Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 04. Mai 2021 Lästig und dumm

Nach dem Formel 1-Wochenende ging es mal wieder emotional her. Die Teamchefs nehmen in der Bewertung des GP Portugal kein Blatt vor den Mund.

Im Profisport gibt es wenig Platz für Fehler – da bildet die Formel 1 freilich keine Ausnahme. Trotzdem sind am Wochenende in Portugal einige Patzer passiert, über die sich die Teams hinterher ärgern. Was Red-Bull-Sportchef Helmut Marko "einfach lästig" findet, und wo Mercedes-Team-Boss Toto Wolff "einen dummen Moment" sieht, erläutert Ihnen mein Kollege Tobias Grüner in seiner umfassenden Rennanalyse.

Lewis Hamilton - Mercedes - Max Verstappen - Red Bull - GP Portugal - Portimao
xpb

Wohl nicht als dumm, stellenweise aber als lästig mögen manche auch elektronische Regelsysteme in sportlichen Autos empfinden. Ich persönlich kann mich durchaus an ein paar Situationen erinnern, in denen ich recht froh über ESP & Co. war, denn sonst wäre es vielleicht teuer geworden. In der Redaktion der sport auto-Kollegen stehen elektronische Helferlein natürlich auch häufiger mal zur Diskussion. Und was macht man da? Richtig: Das wird auf der Rennstrecke ausdiskutiert.

Empfehlung der Redaktion

McLaren F1 6.1 Creighton Brown McLaren-F1-Einzelexemplar in der Auktion Zeitkapsel mit Sonderfarbe und wenig Kilometern

McLaren F1 als vollständiges Original-Set im Angebot.

Mercedes-Benz 300 SE Auktion der Woche Mercedes-Benz 300 SE Anzeige

Wir zeigen das Highlight der Woche bei CooleKarren.com.

H&R Porsche 911 Turbo / S Maximale Performance: H&R Sportfedern für Porsche 911 Turbo / S Anzeige

H&R hat für den Sportwagen neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Audi PB 18 E-Tron Paris Auto Show 2018 Audi bringt ab 2026 nur noch E-Autos A3 und A4 ohne Verbrenner-Nachfolger

Audi verabschiedet sich schneller vom Verbrenner als gedacht.

Skoda Kodiaq Facelift/Modellpflege 2021 Skoda Kodiaq Facelift (2021) Neuer Skoda Kodiaq ab 29.990 Euro

Skoda unterzieht den Kodiaq einer Modellpflege. Dazu gibt es neue Antriebe.

Den Wolfsburgern ist es offenbar lästig geworden, sich im ständigen Streit mit Toyota um die Krone des weltweit größten Automobilkonzerns zu befinden. Obwohl man sich schon gerne auf die Fahne schreiben würde, die meisten Autos zu verkaufen, priorisiert man bei VW jetzt neu. Wie? Thomas Harloff weiß mehr.

Mehr zum Thema Newsletter
Porsche 911 992 GT3 Handschalter Lautstärke Kalifornien
75 Jahre ams Porsche Taycan Rekordfahrt
75 Jahre ams Werbeartikel
Mehr anzeigen