Bernhard Maier

Bernhard Maier Foto: Porsche

Bernhard Maier (*29.12.1959) ist seit April 2010 im Porsche-Vorstand verantwortlich für das Ressort Vertrieb und Marketing – und damit der Nachfolger von Klaus Berning.

Bernhard Maier lernte das Autogeschäft von der Pike auf: 1979 absolvierte er eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, 1984 legte er eine Meisterprüfung ab. Im gleichen Jahr startete der heutige Porsche-Manager einen Ausflug in die IT-Branche - als Key Account Manager bei der Nixdorf Computer AG. 1986 kehrte Bernhard Maier zurück in die Automobilindustrie - als Geschäftsleiter Retail für die Marken Volvo, Jaguar, Toyota, Saab, Fiat und Rover bei der Wallhäuser Anlagen Gesellschaft, Siegen.

1988 wurde Bernhard Maier Gebietsleiter BMW Vertrieb Deutschland Süd-West, Stuttgart, und später auch in anderen Regionen. 1998 ernannte ihn der Konzern zum Projektleiter “Internationale Vertriebsstrategie der Marke BMW". 1999 wurde Bernhard Maier Direktor der BMW Niederlassung in Dortmund. 2001 wechselte er als Deutschlandchef zu Porsche.

Sportwagen Toyota GR Supra A90 (2019) Toyota GR Supra A90 (2019) Endlich wieder ein Sportwagen 2020 Ford Mustang Shelby GT500 - Muscle Car - Carbon Fiber Track Package Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
Anzeige
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Oldtimer & Youngtimer BMW 5er E34 Scheunenfund Bulgarien BMW-Scheunenfund 11 E34 5er in Bulgarien entdeckt Everytimer ETA 02 BMW 1er Cabrio Umbau Everytimer ETA 02 Retro-Cabrio auf BMW 1er-Basis