabei auf ein seltenes Fabrikat beschränken will, hat im RAF Museum in Hendon jetzt die Gelegenheit dazu - die obendrein recht günstig ist. Fünf Armstrong-Siddeleys (Lots 360 bis 364) werden versteigert. Die Estimates liegen zwischen 500 bis 1. 000 und 18.000 bis 20.000 Pfund.

Die Marke Armstrong-Siddeley wurde 1919 von der Siddeley Deasy Motor Car Corporation und Armstrong Whitworth Development Company gegründet und fertigte Fahrzeuge, Flugzeugmotoren und mechanische Komponenten. Später ging die Firma in Bristol Siddeley und schließlich 1966 in Rolls-Royce auf. Berühmt wurde die Kühlerfigur der Armstrong-Seiddeleys, eine Sphinx.
 
Alle Fahrzeuge sehen Sie in unserer Fotoshow.
 
80 Jahre alter Morris aus "erster Hand"

Für alle, die sich an einer Fahrzeughistorie erfreuen können, ist Lot 343 empfehlenswert, ein 1930er Morris Isis 17.7hp Saloon, der sich seit 80 Jahren im Besitz einer Familie befindet. Das Auto befindet sich in Originalzustand, das Estimate liegt bei 5.000 bis 8.000 Pfund.
 
Bentley des ehemaligen Botschafters und Herald Trbune-Herausgebers

Rund 36.000 bis 42.000 Pfund werden für den Bentley S3 LWB Saloon aus dem Jahr 1962 erwartet. (Lot 322). Der edle Brite hat einst John Hay "Jock" Whitney gehört. Whitney, einer der reichsten Menschen seiner Zeit, war Herausgeber des New York Herald Tribune und von 1957 bis 1961 US-Botschafter in Großbritannien. Hier nutzte er den Bentley privat. Nach seinem Tod 1982 nutzte seine Witwe das Fahrzeug mit Chauffeur bis zu ihrem Tod 1998.

Update: Die Ergebnisse gibt es in unserer Fotoshow.

Die große Auktionsübersicht. Hier finden Sie die Auktionen und Highlights.

Auktion Highlight Erzielter Preis
Automobiles of Amelia Island Duesenberg Model J Sport Berline 1,7 Millionen US-Dollar
US-Versteigerung: Automobiles of Arizona: Achtung, die Briten kommen!
35. Retromobile in Paris - Bonhams-Auktion: Chapeau! - Bonhams versteigert 99 Klassiker Der 1925er Bugatti Brescia Typ 22 Roadster aus dem Lago Maggiore
RM Auctions: Icons of Speed & Style 1965er Dodge A100 Pickup-Truck "Little Red Wagon" 550.000 US-Dollar
Oldtimer-Gallerie Toffe: Autofriedhof Kaufdorf Mercedes 190 SL Cabriolet, Jahrgang 1955 17.000 Franken
Bukowskis: Ingmar Bergmans Nachlass Mercedes-Benz 500 SE 21.500 Euro
Bonhams: Quail Lodge Auktion Auto Union Typ D
Online-Auktion - Westfalia verkauft seine Geschichte Westfalia VW T1 Campingbox, 1953 41.255 Euro
Leggenda e Passione Ferrari 250 Testa Rossa 9.02 Millionen Euro
Barrett-Jackson-Auktion Buick Blackhawk 522.500 Dollar
Coys-Auktion 1979er Lincoln Continental von Batman -
Toffen-Auktion Reliant Super Robin Cabriolet -
Bonhams-Auktion Greenwich The ex-Clark Gable,1938 Packard Eight Convertible Victoria
Auktion in Stafford Vincent Black Lightning rund 286.000 Euro
Ferrari-Auktion Leggenda e Passion 1961er Ferrari 250 GT SWB California Spyder 6.4 Millionen Euro
Online-Auktion Mercedes 600 103.600 Euro
Scottsdale - -
Weihnachtsauktion Allegretti karrossierte Ferrari 330 GT Scaglietti -
Barrett-Jackson-Auktion Concept Cars -
Bonhams-Auktion 1906er Rolls-Royce Light 20hp 448.552 Euro
Dorotheum-Auktion Iso Grifo 100.000 Euro
Online-Auktion Westfalia VW T1 Campingbox, 1953 41.255 Euro
Peugeot-Auktion Peugeot 205 T16 225.000 Euro
Gooding-Auktion Scottsdale Ferrari 288 GTO 465.000 Euro
Auktion im Museum Carl Benz Söhne Der letzte große Borgward-Schatz
Bruce Willis-Auktion: Schauspieler versteigert Muscle-Cars
Steve McQueens Nachlass: Bonhams versteigert den Nachlass des King of Cool
Live Abstimmung 0 Mal abgestimmt
Haben Sie schon einmal bei einer Automobilauktion ihre Hand zum Gebot gehoben?
Ja.
Nein.
Ja, aus Versehen.
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken