Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter für Dienstag, den 20. September 2022 VW Tiguan Generation 3 und Ford Transit Custom

Es ist so weit: Die dritte Generation des Tiguan steht vor der Tür – und wir haben in den Bergen einen Erlkönig erwischt. Außerdem hat Ford seinen neuen Transit Custom mit zur IAA gebracht.

Erinnern Sie sich noch daran, als VW mit dem Tiguan sein erstes kompaktes SUV vorgestellt hat? Das war 2007 – damals spielte die Konkurrenz, die in Sachen SUV viel früher dran war, noch eine wichtige Rolle. So war beispielsweise der Toyota RAV4 in aller Munde, aber der Tiguan zog aus dem Stand weg an ihm vorbei und überzeugt seitdem durchgängig mit hohen Zulassungszahlen. Jetzt steht bereits die dritte Generation vor der Tür – Erlkönige absolvieren Belastungsfahrten im Gebirge. Wir haben die Fotos und mein Kollege Holger Wittich hat alles herausgefunden, was es bereits an Infos zum neuen Tiguan gibt.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Erlkönig VW Tiguan
Stefan Baldauf

In Hannover findet gerade die Nutzfahrzeug-IAA statt – also die Messe für die Fahrzeuge, die unsere Wirtschaft am Leben halten. Der Markt ist riesig, vielfältig und Kunden sowie Hersteller haben sehr genau die Kosten im Blick. Ford hat seinen neuen Transit Custom mit zur Messe gebracht. Der Kastenwagen ist mit verschiedensten Antriebsarten ausrüstbar – welche das sind und was der Transporter noch so kann, verrät Ihnen mein Kollege Uli Baumann.

Empfehlung der Redaktion

TV-Kamera - Formel 1 - GP Mexiko - 4. November 2021 Pay-TV-Vertrag verlängert Formel 1 bis 2027 bei Sky

Sky Deutschland wird die Formel 1 noch mindestens bis 2027 übertragen.

BYD Preise Deutschland BYD ab Oktober in Deutschland Preise für Atto 3, Han und Tang stehen

Los geht es bei 38.000 Euro, die Top-Modelle kosten ab 72.000 Euro.

Ferrari 488 Spyder La bella macchina rossa: Ferrari 488 mit H&R Sportfedern Anzeige

H&R hat für den Sportwagen neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

James Bond 007 Aston Martin DB5 Kapitalspritze für Aston Martin Saudis und Geely steigen groß ein

Der angeschlagene Sportwagenhersteller hat eine neue Finanzierungsrunde gefahren.

Apcoa Ladesäulen Parkhaus Ladestationen für Apcoa-Parkhäuser 100.000 Ladesäulen bis 2035

Parkraumbetreiber will 12.000 Standorte in 13 Ländern mit Ladern bestücken.

Welcher Formel-1-Stall hat den stärksten Motor zur Verfügung? Und wer holt am meisten aus den elektrischen Antriebs-Komponenten heraus? Das, und warum das kräftigste Aggregat im Feld bei weitem nicht für einen Sieg ausreicht, hat mein Kollege Andi Haupt ermittelt.

Mehr zum Thema Newsletter
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - Testfahrten - Bahrain 2022
BMW XM Label Red
Smart #1
Mehr anzeigen