DTM-Kalender steht fest

Foto: dpa

Die höchste deutsche Tourenwagenklasse startet 2006 zehn Mal, davon drei Mal im Ausland. Die Rennen im englischen Brands Hatch und im französischen Le Mans sind neu im Kalender.

Le Mans steht erstmals auf dem Programm des Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). Auf dem legendären Kurs in Nordfrankreich mit dem alljährlichen 24-Stunden-Langstreckenklassiker als Höhepunkt findet am 15. Oktober der 9. und damit vorletzte Lauf statt. Die populäre Serie umfasst zehn Rennen. Auftakt (9. April) und Finale (29. Oktober) finden traditionsgemäß auf dem Hockenheimring statt.

"Zehn Rennen, vier davon im Ausland und drei neue Rennstrecken - das ist ein gelungener Rennkalender für die DTM-Saison 2006", sagte Hans Werner Aufrecht, der Vorsitzende des DTM-Dachverbandes ITR, am Dienstag bei der Bekanntgabe. "Mit Le Mans und den übrigen neuen Strecken im Ausland erschließt die DTM weitere interessante Märkte in Europa und unterstreicht die internationale Ausrichtung der Serie."

Außer Le Mans, dem ersten Auftritt der populären Rennserie in Frankreich seit dem DTM-Neubeginn im Jahr 2000, sind die englische Traditionsstrecke Brands Hatch und der Grand-Prix-Kurs Circuit de Catalunya bei Barcelona neu im Kalender. Im niederländischen Zandvoort ist die DTM bereits mehrfach angetreten. In Deutschland fahren Audi und Mercedes zusätzlich auf dem Eurospeedway Lausitz, dem Nürburgring, dem Nürnberger Norisring und in der Motorsport Arena Oschersleben.

Der DTM-Kalender 2006:

9. April: Hockenheimring
30. April: Lausitzring
21. Mai: Oschersleben
2. Juli: Brands Hatch
23. Juli: Norisring
20. August: Nürburgring
3. September: Zandvoort
24. September: Barcelona
15. Oktober: Le Mans
29. Oktober: Hockenheimring

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sebastien Ogier - DTM-Test - Mercedes - 2018 Sebastien Ogier vor DTM-Debüt Spielberg-Gaststart im Mercedes
Beliebte Artikel DTM Audi macht weiter dachzeile kurz DTM auf der Kippe
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu