Thomas Harloff

Elektroauto Ora R1 Chinesischer Billig-Stromer mit XL-Reichweite

Ora, die neue Elektroautomarke des Great Wall-Konzerns, bringt ein neues Modell auf den Markt. Der R1 erinnert an den Smart Forfour, soll nur zwischen 7.600 und 9.900 Euro kosten und bis zu 312 Kilometer weit fahren.

Tokyo Auto Salon 2019 Studien-Feuerwerk von Honda

Honda nutzt die hierzulande weitgehend unbekannte Tuningmesse, um gleich fünf interessante Konzeptstudien zu präsentieren. Darunter den Neo Classic Racer auf Basis des Kei-Car-Roadsters S660.

VW T5 von TH Automobile mit 580 PS Multivan mit dem Motor des Porsche 997 Turbo

580 PS im VW T5 Multivan – nur per Chip-Tuning funktioniert das nicht. Deshalb hat TH Automobile aus Berlin den Motor des Porsche 911 Turbo (997) eingebaut – und noch einiges mehr vom Zuffenhausener Sportwagen übernommen.

Volkswagen überarbeitet 5-Jahres-Plan Elektroauto-Offensive kostet 7.000 Jobs

VW wird in den nächsten fünf Jahren 44 Milliarden Euro in die Elektromobilität investieren. Der Aufsichtsrat folgt damit den Plänen des Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess....

Rückruf Porsche Panamera Probleme mit der Servolenkung

Porsche bittet fast 75.000 Exemplare des aktuellen Panamera in die Werkstatt. Der Grund: Das Steuergerät der elektrischen Lenkkraftunterstützung muss neu programmiert werden.

Full-Size-SUVs der USA Das können Escalade, Suburban, Expedition und Co.

Über fünf Meter lang und zwei Meter breit: Diese Autos sind zu mächtig für deutsche Norm-Parkplätze. Und ihr Spritkonsum ist nach unseren Maßstäben nicht sozialverträglich. Neben den US-Herstellern mischen die Japaner im Segment kräftig...

Daimler-Weihnachtsfilm 2018 Dieter Zetsche bewirbt sich um einen neuen Job

Der Daimler-Chef scheidet in wenigen Monaten aus dem Vorstand aus. Bevor es soweit ist, verabschiedet er sich mit einem charmanten Video aus seinem aktuellen Job – und testet seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Porsche 718 T Dynamik-Upgrade für Boxster und Cayman

Porsche legt vom 718 neue Touring-Varianten auf. Boxster und Cayman erhalten in der T-Version das PASM-Fahrwerk, das Sport Chrono-Paket und weitere Fahrdynamik-Features. Mehr Leistung gibt es jedoch nicht – und das Infotainment fliegt raus.

Porsche-Rückruf Macan und Cayenne mit Skisack-Problemen

Porsche muss 1.738 Exemplare des Macan und Cayenne zurückrufen. In der Werkstatt muss überprüft werden, ob die Befestigungsgurtnähte des Sonderzubehörs „Skisack“ robust genug sind.

Audi SQ2 (2018) Powerversion mit 300 PS ab 44.500 Euro

Mit dem Q2 hat Audi seit 2016 einen ganz kleinen SUV im Programm. Dessen Powerversion SQ2 kommt mit einem 300 PS starkem Zweiliter-Turbobenziner und debütierte auf dem Pariser Autosalon. Jetzt kann er ab 44.500 Euro bestellt werden.

Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit bis zu 455 Kilometern Reichweite

Der neue Kia Elektro-SUV heißt e-Niro, kommt Anfang 2019 auf den Markt und soll eine Reichweite von 455 Kilometern schaffen. Ab dem 10. Dezember 2018 kann er ab 34.290 Euro bestellt werden.

Diesel-Gipfel im Kanzleramt Regierung stockt Finanzhilfe um eine Milliarde auf

Die Ergebnisse des letzten Diesel-Gipfels sind überschaubar. Eines lautet: Die Bundesregierung will weitere 932 Millionen Euro für schadstoffgeplagte Städte bereitstellen. Konkret wird es allmählich beim Thema „massenhafte Videoüberwachung...

Diskussion um BMW-Plug-in-Hybride Fahren PHEVs nur noch elektrisch durch die Stadt?

Britische Zahlen zeigen: Fahrer von Plug-in-Hybriden nutzen den Elektroantrieb kaum. Und in Deutschland drohen Diesel-Fahrverbote. BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich bringt das auf eine Idee, die nicht bei jedem gut ankommen dürfte.

Lorinser G- und A-Klasse 500 PS für den Mercedes G 500

Lorinser zeigt auf der Essen Motor Show 2018 seine neuen Programme für den Mercedes A 250 und G 500. Dazu gehören in beiden Fällen Leistungssteugerungen, Sportauspuffanlagen, Bodykits und Räderwerk.

Hyundai Palisade (2019) Neuer Achtsitzer-SUV für die USA

Hyundai legt das Thema „großer SUV mit dritter Sitzreihe“ neu auf. Der neue Hyundai Palisade kommt 2019 als Achtsitzer-SUV auf den Markt, basiert auf einer neuen Frontantriebs-Plattform und debütiert in derzeit bei der L.A. Autoshow.

Kia e-Soul (2019) In Europa nur noch mit Elektroantrieb

Bei der LA Auto Show feiert der neue Kia Soul Weltpremiere. Neben zwei Benzinervarianten stellt sich dort auch die Elektroversion vor. Sie wird als einzige nach Europa kommen und fortan e-Soul heißen.

Mercedes-AMG GT Facelift (2019) Frischzellenkur und Hardcore-Modell in LA zu sehen

Mercedes-AMG verpasst dem GT ein Facelift, das in Los Angeles debütiert. Das bringt neben sanften optischen Neurungen einige Technik-Upgrades mit sich, die wir vom Viertürer kennen. Außerdem gibt es ein neues Hardcore-Modell, den GT R Pro.

Bentley Continental GT Cabrio (2019) Bentley kappt seinem Luxus-Coupé das Dach

Bentley präsentiert die dritte Generation des Continental GT Cabrios. Es bietet ein aggressiveres Design, Fahrwerks-Hightech dank 48-Volt-Bordnetz, unzählige Individualisierungsmöglichkeiten und einen 635 PS starken W12-Motor.

Geely Jia Ji MPV (2019) Neuer Minivan aus China

Geely entdeckt das Segment der Minivans für sich. Der Jia Ji MPV kommt Anfang 2019 mit drei Sitzkonfigurationen und drei verschiedenen Motorvarianten auf den Markt. Darunter befinden sich ein Mild- und ein Plug-in-Hybrid.

VW Tiguan (2018) Neues R-Line-Designpaket erhältlich

VW erweitert die Angebotspalette des Kompakt-SUV-Modells Tiguan. Nach der Offroad-Version, die serienmäßig über Allradantrieb verfügt, gibt es nun ein sportliches R-Line-Designpaket namens „Black Style“.

AutoMobility L.A. 2018 Volvo zeigt Mobilitäts-Konzepte, aber kein Auto

Volvo zeigt in Los Angeles kein Auto, sondern neue Dienste und Mobilitätskonzepte, die der schwedische Hersteller zusammen mit Firmen wie Amazon, Google, Nvidia und diversen Start-ups umsetzt. Die Botschaft: „This is not a car.“

Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung

Erstes Straßenauto der Squadra Corse: Lamborghinis Sportabteilung legt mit dem SC18 Alston ein spektakuläres Einzelstück auf. Basis ist der Aventador SVJ.

Top 12 der Zulassungsstatistik Brasiliens Bestseller, die hier keiner kennt

Chevrolet Onix? Nie gehört. Fiat Strada? Was ist das denn für einer? Renault Kwid? Hä? Brasiliens Zulassungs-Charts sind voller Automodelle, die hierzulande keiner kennt. Und sie gehören Segmenten an, die bei uns eher abstoßend wirken.

BMW 330e (2019) BMW 3er mit Plug-in-Hybrid und Extra-Boost

Mit 252 PS Systemleistung und bis zu 60 rein elektrischen Kilometern soll der neue 330e BMW-Kunden sachte an die Elektromobilität heranführen. Auch die Beschleunigung gehört zu seinen Stärken – das Platzangebot eher nicht.

BMW M340i (2019) In den USA mit mehr Leistung und Hinterradantrieb

Der neue BMW M340i dürfte auf dem US-Markt besonders viele Käufer finden. Deshalb debütiert er auf der Los Angeles Auto Show – und bekommt in den Vereinigten Staaten sowohl Hinter- als auch Allradantrieb. Auch die Motorleistung ist höher.