Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2013 Parkplatz Paradies

Rund 50 Ikonen der Automobilgeschichte versammelten sich auf der Terrasse und im weitläufigen Park der berühmten Renaissance-Villa d'Este in einmaliger Lage am Comer See zum Schönheitswettbewerb.

BMW 700 LS Luxus im Fahrbericht Michelottis Trapez-Künstler

Die Keimzelle des BMW-Slogans "Aus Freude am Fahren" heißt 700. Der Wiener Rennfahrer und Importeur Wolfgang Denzel hatte einst die geniale Idee, aus dem improvisierten 600 ein fahraktives Auto zu machen. Die modisch attraktive...

Tieferlegung rückgängig machen Raus aus den Federn

Nur ein junger Wilder in der Autobiografie des weißen Daimlers, und schon ist es passiert. Kurze Eibach-Federn tilgen den Restkomfort und lassen den Wagen leicht aufsetzen. Schluss damit! Mehr Federweg muss her, auch wenn es viel Arbeit...

Porsche 928 ist der Youngtimer des Monats Der futuristische Gran Turismo

Redakteur Alf Cremers stellt einen charismatischen Youngtimer vor. Diesmal weckt der kompromisslose, gar nicht brave Porsche 928 die Leidenschaft des sonst so limousinenfreudigen Autoliebhabers. Den aggressiv gestyltenV8-Boliden gibt es ab...

Ford Capri, Taunus und Granada in der Kaufberatung Rostanfällige Ford mit robuster Technik

Ford-Modelle der 70er sind nach dem Baukastenprinzip konzipiert. Motoren und Getriebe teilen sich Capri, Taunus und Granada reihum. Es sind ausgesprochen robuste und langlebige Konstruktionen.

Ford Capri, Taunus und Granada im Fahrbericht 3 Kult-Coupés aus Köln

Die Zeit, als Ford hier zu Lande am amerikanischsten war, brachte Autos hervor, von denen wir heute schwärmen. Einser-Capri, Knudsen-Taunus und Barock-Granada gefallen mit ihren herrlichen Formen. V6-Motoren mit ihrem tollen Sound ersetzen...

Alfa Romeo 156 1.8 Twin Spark im Fahrbericht Der Alfa für alle

Der Alfa Romeo 156  war ein Riesenerfolg und verhalf der oft tragischen Marke zu neuem Glanz. Design und Technik glückten bei ihm kongenial. Man verzieh ihm sogar den Frontantrieb. Jetzt träumt der smarte Herzensbrecher von der...

Mercedes-Benz W 108 in der Kaufberatung Vorbildlich sicher, aber rostanfällig

Die 60er-Jahre-S-Klasse W 108 steht und fällt mit der Karosseriesubstanz. Eine umfangreiche Sanierung der komplexen Bodengruppe übersteigt den Marktwert. Die Technik ist robust und macht kaum Probleme

Mercedes S-Klasse W 108, W 116, W 126 Fahrbericht Perfektion ist nicht langweilig

Seit über 60 Jahren hat Mercedes' S-Klasse den Anspruch, die weltbeste Serienlimousine zu sein. Zur IAA im Herbst kommt wieder so ein Meilenstein – es ist die zehnte Generation. Drei von ihnen haben wir gefahren, um den Mythos S-Klasse zu...

Mercedes-Benz W 126 in der Kaufberatung Trügerisches Qualitätsgefühl in der S-Klasse

Auch der 126er rostet gern, aber die 2. Serie ab Modelljahr 1986 ist deutlich besser korrosionsgeschützt. Kritisch sind die Steuerketten-Gleitschienen bei den V8-Modellen.

Mercedes-Benz W 116 in der Kaufberatung Da fliegt einem das Blech weg

Die schlechte Blechqualität der Baujahre 1974 bis 1977 macht dem 116er zu schaffen. Schweller und Radläufe wurden oft geschweißt.

Volvo 740 Kombi im Fahrbericht Schweden-Kombi für eine bessere Welt

Klischees treffen meistens zu, das ist das Schöne an ihnen. Ein Volvo 740 Kombi beispielsweise steht für intellektuellen Individualismus jenseits eitler Moden. Ein Auto wie ein Werkzeug – zweckmäßig, langlebig und sicher.

Volvo 740 bis V90, 1982 - 1998 Kantige Langläufer aus Schweden

Die letzten klassisch gestylten Volvo mit Heckantrieb sind legendär langlebig. Autos mit mehr als 200.000 km dominieren den Markt. Rost ist kaum Thema, aber die Technik sollte stets gut gewartet sein.

Volvo 144 de Luxe im Fahrbericht Mein bester Kumpel

Die 140er-Baureihe von Volvo predigt die sichere Zweckform. Das klingt nach Spaßbremse. Doch schon nach einem Tag wird das kühle Nordlicht zum wahren Freund.

Prestige-Autos zum Discountpreis Früher teuer, heute billig!

Schon die nächste Großstadt-Ausfallstraße kann Ihr Tor zum Youngtimer-Glück sein. Denn noch nie waren hochkarätige Autos der 80er- und 90er-Jahre so preiswert. Alf Cremers präsentiert 14 Beispiele.

Waittimer Dacia Logan 1.4 MPI Arm, aber glücklich!

Der Dacia Logan ist ein Fressen für Klischees: Mitleid auf Rädern, Billig-Auto mit dem Charme eines Kühlschranks? Dabei lebt er die verdrängte Tugend der Bescheidenheit. Das macht ihn zukunftssicher und zum Youngtimer von morgen.

Traumwagen Jensen Interceptor SP Vicky Leandros' schönster Wagen

Schönheit, Kraft und Understatement. Der charismatische Jensen Interceptor bezaubert den wahren Autokenner. Sagt Motor Klassik-Redakteur Alf Cremers, der Vicky Leandros mit ihrem Jensen in der Bravo sah.

Auto-Archetypen 17 Autos, die man fahren muss!

Diese 17 Klassiker – von Ente bis Rolls-Royce – besitzen einen ausgeprägten Charakter oder stehen für einen wichtigen Automobil-Typ. Wie sie wirklich ticken, erlebt man nur durch eine Probefahrt.

Preiswerte Zwölfzylinder Im Dutzend billiger, Luxus für wenig Geld

Zwölfzylinder im Sonderangebot: Wegen des hohen Unterhalts, Reparaturpreise in Zeitwertnähe und verblassendem Ruhm werden diese vier V12-Autos zum Schnäppchenpreis angeboten.

Mercedes 380 SE - 560 SEL (126) in der Kaufberatung Ritter Rost schlägt gerne zu

Erst die Achtzylinder-Modelle des W 126 bieten jenen souveränen Antriebskomfort, den man von einer S-Klasse erwartet. Die Elektronik gilt als Achillesferse, karosserieseitig finden sich Schwachstellen.

Porsche 928, S, S4, GT, GTS in der Kaufberatung Wartung ist das A und O

Rost ist beim vollverzinkten 928 kein Thema. Im Karosseriebereich sind oft schlecht reparierte Unfallschäden zu monieren. Doch Hauptfeind des anspruchsvollen Transaxle-Boliden ist der Wartungsstau.

Audi Avant RS 2 in der Kaufberatung Bloß kein Tuning!

Devise beim Audi RS 2: je serienmäßiger, desto besser. Leistungssteigerungen jeder Art lassen die Substanz schneller altern. Die Inneneinrichtung sollte gut in Schuss sein - Ersatz gibt's nicht mehr.

Porsche 911 Carrera, Typ 964 (1988 bis 1993) Technik ist 964-Achillesferse

Die Wartungsansprüche - vor allem für das Allradmodell Carrera 4 - sind hoch, der arg verbaute Motorraum kostet Arbeitslohn. Auch ein billiger Porsche 964 sollte genügend Kundendienst-Stempel haben.

Porsche 911-Typenberatung Einstiegsklasse beim Elfer

Die erschwinglichen Porsche 911: Schnäppchenpreise sind bei Elfern in gutem Zustand längst passé, selbst Fehlfarben oder Sportomatic bringen wenig Nachlass. Doch es bleiben noch ein paar Modelle übrig, die nicht alle toll finden.

Porsche 911 Typ 964 (1988 bis 1993) Elfer-Typberatung 964

Die intern als 964 bezeichnete 911-Baureihe existierte nur von 1988 bis 1993. Deren Standardmodelle Carrera 4 und Carrera 2 bieten ab 20 000 Euro die klassische Elfer-Linie – viel Elektronik, 250 PS und Top-Verarbeitung.

1 ... 4 ... 8 9 10 11 12 ... 14 ... 16