Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 07. Dezember 2021 Unglück eines Verhandlungsrasenden

Der F1-GP von Saudi Arabien hinterlässt viel Diskussionsstoff. Zum Beispiel die Feilscherei zwischen Rennleitung und Red Bull.

Vielleicht habe ich bei der Überschrift ein bisschen tief ins literarische Kästchen gegriffen. Zur Erklärung: Ich paraphrasiere hier Arthur Millers "Tod eines Handlungsreisenden", denn der originale Titel schien mir dann doch ein wenig drastisch. Die tragische Hauptfigur Willy Loman ist der festen Überzeugung, jeder sei seines Glückes Schmied. Dass das nicht immer zutrifft, musste nun Red Bull-Pilot Max Verstappen erkennen. Gleich zwei Zeitstrafen kassierte der Titelanwärter, und die sind mindestens diskussionswürdig, wie unser F1-Experte Michael Schmidt in seinem Blog zur Königsklasse feststellt. Per Funk verhandelten Red Bull und die Rennleitung über einen Platzwechsel oder eine Fünf-Sekunden-Strafe – am Ende wurde Verstappen beides serviert. Inklusive Nachschlag: Denn zwei Stunden nach dem Rennen flatterte eine zweite Zeitstrafe ins Haus. Und was wusste eigentlich Lewis Hamilton und was nicht? Fragen über Fragen.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Hamilton - Verstappen - GP Saudi-Arabien 2021 - Jeddah - Rennen
Wilhelm

Ihnen, liebe Leser, wünsche ich da von ganzem Herzen mehr Glück – und zwar beim Gewinnspiel, das zu unserer Leser-Umfrage "Best Cars" gehört. Warum? Weil es auch dieses Mal wieder spektakuläre Preise zu gewinnen gibt. Mit etwas Glück steht eines von drei Elektroautos nach der Abstimmung in Ihrer Garage. Sie haben die Chance auf einen Kia EV6, einen Mini Cooper SE und einen BMW i4 M50. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist das Ankreuzen Ihrer Favoriten in den verschiedenen Fahrzeugsegmenten. Das geht bequem online und ist in wenigen Minuten erledigt. Ich mache es Ihnen sogar noch ein bisschen bequemer, indem ich GENAU HIER den direkten Link zu Umfrage platziere. Gern geschehen.

Empfehlung der Redaktion

Mercedes-AMG GT Erlkönig Erlkönig Mercedes-AMG GT Der noch sportlichere SL-Bruder kommt 2023

Mercedes bringt auf der gleichen Plattform wie beim SL ein Sportcoupé.

KTM-Brabus 1300 R Erlkönig Brabus 1300 R Nur 180 PS, nur zwei Zylinder, nur zwei Räder

Autotuner Brabus wendet sich dem Motorrad-Geschäft zu.

H&R Tesla Model Y Elektrorakete mit Fahrwerks-Boost: H&R Sportfedern für das Tesla Model Y Anzeige

H&R hat für den Elektro-Crossover neue Fahrwerkskomponenten im Angebot.

Peugeot 9X8 - Hypercar - Le Mans - Erste Testfahrten 2022 Peugeot 9X8 Hypercar für Le Mans Prototyp nimmt Fahrt auf

Wir haben aktuelle Bilder und Infos zum Peugeot 9X8 Hypercar für Le Mans.

Formel 1 - Auto - 2022 - 1:1-Modell - GP England - Silverstone Simulationen der Teams für Pirelli Wie schnell sind die neuen Autos?

Pirelli hat schon erste Performance-Daten zu den 2022er F1-Autos bekommen.

Gut, vielleicht habe ich mich heute bei den Überschriften ein bisschen zu sehr hinreißen lassen. Aber hin und wieder müssen Sie mir auch mal so ein Wortspiel verzeihen. Worauf ich damit hinaus will: Renault begräbt die Modellbezeichnung Kadjar nach nur sieben Jahren und damit haben wir hier ja tatsächlich den "Tod eines Handlungsreisenden". Die Franzosen sorgen im gleichen Atemzug aber auch für Ersatz. Im Frühjahr soll ein neuer Kompakt-SUV namens Austral vorgestellt werden. Was wir dazu schon wissen, hat mein Kollege Thomas Harloff für Sie zusammengefasst.

Mehr zum Thema Newsletter
01/2022, Dartz Prombron Black Alligator MMXX Black Tiger Lunar Year Edition auf Basis Mercedes-Maybach GLS
Polestar 2 Australien
Astron Omega 1 Turbinenmotor
Mehr anzeigen