Auch 2009 wieder elf Läufe zur DTM

Foto: DTM 40 Bilder

Wie in der Saison 2008 werden auch im kommenden Jahr wieder elf Läufe zur Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) in Europa ausgetragen.

Elf Rennen in sechs europäischen Ländern - das sind die Eckpfeiler der beliebtesten Tourenwagenserie Europas für die Saison 2009. Mit Deutschland, Italien, Frankreich, England, Spanien und den Niederlanden ist die DTM erneut in den wichtigsten europäischen Kernmärkten der Automobilindustrie vertreten. "Die Zusammenarbeit mit allen Rennstrecken ist hervorragend, deswegen ist es für uns selbstverständlich, dass wir auch im kommenden Jahr an die Orte zurückkehren, in denen wir 2008 fahren", erklärt Hans Werner Aufrecht, Vorsitzender des ITR e.V. "Bei der Planung stand für uns die Kontinuität im Vordergrund. Wir wollen die erfolgreiche Entwicklung aller Rennen im Kalender weiter fördern."

Auftakt zwei Wochen später, Oschersleben im Juli

Gegenüber 2008 wird sich fast nichts ändern. Der Saisonauftakt - traditionell auf dem Hockenheimring - ist um zwei Wochenenden nach hinten gerückt auf den 26. April. Nur eine Woche später startet die DTM dann im italienischen Mugello (3.5.), ehe sie am 17. Mai ihren dritten Saisonlauf auf dem Lausitzring austrägt. Anschließend geht die DTM in eine sechswöchige Sommerpause, die mit dem Saisonhöhepunkt am Norisring (5.7.) ihr Ende findet. Nach dem Stadtrennen in Nürnberg geht es im Zweiwochen-Rhythmus nach Oschersleben (19.7.), wo in diesem Jahr bereits Mitte April der zweite Saisonlauf stattfand. Danach zieht der DTM-Tross weiter ins niederländische Zandvoort (2.8.), an den Nürburgring (16.8.) und ins britische Brands Hatch (30.8.). Mitte September startet die DTM zum vierten Mal in Barcelona (20.9.). In Le Mans (4.10.) wird der vorletzte Saisonlauf des Jahres 2009 ausgetragen, bevor auf dem Hockenheimring am 25. Oktober das große Finale steigt. Der Kalender muss nun nur noch vom Deutschen Motorsport Bund und der FIA genehmigt werden.

Der DTM-Kalender 2009 im Überblick:

  • 26. April Hockenheimring (D)
  • 03. Mai Mugello (I)
  • 17. Mai Lausitzring (D)
  • 05. Juli Norisring (D)
  • 19. Juli Oschersleben (D)
  • 02. August Zandvoort (NL)
  • 16. August Nürburgring (D)
  • 30. August Brands Hatch (GB)
  • 20. September Barcelona (E)
  • 04. Oktober Le Mans (F)
  • 25. Oktober Hockenheimring (D)

Weitere Information:
DTM Datenbank

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sebastien Ogier - DTM-Test - Mercedes - 2018 Sebastien Ogier vor DTM-Debüt Spielberg-Gaststart im Mercedes
Beliebte Artikel Timo Glock - BMW M4 - DTM - Zandvoort - Samstag - 1. Rennen DTM Zandvoort 2017 Glock und Rockenfeller siegen Hamilton beim DTM-Lauf in Brands Hatch
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu