auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bentley Brooklands

ab 1992

Alle Bentley Brooklands Generationen

Über Bentley Brooklands

Der Bentley Brooklands sollte bei seiner Markteinführung 1992 neue Kundenkreise für die britische Luxusmarke erschließen. 

Der Name spannte bewusst den Bogen zur erfolgreichen Motorsporthistorie des Hauses, erinnerte er doch an die gleichnamige Rennstrecke in der Nähe von London. Die Luxuslimousine verfügte über elektronische Stoßdämpfer und wurde vom bekannten, 245 PS starken Achtzylindermotor mit 6,75 Liter Hubraum angetrieben. In der späteren Ausbaustufe ab 1996 erhielt der Bentley Brooklands zudem einen Turbolader, welcher die Leistung auf 305 PS steigerte. Anders als beim Vorgängermodell Mulsanne fand sich der Schalthebel für das Viergang-Automatikgetriebe im Bentley Brooklands nun nicht mehr an der Lenksäule, sondern in der Mittelkonsole. Die Produktion lief 1998 aus.

2007 debütierte der neue Bentley Brooklands. Anders als beim Vorgänger handelt es sich nicht um eine Limousine, sondern um ein Coupé, das auf dem Azure basiert. Der Bentley Brooklands wird von einem 537 PS starken V8 mit Biturboaufladung befeuert.