Jeden Morgen hier oder als E-Mail
Täglicher Newsletter

Newsletter vom 11. August 2021 Ein Legenden-Comeback kündigt sich an

Lamborghini enthüllt bald die Countach-Neuauflage, die wahrscheinlich sehr schnell sein wird. Der neue Ferrari ist dagegen eher langsam. Mercedes ordnet das Diesel-Angebot bei der C-Klasse neu und Audi gibt mit dem Sky Sphere Hinweise auf seine Zukunft.

Wer Lamborghini sagt, meint meistens Countach. Der Sportwagen-Keil der Siebziger- und Achtzigerjahre hat die Marke wohl stärker definiert als jedes andere Modell aus Sant'Agata Bolognese. Verständlich, dass Lamborghini eine Neuauflage plant, die von den Italienern nun hochoffiziell über die sozialen Netzwerke angekündigt wurde. Deren V12-Donner dürfte heftig ausfallen, bevor auch diese Extremisten-Marke Richtung Elektrifizierung abbiegt. Wie heftig? Mein Kollege Patrick Lang blickt hier voraus.

Lamborghini Countach Teaser 2021
Lamborghini / Patrick Lang

Ein eher gemütliches Gefährt ist der Ferrari Testa Rossa J. Wie bitte? Gemütlich? Ein Ferrari? Stimmt schon – das neue Modell fährt nur gut 60 km/h. Aber es weist auch nur 75 Prozent der Größe des Originalautos auf. Es handelt sich hier um einen Nachbau des Ferrari 250 Testa Rossa von 1957, einer normalerweise millionenschweren Rennwagen-Ikone der Scuderia. Aber nicht um irgendeine armselige Replika aus einer zugemüllten Schrauber-Werkstatt. Nein, hier hat Ferrari selbst seine Finger auf vielfältige Weise im Spiel. Was es mit dem Auto auf sich hat und warum dessen Preis fast schon unverschämt ist, erfahren Sie hier.

Empfehlung der Redaktion

Genesis GV70 Genesis G70 und GV70 Kann Korea premium?

Wir waren mit dem SUV GV70 2.5 T und dem G70 2.2 D AWD unterwegs.

H&R Hyundai i30 N Facelift Fahrspaß-Booster fürs Facelift: H&R Sportfedern für den Hyundai I30N Anzeige

H&R hat für den Kompaktsportler neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

Coole Karren BMW M5 Auktion der Woche BMW M5 (E28) - US-Version Anzeige

Wir zeigen das Highlight der Woche bei CooleKarren.com.

30 Jahre Bugatti EB 110 Bugatti EB 110 (1991-1995) Premiere, Test, Technik Pionier mit Karbonhülle und vier Turbos

Schneller als der EB 110 war 1991 keiner. Aber auch das Ende kam schnell.

Einige VW-Mitarbeiter müssen nach Ende der Werksferien ganz stark sein - und sich womöglich öfter ihr Mittagessen von daheim mitbringen. Nicht nur, dass der Konzern die legendäre Currywurst aus dem Betriebs-Restaurant des Wolfsburger Marken-Hochhauses verbannt. Nein, künftig wird dort fast ausschließlich fleischfreie Kost gereicht. Woran das liegt und welche Ausnahmen es gibt, fassen wir hier für Sie zusammen.

Mehr zum Thema Newsletter
Tempolimit Collage Afghanistan, Deutschland, Nordkorea
Shaping the „NOW & NEXT“

Shaping the „NOW & NEXT“
09/2021, Ares Design Porsche 911 (992) Targa
Mehr anzeigen