Didier Leroy

Didier Leroy, Toyota Foto: Toyota

Didier Leroy (*1957) ist seit Juli 2010 Präsident von Toyota Motor Europe und seit April 2010 europaweiter Chief Quality Officer.

Seine Karriere beim japanischen Konzern startete Didier Leroy im September 1998 als Vice President Fertigung. In dieser Rolle leistete Didier Leroy einen wichtigen Beitrag, das Werk in Frankreich aufzubauen, das 2001 seine Produktion aufnahm. 2003 wurde Didier Leroy zum Senior Vice-President ernannt, im Januar 2005 zum President of Toyota Motor Manufacutring France. Zusätzlich erhielt er das Amt des Konzern-Geschäftsführers und Executive Vice-President von Toyota Europe. Im Juli 2009 wurde der Manager zum Toyota Europe-Vertriebschef berufen.

Didier Leroy startete seine Karriere in der Automobilindustrie 1982 bei Renault, wo er 16 Jahre lang diverse Positionen bekleidete. 1996 etwa übernahm er als jüngster stellvertretender Werksleiter des Konzerns die Verantwortung für das Werk Le Mans. Der studierte Ingenieur absolvierte 1993  ein Management-Program am CEDEP/INSEAD-Institut.

Toyota-Vorstand Didier Leroy im Interview Über alternative Antriebe, Einsparpotenziale und LMP1

Der einzige Europäer im Konzernvorstand von Toyota spricht über die Strategie bei alternativen Antrieben, über Einsparpotenziale und das LMP1-Engagement.

Toyota-Europa-Chef Didier Leroy im Interview "Toyota als eher unterkühlt wahrgenommen"

Toyota-Europa-Chef Didier Leroy spricht im Interview mit auto motor und sport über steigende Marktanteile, das wenig emotionale Markenimage und den Konkurrenzkampf im Kleinwagen-Segment.

Neuer Toyota-Europachef - Leroy beerbt Arashima Leroy neuer Präsident von Toyota Europe

Didier Leroy übernimmt zum 24. Juni 2010 das Amt des Präsidenten bei Toyota Motor Europe (TME) mit Sitz in Brüssel.

Interview mit Toyota EU-Vertriebs- und Qualitätschef Leroy "Qualitätsmesslatte noch höher setzen"

Toyota Europe-Qualitäts- und Vertriebschef Didier Leroy spricht im Interview mit auto motor und sport-Redakteur Harald Hamprecht über die Qualitätsprobleme und die Rückrufe der Marke Toyota.

Sportwagen Aston Martin Vantage, Exterieur Aston Martin Vantage V8 mit Handschalter Im 911 kostet manuelles Schaltgetriebe extra Mosquito Mosquito Supersportwagen 18 Modelle für LeMans
Anzeige
SUV Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design Der zweimillionste Land Rover Defender Britischer Geländewagen-Neuling BMW-Motoren für das Projekt Grenadier
Oldtimer & Youngtimer Carlo Abarth 70 Jahre Abarth Rennsiege und Auspuffanlagen Oldtimer GTÜ GTÜ-Mängelquote 2018 Das sind die 30 zuverlässigsten Oldtimer