Bernie Ecclestone dpa

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone (* 28. Oktober 1930 in Ipswich, Großbritannien) ist Chef der Formel 1. Er ist der Präsident der Formel 1-Vermarktungsfirma FOM (Formula One Management) und gründete 1974 mit den anderen Teamchefs die FOCA, die mit der heutigen Teamvereinigung FOTA zu vergleichen ist.

Zunächst versuchte Bernie Ecclestone selbst als Rennfahrer sein Glück. Er trat bei zwei Formel 1-Rennen an, konnte sich aber nicht qualifizieren. Stattdessen wechselte er die Seiten und machte sich einen Namen als Teambesitzer. Ihm gehörten das Connaught-Team sowie später das Brabham-Team. Zwischenzeitlich war er auch als Fahrermanager für Jochen Rindt tätig.

Danach machte es sich Bernie Ecclestone zur Aufgabe, die Formel 1 zu professionalisieren und kümmerte sich um die Vermarktung der Formel 1. Ecclestone war bis zum Jahr 2009 mit der wesentlich jüngeren Kroatin Slavica verheiratet und hat mit ihr die zwei Töchter Petra und Tamara. Trotz seines hohen Alters besucht er noch regelmäßig Formel 1-Rennen.

Aktuell Bernie Ecclestone im Interview „16 Rennen sind genug“

Bernie Ecclestone erklärt im Gespräch mit auto motor und sport, warum die Formel 1 nicht neu erfunden werden muss und was Vettel derzeit bremst.

Bernie Ecclestone Der kleine Diktator 1000. GP

Bernie Ecclestone war 40 Jahre lang das Gesicht der Formel 1. Er hat die Königsklasse des Motorsports zur drittgrößten Sportveranstaltung gemacht.

Aktuell Weihnachtskarten von Ecclestone Bernies spezielle Weihnachtsgrüsse

Bernie Ecclestones Weihnachtskarten sind Kult. Der Chef der Formel 1 nimmt sich und die Königsklasse dabei immer wieder auf die Schippe. auto motor und sport zeigt eine Auswahl.

Aktuell F1-Tagebuch GP Abu Dhabi 2018 Schon wieder Hamilton

In ihren Grand Prix-Tagebüchern liefern die auto motor und sport-Reporter persönliche Eindrücke vom Arbeitsalltag an einem Formel-1-Wochenende. In Folge 21 berichtet Tobias Grüner darüber, was hinter den Kulissen beim GP Abu...

Aktuell F1-Fotos GP Deutschland 2018 (Mittwoch) Erste Bilder aus Hockenheim

Der Formel-1-Zirkus ist in Hockenheim angekommen. Am Mittwoch schlugen die 10 Teams im Fahrerlager ihre Zelte auf. auto motor und sport war bei den letzten Vorbereitungen dabei und zeigt in der Galerie die ersten Bilder von der Strecke.

Aktuell Bernie Ecclestone im Interview „Ich will, dass es der Formel 1 gut geht“

Seit gut einem Jahr ist Bernie Ecclestone nicht mehr Boss der Formel 1. Im Interview mit auto motor und sport spricht der 87-Jähirge über die Arbeit seiner Nachfolger, die Ausstiegsdrohungen von Ferrari und das Leben ohne...

Aktuell Gerhard Berger im Interview „Bernie war der Vater unseres Geschäfts“

Gerhard Berger betrachtet das Geschehen in der Formel 1 mit Sorge. Im Interview erklärt der ehemalige Fahrer und Teamchef, was die Königsklasse des Automobilsports von der Motorrad-Konkurrenz lernen kann.

Aktuell Die Ära Bernie Ecclestone Ein Leben für die Formel 1

Die Formel 1 steht vor einer Zäsur. Seit 2017 hört der F1-Zirkus nicht mehr auf das Kommando von Bernie Ecclestone. Der 86-jährige Diktator trat heimlich, still und nicht ganz freiwillig ab. Ein Rückblick auf 45 Jahre mit Bernie.

Aktuell Bernie Ecclestone abgesetzt Ross Brawn neuer F1-Sportchef

Bernie Ecclestone ist nicht mehr Chef der Formel 1. Der F1-Pate bestätigte gegenüber auto motor und sport, dass er am Montag abgesetzt wurde. Mittlerweile haben die neuen Besitzer von Liberty Media auch die neue Führungsriege vorgestellt.

Aktuell Strategiegruppe stimmt über Regelreform ab Ecclestone will einfachere Regeln

Am 16. November trifft sich die Strategiegruppe in Genf. Großes Thema: Eine Reform des Reglements. Mercedes und Red Bull drängen darauf, sämtliche Überholregeln zu streichen. Bernie Ecclestone will noch einen Schritt weitergehen. Die FIA...

Aktuell Formel 1-Verkauf an Liberty Media Fragen & Antworten zum F1-Mega-Deal

Liberty Media hat für 746 Millionen Dollar einen Anteil von 18,7 Prozent an der Formel 1 gekauft. Der erste Schritt der Übernahme ist damit getan. Aber was ändert sich für die Formel 1? Was passiert mit Bernie Ecclestone? Wir geben...

Aktuell F1-Boss bleibt trotz Übernahme Drei weitere Jahre Ecclestone?

Trotz der anstehenden Machtübernahme in der Formel 1 durch den US-Medienkonzern Liberty Media scheint Bernie Ecclestone der Königsklasse weiter erhalten zu bleiben. Die neuen Teilhaber sollen den 85-Jährigen gefragt haben, ob er nicht noch...

Aktuell Kidnapper geschnappt Ecclestone-Schwiegermutter wieder frei

Die entführte Schwiegermutter von Bernie Ecclestone soll nach brasilianischen Medienberichten von der Polizei befreit worden sein. Ein Lösegeld sei nicht bezahlt worden heißt es.

Aktuell Ecclestone wird Sozialist Gleiches Geld für alle

Bernie Ecclestone will spätestens zum nächsten Concorde Abkommen seinen Auszahlungsmodus revidieren. Am liebsten allerdings schon nächstes Jahr. Der Ansatz ist sozialistisch. Die Grundausschüttung an die Teams soll erhöht werden und zu...

Aktuell Formel 1 Kalender 2017 Ecclestone sieht GP Brasilien in Gefahr

Bei der Präsentation von Partner Heineken sprach Bernie Ecclestone auch über den F1-Kalender 2017. Er gibt einem GP Deutschland eine Chance, droht aber Brasilien damit, dass die Formel 1 dieses Jahr dort zum letzten Mal antritt.

Aktuell Hersteller gegen Ecclestone Muss Bernie bis Ende 2016 abtreten?

Die vielen Streitereien nagen an der Glaubwürdigkeit der Formel 1. Aus Frust über das Chaos wollen die Hersteller Bernie Ecclestone offenbar bis Jahresende entmachten.

Aktuell Ecclestones Weg aus der Krise Doppelpass mit der EU

Bernie Ecclestone und Jean Todt haben im Streit um das Qualifikationsformat schon wieder eine Schlacht gegen die Teams verloren. Letzter Ausweg: eine Zerschlagung des Concorde Abkommens bis 2020.

Aktuell Bernie Ecclestone sauer "Diese Motoren zerstören die Formel 1"

Bernie Ecclestone sprach in Bahrain mit einer Gruppe Journalisten über die aktuelle Lage in der Königsklasse. Wir haben seine besten Sprüche zu den Problemen zusammengetragen.

Aktuell Neues Qualifying-Format Erst beim GP Spanien oder gar nicht?

Das neue Qualifying-Format wird nicht wie geplant beim Saisonauftakt in Melbourne eingeführt. Nach Information kommt es frühestens zum GP Spanien - vielleicht aber auch gar nicht.

Aktuell Schmidts F1-Blog Mehr Verlierer als Gewinner

Die Hersteller haben sich durchgesetzt. Sie sind die Gewinner der Schlacht um die F1-Zukunft. Verloren haben Bernie Ecclestone, Jean Todt, Red Bull und der gesamte Motorsport, meint Michael Schmidt.

Aktuell Interview mit Bernie Ecclestone "Formel 1 wird nie zusammenbrechen"

Bernie Ecclestone hat uns in Weihnachtslaune noch ein Interview gegeben. Der F1-Chef erzählt, dass er sein Geld auf Hamilton hätte wetten sollen. Und er verrät, wie er die Macht der Werke brechen will.

Aktuell Ecclestone prangert Ferrari und Mercedes an Brief von Ferrari an FIA

Die Formel 1 ist in Geiselhaft der Hersteller. So sieht es Bernie Ecclestone, der die Macht der Konzerne brechen will. In einem Interview mit der BBC schießt der F1-Boss gegen Ferrari und Mercedes.

Aktuell Neues Angebot für Renault Chancen für Renault-Verbleib steigen

Bernie Ecclestone hat Renault ein neues Angebot gemacht. Die vereinbarte Sonderzahlung soll Konzernchef Carlos Ghosn besänftigen. Renault will spätestens Mitte der Woche eine Entscheidung treffen.

Aktuell Renault droht mit Ausstieg Ecclestone und Ghosn pokern hoch

Einen Tag vor dem Saisonfinale steht immer noch nicht fest, ob Renault der Formel 1 erhalten bleibt. Die Fronten zwischen Bernie Ecclestone und der Konzernleitung in Paris sind verhärtet.

Aktuell Entscheidung über Billig-Motor Was planen Ecclestone und Todt?

Bernie Ecclestone und FIA-Präsident Jean Todt wollen den Billig-Motor gegen den Widerstand der Hersteller ab 2017 installieren. Doch was passiert, wenn die Formel 1-Kommission den Vorschlag ablehnt?

1 2 3 ... 6 ... 10
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.