Newsletter 6. März 2021: Cem Özdemir im Interview, VW Trinity im Sinn

Newsletter vom Samstag, dem 6. März 2021 Cem Özdemir im Interview, VW Trinity im Sinn

Cem Özdemir hat zu vielen Verkehrsthemen eine klare Meinung. VW hat die volldigitale E-Limousine "Project Trinity" in der Pipeline und Williams hat es satt, in der Formel 1 Letzter zu sein.

Cem Özdemir, der Verkehrsexperte der Grünen, nimmt im Gespräch mit auto motor und sport kein Blatt vor den Mund. Plug-in-Hybride sind "staatlich subventionierter Klimabetrug". Ein "Verkehrsminister soll etwas von Verkehr verstehen". Und bei Daimler stellt er sich – mit den chinesischen Großaktionären im Hinterkopf – die Frage: "Ist das ein Konzern aus dem Schwobaländle, aus Deutschland, oder ist das zunehmend ein Konzern, wo die Entscheidungen dann irgendwann woanders getroffen werden?" Das Interview hält noch viel mehr starke Thesen bereit. Und das Beste: Wir überlassen Ihnen die Wahl, es Sie es hören (in unserem Moove-Podcast) oder hier lesen wollen.

Die tägliche Portion Auto

Deine Redakteure stellen dir die Themen des Tages zusammen:
kommentiert und eingeordnet!

Jetzt anmelden
Cem Özdemir
Getty Images

Özdemir hat das Ziel, Bundesverkehrsminister zu werden. Das Formel-1-Team Williams hat den Anspruch, den letzten Platz der Konstrukteurswertung zu verlassen. Das Auto, mit dem der Traditions-Rennstall dieses Ziel erreichen will, hört auf die Modellbezeichnung FW43B und trägt ein völlig neues Outfit. Warum die neuen Regeln Williams bei diesem Vorhaben helfen, welche neuen Personalien als Antreiber fungieren und was vom Fahrerduo zu halten ist, verraten unsere Formel-1-Experten hier.

Empfehlung der Redaktion

Audi E6 Fließheck (PPE Plattform) Audi E6 E-Tron - Concept Car Das wird der elektrische Audi A6

Audi gibt in Shanghai einen Ausblick auf den flachen Elektro-Viertürer.

Tesla Model 3 Over-the-Air-Updates Neuzulassungen Elektro-Autos März 2021 Tesla fährt der Konkurrenz davon

Das Model 3 ist im März unbesiegbar. Alle Zahlen im Detail.

H&R Fiat 500e - Sportfedern Che bello H&R Sportfedern für den Fiat 500e Anzeige

H&R hat für den Fiat 500e neue Fahrwerks-Komponenten entwickelt.

4/2021 BAIC X55 Huawei startet Kooperation mit drei Autobauern Milliarden-Investment in Automobil-Technologien

Huawei investiert in Automobil-Technologien

Honda Civic 2021 Limousine Neuer Honda Civic (2021) Geglättet, aufgeräumt und America First

Honda präsentiert seinen neuen Civic für den US-Markt.

Nach einigen Jahren, in denen das Offroad-Urgestein Lada 4x4 hieß, darf der Niva jetzt wieder den Namen tragen, unter dem er bekannt ist. Und das mit dem ganz unbescheidenen Zusatz "Legend". Eine weitere Neuerung ist die Farbpalette, die als Highlight die Lackierung "Dschungeltarn" bereithält. Wie das aussieht, was das kostet und was vom Niva sonst zu halten ist, können Sie in diesem Artikel nachlesen.