Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 05. Mai 2021 Bye bye Byton. Oder: Zu Besuch bei den Mustermanns

Byton musste seine Standorte in Deutschland und Kalifornien schließen – wir haben uns am bayerischen Hauptquartier umgesehen – und lauter Mustermanns gefunden.

Byton musste seine Standorte in Deutschland und Kalifornien schließen – mein Kollege Gregor Hebermehl hat sich am bayerischen Hauptquartier umgesehen. Die Fenster sind verhangen, nur beim Eingang ins Treppenhaus lässt die spiegelnde Glastür ein wenig den Blick durch. Auf dem Boden ist ein runder Teppich mit Byton-Logo zu erkennen, rechts hinten steht ein mit Rollen versehener Tisch – und auf ihm vielleicht der Grund, warum hier noch Licht ins Gebäude fallen darf: Ein einsamer Bonsai-Baum reckt sich aus seinem Topf. Lesen Sie hier den ganzen Reisebericht.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Byton Standort in Ismaning
Gregor Hebermehl

Hyundais Edelmarke Genesis feiert im Sommer 2021 ihren Marktstart in Europa – konkret in Deutschland, der Schweiz und in Großbritannien. Insgesamt plant das Unternehmen, in näherer Zukunft acht Modelle – davon drei E-Autos – anzubieten.

Empfehlung der Redaktion

BMW XM BMW XM (2023) 2,7 Tonnen und trotzdem M?

Unterwegs im neuen Plug-in-Hybrid der M GmbH mit Biturbo-V8.

Maserati MC20 Cabrio Prototyp Maserati MC20 Cabrio Der offene Zweisitzer heißt Cielo

Erstmals gibt es einen Blick auf die kommende Maserati MC20 Cabrio-Version.

H&R Mercedes EQC 400 4-Matic Schnell-Lader: H&R Sportfedern für den Mercedes EQC 400 4-Matic Anzeige

H&R hat für den Elektro-SUV neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Charles Leclerc - GP Monaco Historique 2022 Unfall bei GP Monaco Historique Leclerc crasht Lauda-Ferrari

Charles Leclerc hat einen alten Lauda-Ferrari in die Bande gesetzt.

Squad Solar City Car Squad Solar City Car Die Sonne als treibende Kraft

Das Kleinstfahrzeug wird fast ausschließlich mit Solarstrom betrieben.

In Portimao haben sich die beiden Top-Teams ein heißes Kopf-an-Kopf-Duell geliefert – mit dem besseren Ende für Mercedes. Was heißt das nun für den Rest der Saison? Unsere F1-Experten sorgen in der aktuellen Folge von Formel Schmidt für Aufklärung.

Mehr zum Thema Newsletter
Mercedes A-Klasse 2022 Ende Baureihe Abschluss
5/2022, NamX HUV
McLaren Artura Queen Elisabeth II Platinum Jubilee
Mehr anzeigen