Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 2. Juni 2021 The Hypercar formerly known as Rimac C-Two

Das Elektro-Hypercar, das wir bisher als Rimac C-Two kannten, betritt nun in seiner Serienversion die Bühne – und heißt plötzlich Nevera. Der Touring Superleggera Arese RH95 sieht fast genauso aus und ist doch ganz anders.

Dass mit dem neuen Hypercar aus dem Hause Rimac ein Elektro-Leistungssportler auf uns zukommt, war lange klar. Doch wenn man die technischen Daten und Fahrleistungen, die wir hier ganz übersichtlich für Sie aufbereitet haben, mal in geballter Pracht liest und auf sich wirken lässt, wird einem klar: Der kroatischen Truppe ist da ein echter Extremist gelungen. Nur der Name ist irgendwie austauschbar: Das Serienauto heißt Nevera statt C-Two. Da hätte es doch sicher eine etwas originellere Modellbezeichnung gegeben, oder?

Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden
Elektro Supersportwagen Rimac Nevera Serienmodell 2021
Rimac

Eine solche trägt der Touring Superleggera Arese RH95. Das klingt nach geschmackvollem Design, ausgefeilter Technologie, exklusivem und individuellem Karosseriebau. Stimmt alles, obwohl der Italiener dem Rimac auf den ersten Blick sehr ähnlich sieht. Technisch beschreitet der Mittelmotor-Sportler dagegen einen völlig anderen Weg. Welcher das ist, verraten wir Ihnen hier.

Empfehlung der Redaktion

BMW XM BMW XM (2023) 2,7 Tonnen und trotzdem M?

Unterwegs im neuen Plug-in-Hybrid der M GmbH mit Biturbo-V8.

Maserati MC20 Cabrio Prototyp Maserati MC20 Cabrio Der offene Zweisitzer heißt Cielo

Erstmals gibt es einen Blick auf die kommende Maserati MC20 Cabrio-Version.

H&R Mercedes EQC 400 4-Matic Schnell-Lader: H&R Sportfedern für den Mercedes EQC 400 4-Matic Anzeige

H&R hat für den Elektro-SUV neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Charles Leclerc - GP Monaco Historique 2022 Unfall bei GP Monaco Historique Leclerc crasht Lauda-Ferrari

Charles Leclerc hat einen alten Lauda-Ferrari in die Bande gesetzt.

Squad Solar City Car Squad Solar City Car Die Sonne als treibende Kraft

Das Kleinstfahrzeug wird fast ausschließlich mit Solarstrom betrieben.

Ihre einmalige Chance für 2021: Wählen Sie die Familienautos des Jahres in 18 Kategorien und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Kia Sportage 1.6 CRDi mit 136 PS im Wert von 31.640 Euro. Teilnahmeschluss ist der 25. Juni 2021. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Mehr zum Thema Newsletter
Mercedes A-Klasse 2022 Ende Baureihe Abschluss
5/2022, NamX HUV
McLaren Artura Queen Elisabeth II Platinum Jubilee
Mehr anzeigen