Daniel Reinhard

David Coulthard

David Coulthard war in der Formel 1 eine der schillerndsten Figuren. Nach seinem Rücktritt will der Schotte die DTM aufmischen. In der höchsten Tourenwagenliga geht Coulthard für Mercedes an den Start.

Im Alter von elf Jahren sammelte der Sohn eines Spediteurs aus Twynholm seine ersten Rennerfahrungen und gewann in den folgenden acht Jahren eine Meisterschaft nach der anderen. 1989 wechselte David Couthard dann ins Profilager. Über Formel Ford und Formel Opel Lotus kam der Schotte schließlich 1991 in die britische Formel 3, in der er auf Anhieb Vizemeister wurde. Anschließend wechselte David Coulthard in die Formel 3000 und durfte 1993 parallel als Testfahrer für Williams-Renault erste Formel 1-Erfahrung sammeln. Nach dem Unfalltod von Ayrton Senna in Imola 1994 übernahm Coulthard dessen Cockpit.

Das Debüt in Spanien vier Wochen später verlief nicht gerade nach Plan. Während Williams-Teamkollege Damon Hill das Rennen gewann musste Coulthard mit technischem Defekt in der 32. Runde aufgeben. In den verbleibenden sieben Rennen lief es auch nicht viel besser: Ein zweiter Platz in Estoril und vier weitere Punkteplatzierungen sorgten am Ende für 14 Zähler und Rang acht in der Fahrertabelle.

Ebenfalls in Estoril fuhr David Coulthard ein Jahr später seinen ersten Grand Prix Sieg ein. Hinter Michael Schumacher und Teamkollege Hill beendete er seine erste komplette Saison auf Rang drei der Gesamtwertung.

Wechsel von Williams zu McLaren

Vor der Saison 1996 wechselte der Formel 1-Pilot von Williams zu McLaren-Mercedes. Für die Silberpfeile sollte er insgesamt acht Jahre im Cockpit sitzen. Zu Beginn lief es allerdings nicht besonders rund. Nach sieben Ausfüllen in der ersten Saison landete der neue Teamkollege von Mika Häkkinen nur auf Rang sieben in der Meisterschaft. In den folgenden zwei Saisons 1997 und 1998 konnte Coulthard drei weitere Siege einfahren und landete jeweils auf Rang drei in der Endabrechnung.

Trotz der regelmäßigen Podiumsplatzierungen stand Coulthard deutlich im Schatten seines finnischen Teamkollegen, der 1998 und 1999 Weltmeister wurde. Die beste Formel 1 WM-Platzierung folgte 2001, als der Silberpfeil-Pilot Vizemeister wurde. Mit 65 WM-Zählern hatte er allerdings keine Chance gegen Ferrari-Pilot Michael Schumacher, der 123 Punkte sammeln konnte.

David Coulthard fängt bei Red Bull Racing an

In der Folge ging es für David Coutlhard deutlich bergab. Seit 2002 stand er nur noch zweimal ganz oben auf dem Treppchen, zuletzt beim Saisonauftakt 2003 in Australien. Auch in der Gesamtwertung verlor er zunehmend an Boden. Von einem fünften Rang 2002 fiel Coulthard 2003 zunächst auf Platz sieben und 2004 an die zehnte Stelle in der Fahrerwertung zurück.

In der Hoffnung den Trend zu stoppen, unterschrieb der Frauenschwarm und begeisterte Party-Gänger 2005 beim neugegründeten Formel 1 Red Bull-Team, das aus dem Pleite gegangenen Jaguar Rennstall hervorging. Obwohl Coulthard mit 24 Punkten nur Tabellen-Zwölfter wurde, konnte das Team den Einstieg als Erfolg verbuchen. 2006 stand Coulthard nach zwei Jahren ohne Podium sogar wieder auf dem Treppchen. Doch der dritte Platz in Monaco tröstete nur wenig über den etwas enttäuschenden 13. Gesamtrang hinweg.

David Coulthard steigt in DTM ein

Auch 2007 sollte es für den Routinier nicht viel besser laufen und so entschied er sich, den Platz für Sebastian Vettel freizumachen und die Formel 1 nur noch aus der Ferne zu betrachten. Doch schon bald juckte es David Coulthard wieder in den Fingern und er begann sich für die Tourenwagen zu interessieren. Beim alten Partner Mercedes fand der Schotte schließlich ein neues Zuhause in der DTM.

In seinem Debütjahr klappte noch nicht alles nach Plan. Coulthard brauchte lange Zeit, bis er sich an das Dach über dem Kopf gewöhnt hatte. Vor allem die Starts verliefen zunächst holprig. Gegen Ende der Saison 2010 fand sich der DTM-Neuling aber immer besser zurecht. In Shanghai gab es nicht nur die schnellste Rennrunde sondern auch den ersten DTM-Punkt.

