Vierfach-Weltmeister wird gefeiert Vettel fällt vor "Hungry Heidi" auf die Knie

Nach seinem vierten Titelgewinn in Folge wurde Sebastian Vettel mit Lob überhäuft. Er selbst bedankte sich mit einem Kniefall bei seinem Auto und seinem Team. Die große Party ist vertagt.

GP Indien 2013 (Ergebnis Rennen) Vettel mit Sieg zum vierten Titel

Es war schon abzusehen, nun ist es offiziell: Sebastian Vettel sicherte sich mit dem Sieg beim GP Indien den vierten Titel in Folge. Mit dem Weltmeister jubelten Nico Rosberg und Romain Grosjean.

GP Indien 2013 (Ergebnis Qualifying) Vettel feiert Pole-Hattrick in Indien

Zum dritten Mal findet der GP Indien statt, zum dritten Mal geht Sebastian Vettel von der Pole-Position ins Rennen. Dahinter folgen die beiden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton.

Fotos GP Indien 2013 (Freitag) Training unter der Smog-Glocke

Delhi zeigte sich am Freitag von seiner typischen Seite. Während des Trainings lag eine dichte Smog-Glocke über der Strecke. Wir haben die Bilder.

GP Indien 2013 (Ergebnis Training 1) Vettel lässt Konkurrenz keine Chance

Sebastian Vettel legt nicht nur in der WM einen Durchmarsch hin, sondern ist auch in Indien wieder einmal Schnellster. Der Red Bull-Pilot verwies Mark Webber im ersten Training auf Rang zwei.

Vettel stapelt weiter tief "Ich konzentriere mich auf das Rennen"

Die Journalisten wollen am liebsten schon über Sebastian Vettels vierten Titelgewinn sprechen. Doch der Pilot will den Tag nicht vor dem Abend loben. Vorfreude ist einfach nicht sein Ding.

Zukunft immer noch offen Nico Hülkenberg weiter in Verhandlungen

Das Fahrerkarussell dreht sich weiter – und Nico Hülkenberg ist mit an Bord. Aber auch in Indien kann der Sauber-Pilot noch nichts über seine Zukunft berichten. Er ist mit mehreren Teams in Verhandlung.

Sutil klagt über Force India "Wer braucht schon Entwicklung?"

Adrian Sutil konnte seit dem GP von Großbritannien nur drei Punkte einfahren. Force India hat schon lange keine Updates mehr gebracht. Sutil klagt: "Es läuft schon seit April keine Entwicklung mehr."

VLN Titelendspurt auf der Nordschleife Renault Clio mit besten Meisterschafts-Chancen

Beim VLN-Finale läuft alles auf einen Dreikampf zwischen Renault Clio, Audi TT RS und Porsche 911 RSR hinaus. Mit dem kleinen Clio-Team hat ausgerechnet der David im Trio die besten Chancen auf den Titel - denn beim achten Lauf...

ADAC GT Masters 2013 Ruhige Zeiten zur Halbzeit

Das ADAC GT Masters steuert in ruhigere Gewässer. Politik-Scharaden neben der Strecke Strecke gehören der Vergangenheit an, der Sport rückt in den Vordergrund. In der Meisterschaft gibt es zur Saisonhalbzeit noch keinen klaren Favoriten -...

VW Polo R WRC im Fahrbericht Rallye-Ableger für die Straße

Volkswagen lässt Rallye-Fans mit der 220 PS starken Straßenversion des VW Polo R WRC das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wir haben den auf 2.500 Exemplare limitierten Sportler einem Shakedown auf der Straße unterzogen.

Das neue VLN GPS-Überwachungssystem Überwachungs-Start am Ring

Seit diesem Jahr ist in der VLN Langstreckenmeisterschaft und beim 24h-Rennen am Nürburgring ein GPS-System für alle Teilnehmer Pflicht. Die Technik, die eine Überwachung des Code 60 bei Gelbphasen ermöglichen soll, sorgt allerdings auch...

Radio Fahrerlager GP England 2013 Die heißesten Storys aus Silverstone

Was sonst noch so am Rennwochenende in Silverstone passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der Formel 1-Gerüchteküche gesammelt.

GP England 2013 (Analyse) Die Kunst der Taktik-Spielchen

Wieso holte Lotus Kimi Räikkönen nicht an die Box? Wieso fiel Adrian Sutil zurück? Was war mit Mark Webber beim Start los? Die Antworten geben wir in unserer Rennanalyse.

Fotos GP England 2013 (Sonntag) Die Highlights aus dem Rennen

Das Silverstone-Rennen war ein echter Reifenkrimi. Bei jeder Reifenexplosion flogen die Fetzen durch die Luft. In unserer Fotoshow lassen wir die 52 Runden noch einmal Revue passieren.

GP England 2013 (Ergebnis Rennen) Rosberg gewinnt Reifen-Zitterpartie

In einem spektakulären Rennen mit etlichen Reifenschäden und zwei Safety Car-Phasen hat Nico Rosberg den zweiten Sieg für Mercedes geholt. Vettel schied in Führung liegend mit Getriebeschaden aus.

Sutil mit Verbesserungspotential Verkehr in der Aufwärmrunde

Adrian Sutil hält am Sonntag mit dem sechsten Startplatz das Zepter für Force India hoch. Den verdankte er sozusagen Teamkollege Paul di Resta – sein Auto war auf der Waage zu leicht.

Hinterreifen im Fokus Mercedes fürchtet wärmere Temperaturen

Wird die Streckentemperatur wie erwartet um acht Grad steigen, könnte Mercedes in Schwierigkeiten kommen. Denn dann werden durch das Übersteuern die Hinterreifen wieder mehr belastet.

Red Bull setzt auf das Rennen Vettel: "Platz drei war das Maximum"

Sebastian Vettel macht sich nach dem Qualifying in Silverstone keine großen Sorgen. An der Pole-Position schrammte er zwar vorbei, aber er weiß, dass die Stärke von Red Bull im Rennen liegt.

GP England 2013 (Ergebnis Qualifying) Hamilton holt zweite Pole der Saison

Lewis Hamilton lieferte bei seinem Heimrennen ein Glanz-Stück ab. Der Mercedes-Pilot holte die Pole-Position mit vier Zehntel Vorsprung auf Nico Rosberg. Sebastian Vettel startet von Platz drei.

GP England 2013 (Ergebnis Training 3) Mercedes-Doppelspitze im dritten Training

Auf trockener Strecke war wie am Freitagnachmittag Nico Rosberg schnellster Mann auf eine Runde, Teamkollege Lewis Hamilton wurde Zweiter. Hinter den Mercedes landeten die Red Bull.

Pirelli lobt Mercedes-Reifentest "Der beste Test, den wir je hatten"

Pirelli hofft, dass es weitere Reifentests wie mit Mercedes geben wird und lobt, dass man nie bessere Ergebnisse erzielt hätte als an diesen drei Tagen von Barcelona.

Kein Nachteil durch komprimiertes Programm Sutil und Hülkenberg mit ihren Autos zufrieden

Adrian Sutil und Nico Hülkenberg waren trotz der begrenzten Zeit auf der Strecke mit ihren Autos zufrieden. Sutil testete neue Teile, Hülkenberg überließ diese Aufgabe seinem Teamkollegen.

GP England 2013 (Ergebnis Training 2) Rosberg dominiert zweites Training

Die Wetterverhältnisse haben am Freitag alles durcheinander gewirbelt. Weil es im ersten Training regnete, musste das Testprogramm am Nachmittag abgespult werden. Nico Rosberg war Schnellster.

ADAC GT Masters 2013 Wo steht die deutsche GT-Serie?

Das ADAC GT Masters hat sich über die Winterpause stark gewandelt: Das Starterfeld präsentiert sich 2013 nahezu halbiert, Teams und Fahrer spielten Bäumchen wechsle dich, die Hersteller zogen mit neuen Update-Paketen in den Kampf. Und als...