Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 02. August 2022 Ursprünglich ein 18-Zylinder

Bugatti gibt detaillierte Einblicke in die Motoren-Produktion – und wir können uns an der W16-Maschine gar nicht satt sehen.

Wer in der Automobilwelt nach Superlativen sucht, landet irgendwann unweigerlich bei Bugatti und dem W16-Motor mit seinen mittlerweile 1.600 PS. Wäre es übrigens nach Ferdinand Piëch gegangen, hätte das irre Triebwerk noch zwei Zylinder mehr erhalten. Zumindest war das seiner Skizze auf einem Briefumschlag zu entnehmen, die 1997 den Startschuss für eine Entwicklung markierte, die in puncto Ingenieurskunst ihresgleichen sucht. Heute wird der Sechzehnzylinder im Volkswagen-Motorenwerk Salzgitter aus 3.712 Einzelteilen zusammengesetzt. Pro Einheit sind zwei Meister damit sechs Tage lang beschäftigt. Sie möchten weitere spektakuläre Daten, Fakten und Geschichten über den wohl beeindruckendsten Motor unserer Zeit erfahren? Kein Problem: Mein Kollege Torsten Seibt hat alles fein säuberlich zusammengetragen. Aus 730 einzelnen Wörtern, aber das nur am Rande.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Bugatti Chiron W16 Motor
Bugatti

Es gibt natürlich viele Autos, die sich vor allem über ihren Motor definieren. Das Aggregat wird zum Kultfaktor und erhebt sich von der reinen Maschine zum integralen Bestandteil eines Mythos. Sie ahnen vermutlich schon, dass ich mit diesen pathetischen Zeilen auf amerikanische Muscle Cars anspiele, aus deren Bug der klassische V8 überhaupt nicht wegzudenken ist. Tja – bis jetzt. Denn bei Dodge ist offenbar der Sinneswandel eingetreten. Die nächste Generation von Challenger und Charger soll rein elektrisch vorfahren. Irgendwie fremdle ich noch mit dem Gedanken daran, so etwas gut und richtig zu finden. Andererseits wäre der Umschwung konsequenter, als parallel halbseidene Vierzylinder-Motoren zu verbauen, die kein Kunde jemals wirklich wollte (ja, das geht an euch, Camaro und Mustang). Machen Sie sich gerne selbst ein Bild von dem, was Dodge da vor hat – alle Informationen dazu finden Sie HIER.

Empfehlung der Redaktion

Volvo XC90 Patent Volvo XC90-Zukunft - elektrisch und als PHEV So sieht der EXC90 aus

Der elektrische XC90 könnte als EXC90 an den Start gehen.

08/2022, GP2-Rennwagen auf der Autobahn in Tschechien Neulich in Tschechien Fährt ein GP2-Rennwagen auf der Autobahn

Der Möchtegern-Rennfahrer hat das wohl nicht zum ersten Mal gemacht.

Hyundai Tucson Hybrid ix35 2WD Urban und Autobahn: H&R Sportfedern für den Hyundai Tucson ix35 Hybrid Anzeige

H&R hat für den SUV neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Ford Bronco Heritage Edition Ford Bronco und Bronco Sport Heritage Edition Retro-Modell zitiert die 60er

Ford bringt vom neuen Bronco eine Heritage Edition an den Start.

McLaren F1 (1989) McLaren F1 mit LM-Teilen: 1 von 64 Supercar der 90er zu verkaufen

In den USA steht ein besonderer McLaren F1 zum Verkauf.

Die Kollegen von sport auto brauchen Ihre Hilfe. Gesucht werden die besten Sportwagen des Jahres und das gleich in unterschiedlichen Kategorien. An unserer Leserumfrage können Sie ganz bequem online teilnehmen und es soll Ihr Schaden natürlich nicht sein. Mit etwas Glück landen Sie in der Folge nämlich selbst in einem Sportwagen, und zwar in keinem geringeren als dem Leichtgewicht Alpine A110S. Die können Sie nämlich für ein Jahr gewinnen. Also stimmen Sie ab - ich drücke die Daumen.

Mehr zum Thema Newsletter
Mercedes EQE 350+ C300e C300d auf Autobahn
Motor C300d Expertengespräch Paul Englert und Paul Wenzel (Mercedes Entwickler) C300e
Porsche Taycan Turbo S Nordschleife Rekord Rennstrecke Tempo
Mehr anzeigen