Auch 2011 schaffte Coulthard den Durchbruch nicht. Wieder gab es nur einen Zähler. Trotzdem hielt Mercedes seinem Markenbotschafter die Treue. 2012 sitzt der Schotte erstmals in einem Neuwagen. Im dritten Jahr muss er zeigen, dass er das Zeug zum Tourenwagen-Piloten hat.

(Stand: 04/2012)

Aktuell Senna-Zeitzeuge David Coulthard (7) "Senna war Gott, ich der Lehrjunge"

Am 1. Mai jährt sich der tödliche Unfall von Ayrton Senna zum 25. Mal. Wir haben prominente Zeitzeugen nach ihren persönlichen Erinnerungen gefragt.

Aktuell Probefahrt im RallyCross-Auto Button und Coulthard im Dreck-Test

Jenson Button und David Coulthard haben eine Probefahrt der schlammigen Art absolviert. Die beiden Briten drehten einige Runden in 500 PS-starken RallyCross-Monstern auf losem und feuchtem Untergrund.

Aktuell Red Bull auf Heli-Plattform Wilde Donuts auf über 210 Metern Höhe

Da hat sich Red Bull zum Titelgewinn wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Auf der Heli-Plattform des Burj Al Arab in Dubai auf 210 Metern Höhe ließ David Coulthard die Reifen qualmen.

Aktuell David Coulthard mit Red Bull in Kuba F1-Mechaniker in Schrauber-Schuppen

David Coulthard verbrachte seinen Sommer-Urlaub in Kuba. Mit dabei hatte der ehemalige F1-Pilot ein paar Red Bull-Mechaniker, mit denen er die örtliche Auto-Szene erkundete. Wir haben die Bilder.

Aktuell Formel 1-Ferienspektakel Red Bull lässt es weltweit krachen

Red Bull ist bekannt für spektakuläre Show-Aktionen. In den vergangenen Wochen ließ es das Weltmeisterteam weltweit krachen. Wir zeigen Ihnen, wo der blaue Formel 1-Renner überall Spuren hinterließ.

Aktuell Coulthard auch 2012 in der DTM David Coulthard verlängert bei Mercedes

David Coulthard einen neuen DTM-Vertrag bei Mercedes unterschrieben hat. Der ehemalige Formel 1-Pilot wird damit auch in der Saison 2012 für das Mücke-Team antreten.

Aktuell David Coulthard GP Frankreich 2000 Handzeichen für Schumi

Motorsportlegenden erzählen die Geschichte ihres besten Rennens: David Coulthard erinnert sich an den GP Frankreich 2000 als er Michael Schumacher ein böses Handzeichen gab.

Aktuell Red Bull rockt die Baustelle Erste Testfahrt auf dem GP Kurs in Austin

Red Bull-Pilot David Coulthard hat die ersten Kilometer auf dem GP-Kurs im texanischen Austin zurückgelegt. Dabei ist die neue Rennstrecke noch längst nicht fertig.

Mehr Motorsport DTM Vorschau Oschersleben 2010 Audi will Mercedes-Party verhindern

Nach sechs Siegen in sieben DTM-Rennen reist Mercedes als klarer Favorit nach Oschersleben. Wenn die Audi-Piloten Timo Scheider oder Mattias Ekström patzen, könnte Mercedes sogar schon vorzeitig den DTM-Titelgewinn feiern. Das will man im...

News David Coulthard Coulthard: Die Freude am Fahren

Ähnlich wie Michael Schumacher in der Fomel 1 genießt es David Coulthard in der DTM einfach wieder Rennen zu fahren. Dem Schotten geht es um den Spaß. Deshalb könnte er sich auch ein weiteres Jahr in der Tourenwagenserie vorstellen.

Aktuell Hockenheim Formel 1-Statistik Schumacher - der König von Hockenheim

31 Mal gastierte die Formel 1 auf dem Hockenheimring. 83 Fahrer haben seit dem Debüt 1970 Punkte gesammelt. Die absolute Nummer eins im Motodrom ist Michael Schumacher. Der siebenfache Weltmeister kam insgesamt auf 67 Punkte und vier Siege.

Aktuell GP Deutschland 1998 am Hockenheimring McLaren-Doppelsieg trotz Problemen

In der Saison 1998 sind die McLaren in Hockenheim nicht zu schlagen. Auch Jacques Villeneuve im überraschend starken Williams kann den Doppelsieg von Mika Häkkinen und David Coulthard nicht verhindern.

Aktuell GP Deutschland 1999 am Hockenheimring Eddie Irvine lässt deutsche Fans jubeln

Der GP Deutschland findet 1999 ohne Michael Schumacher statt. Die Fans in Hockenheim feuern seinen Ferrari-Teamkollegen Eddie Irvine an und können am Ende jubeln. Konkurrent McLaren stellt sich mit Mika Häkkinen selbst ein Bein.

Aktuell GP Deutschland 2000 am Hockenheimring Barrichello-Tränen nach Premierensieg

Vom letzten Platz aus fährt Rubens Barrichello im Jahr 2000 in Hockenheim zu seinem ersten Grand Prix-Sieg. Auf dem Podium lässt der Brasilianer den Emotionen freien Lauf. In einem chaotischen Rennen blieb für McLaren nur die Plätze zwei...

News David Coulthard über sein DTM-Abenteuer "Ich erschrecke niemanden an der Spitze"

David Coulthard fühlt sich nach drei Rennen in der DTM nach wie vor wohl. Auch wenn er mit dem Mercedes-Jahreswagen nicht zu den Top-Favoriten in der Tourenwagenserie gehört. Dem ehemaligen Formel 1-Pilot geht es um die Herausforderung.

News DTM Norisring DTM-Piloten im Kampf gegen die Hitze

Bei einem Hitzerennen wie am Norisring werden Mensch und Material auf die Probe gestellt. Deshalb haben nicht nur die Fahrer Tricks wie sie cool bleiben, sondern auch die Techniker für die Autos. Wir verraten Ihnen welche.

Aktuell Formel 1: Kollisionen zwischen Teamkollegen Die heißesten Teamduelle der Formel 1

Die Kollision der Red Bull-Piloten Sebastian Vettel und Mark Webber war das Thema in der Türkei. Dabei hat der Bruderkrieg in der Formel 1 Tradition. Klassiker war das Duell Ayrton Senna gegen Alain Prost bei McLaren. Wir zeigen die...

News DTM Valencia - Ergebnis Training 1 Sieben Audi im ersten Training vorne

Das erste Training beim DTM-Wochenende in Valencia dominierte ganz klar Audi. Die erste Bestzeit konnte Oliver Jarvis für sich verbuchen. Timo Scheider landete auf dem zweiten Platz. Die Top 3 komplettiert Mike Rockenfeller im...

News DTM Hockenheim - David Coulthard Spaßvogel Coulthard genießt DTM-Debüt

David Coulthard hat sich im Fahrerfeld der DTM zum echten Entertainer entwickelt. Zwar holte der Schotte in seinem ersten DTM-Rennen keine Punkte, hatte anschließend aber jede Menge Lustiges zu erzählen.

News David Coulthards erster Tag in der DTM "Wenn ich am Sonntag lächle, ist alles gut"

David Coulthard wurde in seinem ersten DTM-Training 13. Damit ließ er nicht nur Ralf Schumacher hinter sich, sondern war auch bester Neuling. Doch für den Schotten zählt nur das Qualifying und das Rennen am Sonntag.

News DTM: David Coulthard über sein DTM-Debüt Tennis ist nicht das gleiche wie Squash

David Coulthard stapelt vor seiner ersten DTM-Saison tief. Der ehemalige Formel 1-Pilot weiß, dass die DTM keineswegs mit der Formel 1 vergleichbar ist und steckt seine Ziel für die erste Saison eher bescheiden.

News DTM: Vorschau Hockenheim 2010 Erste Runde Audi gegen Mercedes

Die DTM startet am kommenden Wochenende (24./25.4) in die Saison 2010. Der Auftakt in Hockenheim garantiert Spannung pur. Timo Scheider will seinen dritten Titel holen, David Coulthard feiert sein Debüt und die Jahreswagen werden leichter.

Mehr Motorsport DTM-Vorschau Hockenheim 2010 Saisonauftakt im Duell Audi gegen Mercedes

Die DTM startet am kommenden Wochenende (24./25.4) in die Saison 2010. Der Auftakt in Hockenheim garantiert Spannung pur. Timo Scheider will seinen dritten Titel holen, David Coulthard feiert sein Debüt und die Jahreswagen werden leichter.

News DTM Saison 2010 - Termine, Reglement & Fahrer Die DTM-Piloten im Experten-Check

In Hockenheim geht die DTM-Saison am Wochenende in die erste Runde. DTM-Experte Manuel Reuter hat das 18-köpfige Pilotenfeld für auto motor und sport genauer unter die Lupe genommen und sagt Ihnen, was Sie vom DTM-Jahrgang 2010 erwarten...

News DTM: Mercedes gibt DTM-Kader 2010 bekannt Neuling Congfu erster Chinese in der DTM

Mercedes hat endlich seinen Fahrerkader für die DTM-Saison 2010 komplett. Als letzten Neuzugang gab der Stuttgarter Konzern am Donnerstag (15.4.) Cheng Congfu bekannt. Der erste Chinese in der DTM wird genau wie David Coulthard einen...

Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.