DTM-Autos 2013

DTM zeigt sich im neuen Look

BMW Marco Wittmann DTM 2013 Foto: BMW 31 Bilder

Die DTM-Fans müssen sich 2013 etwas umgewöhnen. Die Autos von Mercedes, Audi und BMW sind zwar technisch nur im Detail verändert, dafür hat sich optisch etwas getan. Und auch im Cockpit gibt es einige neue Gesichter. Wir zeigen Ihnen die DTM im neuen Look.

Immer mal wieder etwas Neues in der DTM. In Sachen Reglement werden gerade noch die letzten technischen Feinheiten festgezurrt. Danach soll es wie in der Formel 1 künftig auch bei den Tourenwagen klappende Flügel geben, die das Überholen erleichtern. Dazu sollen unterschiedlich harte Reifenmischungen für mehr Action sorgen.

DTM-Fans müssen sich umstellen

Aber nicht nur die neuen Regeln sind für die DTM-Fans gewöhnungsbedürftig, auch die neue Optik wird in den ersten Rennen wieder für etwas Verwirrung sorgen. Wie in jedem Jahr springen Sponsoren ab, dafür kommen neue dazu. Kaum hat man sich an einen Look gewöhnt, muss man auch schon wieder umdenken. So sitzt zum Beispiel in diesem Jahr nicht mehr Gary Paffett in der schwarzen Thomas Sabo C-Klasse sondern Roberto Merhi.

Mercedes wird 2013 übrigens nur sechs statt acht Autos an den Start bringen. Dafür kommt BMW mit zwei zusätzlichen Modellen. Damit bleibt das Feld wie im Vorjahr bei insgesamt 22 Autos. Mit Ralf Schumacher hat ein bekanntes Gesicht die Serie im Winter verlassen. Dafür kommt mit Timo Glock ein neuer ehemaliger Formel 1-Pilot dazu.

Kennen Sie schon das neue Gefährt des Odenwälders? Bei den Testfahrten in der vergangenen Woche konnten man die meisten der neuen Renner bereits in ihrem endgültigen Look auf der Rennstrecke beobachten. In der Galerie zeigen wir Ihnen, was sich optisch so alles getan hat.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote