Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 24. Dezember 2021 Ja is denn heut' scho Weihnachten?

Wenn zu Ihnen heute wirklich das Christkind kommt, dann nehmen Sie meinem Kollegen Patrick Lang vielleicht auch den Grund ab, aus dem heraus Lewis Hamilton seinen lila Pagani Zonda verkauft. Und schön wie Weihnachten könnte Ihnen das Werk eines Tuners aus dem fernen Norden erscheinen. Bei Lotus gibt es die eiligen drei Sportwagen indes schon vor dem 6. Januar nicht mehr. Es ist halt nicht alles Weihrauch, was wie Gold glänzt – schauen Sie selbst!

Es begab sich zu einer Zeit, da experimentierte BMWs Entwicklungs-Abteilung mit Kombinationen aus Motoren, die es teils gar nicht gab oder mindestens Autos, die dafür nicht gedacht waren. Man denke an den Goldfisch mit V16-Motor oder den X5 V12 Le Mans, der die Nordschleife in aberwitzigen 7 Minuten und 49 Sekunden umrundete. Aber für einen 5,6-Liter-V12-Motor im Bug des ersten 3er Compact braucht es tapfere Nordmänner, die nicht weit von da wohnen, wo mancher die Heimat des rot Gewandeten mit dem Rentier-Schlitten vermutet. Die Geschichte des aus Bayern stammenden Schlittens mit dem Zwölfender erzählt Thomas Harloff hier.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
BMW 316i Compact (E36) mit V12-Motor
finn.no / SS Performance / Sport Auto / Tarjei Christiansen

Lewis Hamilton ist ja bekanntlich 2021 ausnahmsweise mal nicht Formel-1-Weltmeister geworden. Kein Grund, gleich seinen ganz persönlichen Pagani Zonda mit 760 PS starkem AMG-V12 zu verkaufen, auch wenn er damit gut das Siebenfache des ursprünglichen Kaufpreises erlöste, obwohl es sich streng genommen um einen Unfallwagen handelt. Tatsächlich veräußerte der Lenkrad-Künstler den Zweisitzer aus ethischen, nicht religiösen Gründen. Wie jetzt? Das erklärt Ihnen Patrick Lang. 

Empfehlung der Redaktion

Mercedes-AMG GT Erlkönig Erlkönig Mercedes-AMG GT Der noch sportlichere SL-Bruder kommt 2023

Mercedes bringt auf der gleichen Plattform wie beim SL ein Sportcoupé.

KTM-Brabus 1300 R Erlkönig Brabus 1300 R Nur 180 PS, nur zwei Zylinder, nur zwei Räder

Autotuner Brabus wendet sich dem Motorrad-Geschäft zu.

H&R Tesla Model Y Elektrorakete mit Fahrwerks-Boost: H&R Sportfedern für das Tesla Model Y Anzeige

H&R hat für den Elektro-Crossover neue Fahrwerkskomponenten im Angebot.

Peugeot 9X8 - Hypercar - Le Mans - Erste Testfahrten 2022 Peugeot 9X8 Hypercar für Le Mans Prototyp nimmt Fahrt auf

Wir haben aktuelle Bilder und Infos zum Peugeot 9X8 Hypercar für Le Mans.

Formel 1 - Auto - 2022 - 1:1-Modell - GP England - Silverstone Simulationen der Teams für Pirelli Wie schnell sind die neuen Autos?

Pirelli hat schon erste Performance-Daten zu den 2022er F1-Autos bekommen.

Schöne Bescherung bei Lotus: Den Briten ist ein neuer Sportwagen mit Alu-Chassis geboren. Die neuerdings chinesischen Hirten des Sportwagen-Bauers freuen sich über einen Sprössling namens Emira. Aber der drängt gleich drei Vorgänger aus dem Programm: Zum Jahresende machen die Engländer Schluss mit den einst heiligen drei Mittelmotor-Legenden Elise, Exige und Evora. Anders als zu Ostern wird es hier keine Wiederauferstehung geben. Was sonst, lesen Sie hier.

Wenn Sie Lust auf ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk haben, für das mit ein bisschen Glück niemand was zahlen muss, nehmen Sie sich ein paar Minuten Ihrer Zeit: Stimmen Sie bei unserer Leserwahl "Best Cars" ab und sichern Sie sich die Chance auf eines von drei brandaktuellen Elektroautos!

Mehr zum Thema Newsletter
01/2022, Dartz Prombron Black Alligator MMXX Black Tiger Lunar Year Edition auf Basis Mercedes-Maybach GLS
Polestar 2 Australien
Astron Omega 1 Turbinenmotor
Mehr anzeigen