Alle Bentley Continental Generationen

1995er Bentley Continental Convertible
Continental (1. Generation) 1984 - 1995
Continental R / S / T 1992 - 2002
1210, Bentley Continental GT
Continental GT 2003 - 2013
Bentley Continental GT Speed
Continental GT 2012 - 2017
Bentley Logo
Continental GT ab 2017
6 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
9/10 Punkte Bentley Continental im Test: Genuss-Fahrt mit 301 km/h

507 PS stark und bis zu 301 km/h schnell – und dennoch so entspannt. Der noble Brite fasziniert eher durch seine gelassene Art als durch brutalen Vorwärtsdrang. Im Test waren vom Bentley Continental GTC V8 andere Qualitäten gefordert.

9/10 Punkte Bentley Continental GT V8 im Test: Ganz ohne W-Klagen

Über Nacht hat es geschneit. Wir müssen zum Testen nach Italien ausweichen. Mit dem Bentley Continental GT V8 und seinem 507 PS-Turbobenziner auf Tour.

8/10 Punkte Bentley Continental GTC 6.0 im Test: Ganz oben und dennoch nach oben offen

Wer den Bentley Continental GTC besitzt, ist ganz oben angekommen und darf in dem Bewusstsein leben, unter den luxuriösen Cabrios eines der exklusivsten zu fahren. Der 2+2-Sitzer für über 200.000 Euro ist aber auch eines der faszinierendsten.

8/10 Punkte Bentley Continental GT im Test: Volle Kraft statt Downsizing

Die Fans des Bentley Continental GT wollten ein neues Modell, aber trotzdem sollte alles so bleiben wie gehabt. Die Mannschaft aus Crewe hat den Wunsch erhört und schickt eine verfeinerte Neuauflage an den Start.

8/10 Punkte Bentley Continental GTC: Holz und Ehre

Edle Walnuss-Tafeln und Chromschmuck - bei Bentley zelebriert man auch den dritten, offenen Continental namens GTC mit Glanz, Gloria und 560-Biturbo-PS.

10/10 Punkte Bentley Continental GT FS: Continental-Verschiebung

Bentley hat das Heck des Continental GT nach hinten verschoben und den gewonnenen Platz für zwei Türen genutzt. Flying Spur, der Sportwagen unter den Chauffeurs-Limousinen.

Über Bentley Continental

Der Name Bentley Continental hat bei der britischen Luxusmarke eine lange Tradition, trug doch bereits 1952 ein Bentley diesen Namen.

2003 debütierte der neue Bentley Continental GT, ein Coupé der Luxusklasse, das von einem Sechsliter-W12 aus dem VW-Regal befeuert wird. Dass der Continental GT auf dem VW Phaeton basiert, sieht man ihm nicht an. In der Basisversion des für 2011 leicht überarbeiteten Briten schickt der Zwölfzylinder 575 PS an alle vier Räder. Zum Jahresende wurde ein Vierliter-V8-Biturbo mit 507 PS und 660 Nm nachgeschoben. 2009 präsentierten die Briten mit dem Bentley Continental GT Supersports das 630 PS starke Topmodell, dessen Gewicht dank des Einsatzes von Karbon um 120 Kilogramm gesenkt werden konnte. Der sportliche GT bewältigt den Spurt auf Tempo 100 aus dem Stand in 3,7 Sekunden und kann sogar mit Bioethanol betrieben werden.

2005 erweiterte mit dem Continental Flying Spur die Limousine das Modellprogramm. Seit 2006 bietet die britische Nobelmarke mit dem Bentley Continental GTC auch eine Cabrioversion an.