Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 04. Januar 2022 Das neue Jahr gibt Rätsel auf

Wir verraten Ihnen, was sich beim Jahreswechsel ändert – und Sie verraten uns, was Sie von uns gelernt haben. Außerdem haben wir den Mercedes EQXX, den Manhart MHX6 700 und das Neueste in Sachen Spyker für Sie.

Zuerst einmal: Frohes Neues aus der Online-Redaktion von auto motor und sport! Gerade in den vergangenen Tagen und Wochen haben wir sie umfassend auf dem Laufenden gehalten, was sich zum Jahreswechsel für Autofahrer ändert. Zum Beispiel in Sachen Führerschein-Tausch, höheren Spritpreisen und härteren Bußgeldern. Oder wir verraten Ihnen, wann Sie mit Ihrem Auto zum TÜV müssen oder wie die neuen Mautbestimmungen in unseren Nachbarländern aussehen. Hinzu kommt natürlich der detaillierte Fahrplan, wann welche Auto-Neuheit auf uns zurollt. Sie fragen, was Sie mit dem ganzen erlangten Wissen anfangen sollen? Am besten bei unserem Quiz zum Autojahr 2022 mitmachen. Hier können Sie sich und uns beweisen, was Sie bei der Lektüre unserer Website gelernt haben. Und wenn Ihre Kumpels auch mitmachen, ist der erste launige Wettbewerb des neuen Jahres direkt im Gange.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Interaktives Quiz Aufmacher Autojahr 2022 Neuheiten
auto motor und sport / Hersteller

Eher übellaunig dürfte Victor Muller in letzter Zeit unterwegs gewesen sein. Nachdem seine Marke Spyker 2014 in die Insolvenz gerutscht ist, hat Muller immer wieder versucht, den niederländischen Sportwagen-Hersteller wiederzubeleben. Geklappt hat es bisher nie, doch Muller gibt nicht auf. Jetzt soll wieder ein Neustart – es ist der gefühlt dreiundzwanzigste – gelingen. Und zwar mit vorwiegend russischen Geldgebern, die eigentlich schon einmal in Spyker investieren wollten, dann aber einen Rückzieher machten. Wer die in der Auto- und Rennsportszene nicht ganz unbekannten Herren sind und was im bisherigen Verlauf der Spyker-Saga so passiert ist, erfahren Sie hier.

Empfehlung der Redaktion

Mercedes-AMG GT Erlkönig Erlkönig Mercedes-AMG GT Der noch sportlichere SL-Bruder kommt 2023

Mercedes bringt auf der gleichen Plattform wie beim SL ein Sportcoupé.

KTM-Brabus 1300 R Erlkönig Brabus 1300 R Nur 180 PS, nur zwei Zylinder, nur zwei Räder

Autotuner Brabus wendet sich dem Motorrad-Geschäft zu.

H&R Tesla Model Y Elektrorakete mit Fahrwerks-Boost: H&R Sportfedern für das Tesla Model Y Anzeige

H&R hat für den Elektro-Crossover neue Fahrwerkskomponenten im Angebot.

Peugeot 9X8 - Hypercar - Le Mans - Erste Testfahrten 2022 Peugeot 9X8 Hypercar für Le Mans Prototyp nimmt Fahrt auf

Wir haben aktuelle Bilder und Infos zum Peugeot 9X8 Hypercar für Le Mans.

Formel 1 - Auto - 2022 - 1:1-Modell - GP England - Silverstone Simulationen der Teams für Pirelli Wie schnell sind die neuen Autos?

Pirelli hat schon erste Performance-Daten zu den 2022er F1-Autos bekommen.

Nach amerikanischem Verständnis ist Sport immer auch Show. Und zur Show gehört maximale Transparenz. Zu genau dieser wollen die US-Rechteinhaber der Formel 1 nun ihre Teams erziehen. "Show and tell" heißt das Konzept, nach dem Mercedes, Red Bull, Ferrari und Co. künftig ihre Neuentwicklungen dem Publikum genau vorstellen sollen. Und zwar nicht nur die aerodynamischen, sondern auch jene, die die Antriebe betreffen. Ob die Teams uns künftig wirklich verraten, wie sie die letzten PS aus ihren Hybrid-Motoren herauspressen? Unser F1-Experte Andreas Haupt blickt voraus - und lässt in seinem Artikel auch Formel-1-Boss Stefano Domenicali zu Wort kommen.

Mehr zum Thema Newsletter
01/2022, Dartz Prombron Black Alligator MMXX Black Tiger Lunar Year Edition auf Basis Mercedes-Maybach GLS
Polestar 2 Australien
Astron Omega 1 Turbinenmotor
Mehr anzeigen