Bernhard Maier

Bernhard Maier Foto: Porsche

Bernhard Maier (*29.12.1959) ist seit April 2010 im Porsche-Vorstand verantwortlich für das Ressort Vertrieb und Marketing – und damit der Nachfolger von Klaus Berning.

Bernhard Maier lernte das Autogeschäft von der Pike auf: 1979 absolvierte er eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, 1984 legte er eine Meisterprüfung ab. Im gleichen Jahr startete der heutige Porsche-Manager einen Ausflug in die IT-Branche - als Key Account Manager bei der Nixdorf Computer AG. 1986 kehrte Bernhard Maier zurück in die Automobilindustrie - als Geschäftsleiter Retail für die Marken Volvo, Jaguar, Toyota, Saab, Fiat und Rover bei der Wallhäuser Anlagen Gesellschaft, Siegen.

1988 wurde Bernhard Maier Gebietsleiter BMW Vertrieb Deutschland Süd-West, Stuttgart, und später auch in anderen Regionen. 1998 ernannte ihn der Konzern zum Projektleiter “Internationale Vertriebsstrategie der Marke BMW". 1999 wurde Bernhard Maier Direktor der BMW Niederlassung in Dortmund. 2001 wechselte er als Deutschlandchef zu Porsche.

Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu