10/2014 - DTM Hockenheimring 2, Rennen, aumospo01014 DTM
DTM Girls 2014
DTM Girls 2014
DTM Girls 2014
DTM Girls 2014 52 Bilder

DTM Kalender 2015

Neue Saison mit 9 mal 2 Rennen

Der DTM Kalender kommt 2015 in einem neuen Format. Es gibt weniger Rennwochenenden, aber dafür mehr Rennen. Auf jeder Strecke wird 2 Mal um Punkte und Pokale gekämpft – einmal am Samstag und einmal am Sonntag.

Die DTM-Fans müssen sich umgewöhnen. Der DTM Kalender 2015 umfasst statt 10 nur noch 9 Rennwochenenden. Doch von einer Abspeckung kann keine Rede sein: Statt 10 Rennen gibt es nämlich 2015 gleich 18 Läufe, bei denen die Piloten gegeneinander antreten müssen.

DTM Kalender 2015 umfasst 9 Rennwochenenden

Gefahren wird jeweils ein Rennen am Samstag und ein Rennen am Sonntag. Details über den genauen Verlauf des Wochenendes gibt es noch nicht. Klar ist auch noch nicht, ob das aus der WTCC bekannte Format mit der umgekehrten Startreihenfolge im zweiten Lauf zur Anwendung kommt.

Immerhin stehen die 9 Termine im DTM Kalender 2015 schon fest. Die Saison startet wie gewohnt in Hockenheim. Am 2. und 3. Mai geht es mit den ersten beiden Rennen los. Die beiden Finalrennen am 17. und 18. Oktober werden ebenfalls in Hockenheim ausgetragen. Damit werden 2015 insgesamt 4 Mal Punkte im Motodrom vergeben.

Budapest-Rennen fliegt aus dem Kalender

Nicht mehr im Kalender ist das Rennwochenende am Hungaroring von Budapest. Es blieb beim einmaligen Ausflug in der vergangenen Saison. Als Auslandsstationen wurden Zandvoort/Holland (11./12. Juli), Spielberg/Österreich (1./2. August) und Moskau/Russland (29./30. August) in den Kalender aufgenommen. Dazu kommen noch die 4 bekannten deutschen Veranstaltungen am Laustizring, am Norisring, in Oschersleben und am Nürburgring.

Die genauen Termine der DTM-Saison 2015 entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Motorsport Motorsport DTM Girls 2014 DTM Girls 2014 Die heißen Mädels von der Post

Die scharfen Post-Girls waren auch in der DTM-Saison 2014 wieder bei jedem...

Mehr zum Thema DTM
DTM - ITR - Elektro-Rennserie - Studie
Mehr Motorsport
Rene Rast - Audi - DTM - Hockenheim 2019
Mehr Motorsport
DTM Hockenheim 2019
Mehr Motorsport