Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 23. Juni 2022 Toyota pfeift auf Traditionen

Zu verkaufen: ein Porsche Carrera GT aus Michael Schumachers Besitz. Außerdem zeigt BMW allerlei Einsatzfahrzeuge und wandelt der Toyota Crown seinen Charakter – genau wie der Peugeot 408.

68 Jahre sind eine lange Zeit. Lange genug auf jeden Fall, um sich an etwas zu gewöhnen. Zum Beispiel an die Form eines Autos. Nehmen wir den Toyota Crown als Referenz: Der kam 1955 auf den Markt und war seitdem eine Stufenheck-Limousine. Immer! Doch weil Mittelklasse-Modelle im Drei-Box-Design heute nicht mehr gefragt sind und die Kundschaft nach Robust-Optik verlangt, geht der Crown der 16. Generation einen anderen Weg. Wir haben beim japanischen Patentamt Bilder aufgetrieben, die viel über das Auto an sich und den Markt im Allgemeinen aussagen. Hier zeigen wir sie - und verraten auch sonst alles, was sie über den neuen Crown und die 15 Generationen zuvor wissen müssen.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Toyota Crown 2023 16. Generation
Japan Patent Office JPO

Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Und auf Reisen sind 5.000 Euro Extra-Taschengeld doch ein willkommener finanzieller Segen, oder? Da trifft es sich super, dass es genau diese Summe bei uns zu gewinnen gibt. Sie müssen nur bei der Umfrage zum Car Connectivity Award 2022 mitmachen und ein bisschen Glück haben, dann können Sie es im Urlaub so richtig krachen lassen!

Empfehlung der Redaktion

Volvo XC90 Patent Volvo XC90-Zukunft - elektrisch und als PHEV So sieht der EXC90 aus

Der elektrische XC90 könnte als EXC90 an den Start gehen.

08/2022, GP2-Rennwagen auf der Autobahn in Tschechien Neulich in Tschechien Fährt ein GP2-Rennwagen auf der Autobahn

Der Möchtegern-Rennfahrer hat das wohl nicht zum ersten Mal gemacht.

Hyundai Tucson Hybrid ix35 2WD Urban und Autobahn: H&R Sportfedern für den Hyundai Tucson ix35 Hybrid Anzeige

H&R hat für den SUV neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Ford Bronco Heritage Edition Ford Bronco und Bronco Sport Heritage Edition Retro-Modell zitiert die 60er

Ford bringt vom neuen Bronco eine Heritage Edition an den Start.

McLaren F1 (1989) McLaren F1 mit LM-Teilen: 1 von 64 Supercar der 90er zu verkaufen

In den USA steht ein besonderer McLaren F1 zum Verkauf.

Die letzte Ausgabe der Apple-Entwicklerkonferenz, auch bekannt als WWDC22, hat in der Autoindustrie große Wellen geschlagen. Denn der Tech-Konzern hat angekündigt, mit seinem Carplay-System künftig nicht nur die Multimedia-Bildschirme zu bespielen, sondern auch den Instrumenten-Monitor zu kapern. Bedeutet: Künftig sollen auch Dinge wie die Geschwindigkeit, Drehzahl und Kühlwassertemperatur oder der Füllstand im Kraftstofftank im Apple-Look-and-Feel dargestellt werden. Als Partner angeblich mit an Bord ist Mercedes. Doch für Konzernchef Ola Källenius ist das noch nicht in Stein gemeißelt; der Boss aus Stuttgart hat Bedenken. Die überraschenden Gründe für die schwäbische Zurückhaltung nennen wir hier - und erklären gleichzeitig, was Apple Carplay in seiner nächsten Generation so alles draufhaben soll.

Mehr zum Thema Newsletter
Mercedes EQE 350+ C300e C300d auf Autobahn
Motor C300d Expertengespräch Paul Englert und Paul Wenzel (Mercedes Entwickler) C300e
Porsche Taycan Turbo S Nordschleife Rekord Rennstrecke Tempo
Mehr anzeigen