BMW M3 E92 xpb
DTM-Boliden
DTM-Boliden
DTM-Boliden
DTM-Boliden
DTM-Boliden 53 Bilder

DTM 2012

BMW-Comeback mit drei Teams

BMW kehrt im kommenden Jahr mit drei Teams ins Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) zurück. Neben den beiden etablierten Rennställen RBM und Schnitzer treten die Münchner mit der Reinhold Motorsport GmbH bei der populären Serie gegen Mercedes und Audi an. Jedes Team setzt jeweils zwei BMW M3 DTM ein.

Wie der Konzern am Donnerstag (10.3.) weiter mitteilte, läuft die Entwicklung des Rennwagens bereits seit langem auf Hochtouren.

Alle drei Teams sind gleichberechtigt

BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen sagte: "In den vergangenen Monaten haben wir intensiv am DTM-Projekt gearbeitet. Die Einigung mit den Einsatzteams spielte dabei eine vorrangige und wichtige Rolle." BMW sei auf der Teamseite "hervorragend aufgestellt".

Theissen betonte, dass alle drei Teams "untereinander absolut gleichberechtigt" seien. Wie auto motor und sport bereits im August 2010 berichtete soll bis März 2011 der erste Rennwagen fertig zur Erprobung sein.

BMW war von 1987 bis 1992 in der DTM

BMW engagierte sich als Werk von 1987 bis 1992 in der DTM. Zuvor gab es bereits Privateinsätze. Volker Strycek gewann den Titel für BMW mit dem 635 CSi in der Premierensaison 1984 mit dem Team Gubin. Den zweiten Titel holte man mit Eric van de Poele 1987 bei einem dramatischen Finalrennen auf dem Salzburgring. Den dritten und letzten DTM-Titel holte Roberto Ravaglia in der Saison 1989 mit dem BMW M3. Insgesamt sammelte BMW 50 Laufsiege, 30 Pole-Positions und 64 schnellste Rennrunden.

Zur Startseite
Motorsport Motorsport BMW M3 DTM 1990 BMW steigt ab 2012 in die DTM ein DTM: BMW-Vorstand hat über DTM entschieden

Wie in den vergangenen Wochen schon gemunkelt wurde, wird BMW ab 2012...

Mehr zum Thema DTM
Marco Wittmann - BMW - DTM - Assen
Mehr Motorsport
Rene Rast - DTM - Norisring 2019
Mehr Motorsport
Ulrich Fritz - HWA AG
Mehr Motorsport