Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 05. August 2022 Ist der achte der letzte Golf?

Nissan-Skyline-Fans können bald drei besondere Exemplare ersteigern, mit dem BYD Han kommt ein chinesischer Model-S-Konkurrent zu uns und Anhänger des VW Golf sollten allmählich anfangen, Abschied zu nehmen – oder nicht?

Vor etwa einem halben Jahrhundert standen die VW-Oberen schon einmal vor einer ebenso schweren wie wegweisenden Entscheidung: Opfern sie den immer noch beliebten, aber technisch veralteten Käfer gegen den modernen, aufstrebenden Golf oder halten sie aus sentimentalen Gründen am Klassiker fest? Seit 1974 kennen wir das Ergebnis, und das Votum für den damaligen Neuling hat dem Unternehmen sicher nicht geschadet. Nun steht der Golf selbst nahe am Abstellgleis. Die Frage, die die Wolfsburger Chefetage gerade umtreibt: Rechnet sich eine neunte Generation auf MQB-Basis? Oder setzt man alles auf die elektrische ID.-Karte? Schaut man sich die Trends und Fakten an, scheinen die Chancen für den Golf eher schlecht zu stehen. Und auch die Aussagen des Markenchefs Thomas Schäfer dürften Golf-Fans nicht gerade beruhigen. Was spricht für und was gegen den Golf 9? Hier erfahren Sie es.

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
08/2022, Kein VW Golf 9 Generation Thomas Schäfer
Volkswagen AG / Collage: auto motor und sport

Dass ich nicht mehr zu den Jungspunden im Land zähle, merke ich spätestens daran, dass ich meine Fahrstunden auf einem Golf 4 absolviert habe. Auch vom begleiteten Fahren ab 17 war damals nicht ansatzweise die Rede. Erst 2004 wurde die Regelung in einigen Bundesländern versuchsweise und danach flächendeckend in Deutschland eingeführt. Alle Statistiken zeigen: Das begleitete Fahren ist ein Erfolgsmodell, weshalb es in der Ampelregierung Bestrebungen gibt, die Altersgrenze herunterzusetzen. Eine gute Sache? Die Deutschen sind eher skeptisch, das zeigt eine aktuelle Umfrage. Einige Versicherungen und der ADAC sprechen sich dagegen dafür aus. Durchaus nicht ganz uneigennützig, wie Holger Wittich in seinem Artikel erklärt.

Empfehlung der Redaktion

Volvo XC90 Patent Volvo XC90-Zukunft - elektrisch und als PHEV So sieht der EXC90 aus

Der elektrische XC90 könnte als EXC90 an den Start gehen.

08/2022, GP2-Rennwagen auf der Autobahn in Tschechien Neulich in Tschechien Fährt ein GP2-Rennwagen auf der Autobahn

Der Möchtegern-Rennfahrer hat das wohl nicht zum ersten Mal gemacht.

Hyundai Tucson Hybrid ix35 2WD Urban und Autobahn: H&R Sportfedern für den Hyundai Tucson ix35 Hybrid Anzeige

H&R hat für den SUV neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Ford Bronco Heritage Edition Ford Bronco und Bronco Sport Heritage Edition Retro-Modell zitiert die 60er

Ford bringt vom neuen Bronco eine Heritage Edition an den Start.

McLaren F1 (1989) McLaren F1 mit LM-Teilen: 1 von 64 Supercar der 90er zu verkaufen

In den USA steht ein besonderer McLaren F1 zum Verkauf.

Ford wird gerade von einer Rückrufwelle erfasst. Während der Hersteller mit seiner Handhabung defekter Pleuellager bei den Hybridversionen des Kuga mehr Fragen aufwirft als beantwortet, müssen auch der Mustang und der Explorer in die Werkstätten. Ob es uns eher trösten oder beunruhigen sollte, dass die Probleme jeweils völlig unterschiedlicher Natur sind, dürfen Sie nach Lektüre der Artikel gerne selbst entscheiden.

Mehr zum Thema Newsletter
Mercedes EQE 350+ C300e C300d auf Autobahn
Motor C300d Expertengespräch Paul Englert und Paul Wenzel (Mercedes Entwickler) C300e
Porsche Taycan Turbo S Nordschleife Rekord Rennstrecke Tempo
Mehr anzeigen