auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Citroën ZX

Der Citroen ZX ist ein Kompaktwagen der von 1991 bis 1998 gebaut und verkauft wurde. Technisch wirkte der im Frühjahr 1991 eingeführte Citroen ZX im Gegensatz zu den größeren und aufwendiger konstruierten Citroen-Modellen wenig innovativ. 

Er hatte keine hydropneumatische Federung, keine komplizierte Fahrwerkselektronik und keine Hochdruckbremsen. Der Verzicht auf sensible High-Tech-Attribute hatte aber auch seine guten Seiten, denn der ZX erwies sich als problemloses und zuverlässiges Auto . Es gab den Kompakten als Schrägheck mit zwei Türen und als Kombi-Variante Break, die ab dem Facelift 1994 die Modellpalette des französischen Autobauer erweiterte.

Mit einem Leergewicht zwischen 950 und 1.160 Kilogramm gehörte der Citroen ZX zu den leichteren Fahrzeugen und war mit der Basismotorisierung gut unterwegs. Neben dem 1,4-Liter mit 75 PS offerierte der Hersteller Diesel und Benzinmotoren mit bis zu 163 PS Leistung. 1998 wurde der Citroen ZX eingestellt und vom Xsara abgelöst.