Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 17. Mai 2022 Gerüchte, Vermutungen und Interpretationen

Mercedes stellt seine kompakten Baureihen ein und verkauft sein Tafelsilber – falls die Gerüchte stimmen. Der 2,7 Tonnen schwere BMW XM tritt als Prototyp zur Probefahrt an und der offene Maserati MC20 hat endlich einen Namen.

Was hat die A-Klasse Mercedes im Laufe der Jahre für einen Kummer bereitet! Es begann mit dem Elchtest, bevor das behäbige Gefährt in Minivan-Optik das Rentner-Image der Marke manifestierte. Der radikale Konzeptwechsel vor einiger Zeit brachte in dieser Hinsicht zwar die gewünschte Besserung und führte eine jüngere Klientel an die Marke heran. Doch das scheint nicht mehr für eine Daseinsberechtigung zu reichen. Konzernchef Ola Källenius sagt, man wolle nicht mit Volumenherstellern konkurrieren, was das baldige Ende nicht nur der B-, sondern auch der A-Klasse andeutet. Wann es soweit sein könnte und wo die Gründe dafür liegen, verrät Ihnen Patrick Lang.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Mercedes A-Klasse 2022 Ende Baureihe Abschluss
Mercedes / Patrick Lang

Überhaupt scheint Mercedes unter Källenius-Regie immer weniger Probleme damit zu haben, alte Zöpfe abzuschneiden, wenn dies dem wirtschaftlichen Ergebnis dient. Sollte sich jedoch folgendes Gerücht bestätigen, wäre das in vielerlei Hinsicht der Hammer: Schon lange wird in der Oldtimer-Szene gemunkelt, dass Mercedes eines der beiden 300 SLR Uhlenhaut-Coupés aus seinem Besitz verkaufen wolle. Nun soll genau das tatsächlich passiert sein. Und zwar für einen Preis, der den Rennwagen-Klassiker zum teuersten Auto aller bisheriger Zeiten adeln würde. Was bis jetzt in dieser Causa bekannt ist, fasst Andreas Of-Allinger hier zusammen. Und unsere Oldtimer-Experten werden weiter bohren, um Sie über die Hintergründe zu informieren – und den unfassbaren Preis zu verifizieren.

Empfehlung der Redaktion

Porsche GTS Modellfamilie 911 718 Taycan Panamera Cayenne Macan Spezielle Eigenschaften der Porsche GTS-Modelle GTS - Grundlos teurer Sportwagen?

Porsche bietet mittlerweile für alle sechs Baureihen ein GTS-Modell an.

BMW Alpina D4 BMW Alpina B4/D4 Alles Gran, nichts muss

BMW Alpina legt den B4 und D4 erstmals als Gran Coupé auf.

H&R BMW 2er Active Tourer Van keine Wünsche offenbleiben: H&R Sportfedern für den neuen 2er BMW Active Tourer Anzeige

H&R hat für den Van neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

06/2022, CATL Qilin Lithium-Ionen-Batterie 1.000 km Reichweite CATL CTP 3.0 Qilin Lithium-Ionen-Batterie Neuer Super-Akku soll 1.000 km Reichweite schaffen

Die neue Generation soll mit Effizienz und hoher Energiedichte brillieren.

Monteverdi 375S Coupe Coachwork by Carrozzeria Frua Monteverdi High Speed 375 S Coupé in der Auktion Schöner Schweizer mit Riesen-V8 zum kleinen Preis

Bonhams versteigert ein äußerst seltenes Monteverdi High Speed 375 S Coupé.

Der Motorsport wird immer elektrischer. Beispiel Porsche: In die Formel E steigt der Sportwagenhersteller immer tiefer ein, und auch ein Markenpokal mit elektrisch angetriebenen Rennwagen wird immer greifbarer. Der Bolide, der dafür infrage kommt, ist der aus der Konzeptstudie Mission R hervorgegangene 718 Cayman GT4 ePerformance. Bis damit tatsächlich Rundenzeiten optimiert und um Siege gekämpft wird, dauert es noch eine Weile. Das hat Porsche aber nicht davon abgehalten, Jens Dralle das Lenkrad in die Hand zu drücken. Hier schildert er, wie sich der Elektro-Renner fährt.

Mehr zum Thema Newsletter
06/2022, VW Volkswagen Modularer Querbaukasten MQB Skalierbarkeit
Tesla Polizei
Toyota Crown (2022) Aufmacher Collage
Mehr anzeigen