Wolfgang Ullrich und Norbert Haug dpa
DTM-Boliden
DTM-Boliden
DTM-Boliden
DTM-Boliden
DTM-Boliden 53 Bilder

DTM: BMW feiert Comeback

Die Stimmen zum BMW-Comeback

Der lang gehegte Wunsch der DTM-Organisatoren geht im Jahr 2012 in Erfüllung. Endlich wird mit BMW ein dritter Hersteller in der Serie mitmischen. Die Stimmen zum Comeback von BMW in der DTM lesen Sie hier.

Am meisten Freude dürfte bei der ITR selbst herrschen. Schließlich ist die DTM das Baby von ITR-Vorsitzendem Hans-Werner Aufrecht.

Aufrecht heißt BMW willkommen

"BMW in der DTM - darauf warten die DTM-Fans seit geraumer Zeit", sagt Aufrecht. "Wir haben stets versucht, unsere Zukunftsstrategien auf den Einstieg weiterer Hersteller auszurichten. Das scheint jetzt Früchte zu tragen. Jetzt gilt es, sich nicht auf seinen Lorbeeren auszuruhen und mit vollem Engagement weiter an der Plattform DTM zu arbeiten. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit dem neuen DTM-Reglement auf dem richtigen Wege sind. Wir heißen BMW herzlich in unserem Kreis willkommen."
 
Natürlich begrüßt auch Audi den Einstieg des bayerischen Mitbewerbers. Schließlich kann man seine Qualitäten nun nicht mehr nur im Kampf gegen Mercedes unter Beweis stellen. "Wir freuen uns über die neue Konkurrenz aus München, die ohne Zweifel stark sein wird", sagt Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich. "Mit seiner langen und erfolgreichen Tradition im Tourenwagensport und vor allem in der DTM passt die Marke BMW perfekt in die Serie hinein. Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft schnell lernen wird und sich innerhalb kurzer Zeit konkurrenzfähig präsentiert."

Haug sieht Vorteile für den ganzen Motorsport

Mercedes-Sportchef Norbert Haug sieht in der Entscheidung von BMW nicht nur den Nutzen für die DTM sondern auch den Vorteil für den Motorsport im Allgemeinen. "Sie unterstreicht, wie wichtig und zielführend es war, dass Audi und Mercedes-Benz an der DTM auch in sehr schwierigen Zeiten festgehalten haben - sonst gäbe es diese hervorragende Plattform heute gar nicht mehr", meint Haug. "Und wie hervorragend die Plattform DTM ist, wissen wir nach sieben Siegen in den letzten zehn Rennen sehr wohl - alleine in Deutschland erreichte Gary Paffetts Sieg in unserer Mercedes C-Klasse am letzten Wochenende eine kumulierte TV-Quote von 20 Millionen - und das ist ein großartiger Wert."

Umfrage

Was halten Sie von der Rückkehr von BMW in die DTM?
0 Mal abgestimmt
Jaaaa, endlich, das war längst überfällig!
Hätte mir (noch) einen anderen Hersteller, zum Beispiel Porsche, gewünscht!
Auch mit Audi und Mercedes ist die DTM eine klasse Veranstaltung
Mir egal, DTM interessiert mich nicht
Keine Meinung
Zur Startseite
Motorsport Motorsport BMW M3 DTM 1990 BMW steigt ab 2012 in die DTM ein DTM: BMW-Vorstand hat über DTM entschieden
Mehr zum Thema DTM
Mercedes CLK AMG DTM Cabriolet
Mehr Oldtimer
Marco Wittmann - BMW M4 - DTM - Misano 2019
Mehr Motorsport
Philipp Eng - DTM Zolder - 2019
Mehr Motorsport