Bernhard Maier

Bernhard Maier Foto: Porsche

Bernhard Maier (*29.12.1959) ist seit April 2010 im Porsche-Vorstand verantwortlich für das Ressort Vertrieb und Marketing – und damit der Nachfolger von Klaus Berning.

Bernhard Maier lernte das Autogeschäft von der Pike auf: 1979 absolvierte er eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, 1984 legte er eine Meisterprüfung ab. Im gleichen Jahr startete der heutige Porsche-Manager einen Ausflug in die IT-Branche - als Key Account Manager bei der Nixdorf Computer AG. 1986 kehrte Bernhard Maier zurück in die Automobilindustrie - als Geschäftsleiter Retail für die Marken Volvo, Jaguar, Toyota, Saab, Fiat und Rover bei der Wallhäuser Anlagen Gesellschaft, Siegen.

1988 wurde Bernhard Maier Gebietsleiter BMW Vertrieb Deutschland Süd-West, Stuttgart, und später auch in anderen Regionen. 1998 ernannte ihn der Konzern zum Projektleiter “Internationale Vertriebsstrategie der Marke BMW". 1999 wurde Bernhard Maier Direktor der BMW Niederlassung in Dortmund. 2001 wechselte er als Deutschlandchef zu Porsche.

Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Anzeige
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu