Carlos Ghosn

Foto: Renault

Carlos Ghosn, Chairman (Vorstandsvorsitzender) und Chief Executive Officer von Renault, wurde 1954 in Porto-Velho, Brasilien, geboren. Aufgewachsen ist Ghosn im Libanon. Ghosn studierte an der Ecole Polytechnique und der Ecole des Mines in Paris.

Seine berufliche Laufbahn begann 1978 bei dem Reifenhersteller Michelin mit der Werksleitung in le Puy. 1984 übernahm er die Leitung der Forschung und Entwicklung für Landwirtschaftsreifen. 1985 kehrte er in sein Geburtsland Brasilien als COO der dortigen Michelin Tochter zurück. 1990 wurde Carlos Ghosn CEO von Michelin in den USA. 1996 erfolgte der Wechsel zu Renault. Dort übernahm er zunächst die Verantwortung für Forschung, Entwicklung, Produktion, Antriebstechnik und Einkauf. Im Juni 1999 übernahm er als COO, ab 2001 als Präsident und CEO, die Verantwortung für Nissan. Im Mai 2005 übernahm er zusätzlich den Vorstandsvorsitz des Renault Konzerns.

Ghosn gibt Nissan-Chefposten ab Hiroto Saikawa übernimmt Sparen fürs eigene F1-Team Renault entscheidet über F1-Zukunft
Was macht Renault? Frist bis Ende Juli Renaults Masterplan in der Krise Ghosn ordnet Generalmobilmachung an Aufgeschnappt! Renault Alpine Design abgesegnet, Modellfamilie möglich Daimler und Renault-Nissan Gemeinschaftswerk in Mexiko
Carlos Ghosn im Interview "Langfristige Partnerschaft mit Mercedes" Renault-Spionageaffäre Staatsanwalt vermutet Betrug Spionage bei Renault Renault reicht Klage ein Spionage bei Renault Mitarbeiter verraten E-Auto-Geheimnisse
1 2 3 ... 6 ... 10
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Anzeige
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu